Meine Bourkesittiche möchten sich endlich vorstellen

      Meine Bourkesittiche möchten sich endlich vorstellen

      Hallo Miteinander,

      ich bin seit langem als Mitleserin bei euch und seit kurzem auch angemeldet... und begeistert. Nun möchte ich euch gern auch einmal meine Bourkesittiche vorstellen.

      Wie es so bei vielen Menschen ist, hatten wir in meiner Kindheit Wellensittiche. Für damalige Verhältnisse in einem "großen" Käfig mit Freiflug. Hin und wieder, je nach Zeit und vermutlich auch Lust. Also nach heutigem Wissen alles andere als Optimal.

      2010 wuchs in mir der Wunsch wieder Sittiche zu halten und ich begann, das Internet nach aktuellen Informationen zu durchforsten. Es hatte sich so viel getan seit meiner Kindheit, so tolle Farben und die vielen Berichte. Ich glaube, ich habe tagelang nichts anderes gemacht als zu lesen und zu staunen.

      Bereits von Anfang an liebäugelte ich mit wenigstens zwei Sittichen, eher vier oder mehr, und mit Freiflug in der Wohnung. Da ich zu dem Zeitpunkt in einer recht hellhörigen Wohnung wohnte, begann ich nebenher auch nach "leisen" Sittichen zu suchen.

      Zufällig entdeckte ich ein Bild mit einem Sittich im Hintergrund, der mir unbekannt war. Zum Glück wurde in dem Text zu dem Bild kurz der Name Bourkesittich erwähnt und die Suche begann. Je mehr ich die damals sehr spärlichen Informationen über die Vögel las, umso sicherer wusste ich: die sind es!

      Irgendwann stand alles bereit, die Wohnung war Vogelsicher, nur die Sittiche bekam ich nirgends. Ich habe Züchter angeschrieben, bei Tierheimen die Vermittlungsseiten durchgesehen, alles ohne Erfolg und meine Suche wurde irgendwann weniger intensiv.
      Ende 2011 wollte ich für meinen damaligen Hamster Mehlwürmer kaufen, und da saßen tatsächlich, auf dem Boden einer Zimmervoliere, zusammen mit Wellen- und Nymphensittichen, zwei Bourkesittiche.
      Ein Hahn mit seiner Henne, wildfarben mit ein paar rosa Federchen dazwischen. Inzwischen war mir zwar klar, Tiere aus einer Handlung sollte man möglichst nicht kaufen aber in dem Moment war alles an Vernunft weg.

      So sind Rüdiger und seine Rosalinde im Tausch gegen horrend viele Euros bei mir eingezogen. Aus den beiden fast zweijährigen Wildfarbenen mit rosa Sprenkeln wurden zu meiner Verwunderung nach und nach rosafarbene Bourkesittiche. Wieder eher zufällig kam vier Monate später von einem Privathalter der rosafarbene Jungspund Clemens dazu. Da er immer wie das fünfte Rad am Wagen daneben saß, fand ich nach weiteren Monaten endlich die gelbe Charlotte für ihn. Ein Jungvogel aus einer Zuchtauflösung und leider alles andere als die große Liebe.

      Nach meinem Umzug im letzten Jahr zogen noch zwei Bourkes ein: die fesche Samstag, die sofort das Herz von Clemens erobert hat, und Sonntag, von dem ich bis heute nicht weiß, ob er Hahn oder Henne ist. Manchmal denke ich, die anderen wissen es ebenso wenig. Aber "Es" wird friedlich geduldet, ebenso wie Charlotte und die beiden geben nicht auf Anschluss zu suchen.

      So, nach (furchtbar) langer Rede hier nun endlich das erste Bild und lieben Dank für eure Geduld!

      Von links nach rechts: Rüdiger, schon fast in seiner Lieblings-Schlafposition "halb nach vorne übergekippt", daneben, und kaum zu sehen, die gelbe Charlotte, vorn Rosalinde, mittig Sonntag und dann der dösende Clemens mit seiner Samstag :love:
      Bilder
      • Vostellung.JPG

        309,79 kB, 1.920×1.080, 25 mal angesehen
      Viele Grüße von den Bourkes und mir,

      sowie einen extra Gruß von Clemens und Clementine an ihre Patin Judyju
      Whow, danke für die tolle Vorstellung!

      Heute war ich im Zoogeschäft Vöglis gucken, und in der Voliere mit den Nymphensittichen saßen tatsächlich auch 2 Bourkis! Ausgeschildert waren nur die Nymphen, und wenn ich nicht letzthin hier über Bourkesittiche gelesen hätte, hätte ich auch nicht gewußt, um was für Gesellen es sich da handelte. Aber so - ha! Habe sie erkannt. Es waren, glaube ich, 2 wildfarbene, und ich habe sie eine Weile beobachtet.
      Okay, es war hellichter Nachmittag, aber der Unterschied zu den fast dauer-munteren Wellis schien mir schon enorm! Die Bourkis waren schon recht ruhig ... aber süß sehen sie aus!

      Würde mich freuen, mehr über deine Bourkesittiche zu lesen bzw. von ihnen zu sehen!
      Irgendwie haben sie mich in ihren Bann gezogen - obwohl sie mir nach 40 Jahren Welli-Haltung vielleicht doch zuu ruhig wären ... :rolleyes:
      Deshalb immer raus mit Geschichten von deiner rosa Truppe!
      Frei nach Goethe: Zum Schweine drängt / am Schweine hängt / doch alles! :welli:
      @Sandbiene: Ich würde sagen, Sonntag ist ein Junge!

      @kleinesmibschi: Ruhig ja, vor allem tagsüber, aber abends ist dann richtig Stimmung! Da haben die dann echt ihre Flugstunde. Viel Krach machen sie nicht dabei, einfach weil auch ihre Stimmen relativ leise sind, aber es ist dann doch Leben in der Bude! So ist das zumindest bei meinen, ist das bei dir ähnlich, Sandbiene, oder?
      Grüße von meinem Sittichschwarm! ---> hier klicken!
      @daskleinemibschi

      Als Rüdiger und seine Partnerin noch allein waren, war tagsüber eine Stelle in meinem Bücherregal ihr Lieblingsplatz. Eine Nachbarin war einmal bei mir, wir unterhielten uns eine Weile und auf einmal kommt ein "huch, die sind ja echt, der da hat sich bewegt!" *g*

      @Mimifee

      Danke! Ich vermute auch das er ein Hahn ist. Hast du einen Tipp für mich auf was ich achten kann? Bei den beiden anderen ist es einfach, sie zwitschern immer mal leise vor sich hin und vor allem Clemens plappert gern, auch als er noch allein war. Ihren beiden Mädels gegenüber zeigen die Herren auch gern ab und zu, was für tolle Kerle sie doch sind *g* einfach zu schön mit anzusehen.

      Im Vergleich z.B. zu einem Wellensittich, sind sie seeehr ruhig und ich würde sie niemandem empfehlen, der vielleicht eben so einen vor seinem geistigen Augen hat, wenn er sie sich anschaffen möchte. Auch wenn vieles in der Ernährung identisch ist, und sie in Etwa die gleichen Größe haben, sie sind doch anders in ihrem Verhalten. Was mir persönlich ganz am Anfang am meisten fehlte war das gegenseitige Putzen und Kraulen.


      Meine fliegen morgens und abends in der Dämmerung ausgiebig ihre Runden und danach geht es auf dem Boden weiter. Wenn sie losrennen wackelt der kleinen Po zu niedlich hin und her :love:

      Dann noch ein, zwei Runden und entweder geht es zurück in den Käfig oder es wird sich woanders ein Plätzchen zum Dösen gesucht. Das Ganze dauert im Schnitt so zwei, drei Stunden? Ich achte morgen mal auf die Zeit die sie sich dafür nehmen. Am Tag und später am Abend fliegen sie auch, aber eher nur kurz mal ein Ründchen.
      Wenn sie losfliegen wird meistens kräftig gerufen, vor allem wenn der Partner noch keine Lust zum Fliegen hat. Dann durchaus auch mal laut aber nicht schrill.
      Bis auf "Samstag"..sie hatte anfangs eine Stimme, die schoss einem bis in die Zehenspitzen. Inzwischen hat sich das aber gegeben, sie hat sich da den anderen brav angepasst und ruft zwei Tonlagen tiefer.

      Ich habe euch einmal ein Bild heraus gesucht auf dem "Samstag" klettert. Wenn sie mitbekommt das andere an den Näpfen sind, möchte sie sofort hin. Sie fliegt von außen an die Näpfe anstatt direkt in den Käfig hinein. Anschließend klettert sie mühsam mit Flügelunterstützung von außen nach oben aufs Dach, um dann von dort in den Käfig zu starten. Sie kann auch anders, aber scheinbar gefällt es ihr so :rolleyes:
      Bilder
      • Klettern.JPG

        222,57 kB, 699×652, 24 mal angesehen
      Viele Grüße von den Bourkes und mir,

      sowie einen extra Gruß von Clemens und Clementine an ihre Patin Judyju
      @mond
      so habe ich das noch gar nicht gesehen, aber das kann gut sein, denn: was tut man nicht alles für eine gute Figur :D


      @daskleinemibschi
      wir haben nicht nur beide einen Rüdiger sondern hatten auch ungefähr die gleichen Gedanken. Ich schaue mir schon eine ganze Weile eure Bilder hier an und dachte heute, wie schmal die Schwanzfeder doch ausschauen.. einfach zu hübsch :love:

      @ankey89
      Mädchenvögel hihi. Eure Wellis finde ich ebenfalls allerliebst. Ich bin auch nach so vielen Jahren noch nicht Entwöhnt. Als ich den Umzug in neue Wohnung hinter mir hatte, habe ich tatsächlich mit dem Gedanken gespielt ob nicht doch zwei .... Irgendwann..ganz bestimmt

      @Schattenlicht
      Danke, ich freue ich sehr dass sie euch auch gefallen
      Viele Grüße von den Bourkes und mir,

      sowie einen extra Gruß von Clemens und Clementine an ihre Patin Judyju

      ankey89 schrieb:

      Hach ja... ich hab schon ne ellenlange Liste, welche Vögel ich in Zukunft noch so halten möchte. Bourkis stehen jetzt auch drauf


      Bei mir auch! Und natürlich Sperlingspapageien!!

      Sandbiene schrieb:

      habe ich tatsächlich mit dem Gedanken gespielt ob nicht doch zwei .... Irgendwann..ganz bestimmt


      AHA! Tu' dir keinerlei Zwang an! Du wirst es nicht bereuen! :D
      Frei nach Goethe: Zum Schweine drängt / am Schweine hängt / doch alles! :welli:
      Das glaube ich sofort! Kommt Zeit, kommt Welli? Eines Tages bestimmt ;-)


      Meine Bande braucht oft lange Zeit bis etwas neues akzeptiert wird. Das ist sicher auch einigen von euch nicht unbekannt?

      Mein Versuch, sie mit einer Kunststoffgirlande davon abzuhalten, zu weit hinten auf dem Schrank herum zu laufen, scheiterte dagegen erstaunlich schnell. Ihr kennt das, einer macht den Anfang und dann traut sich der Rest auch. Bei mir war es "Sonntag", er fand das Teil sofort toll und die Anderen kurz danach auch.
      Bilder
      • Suchild.jpg

        327,41 kB, 1.920×1.080, 14 mal angesehen
      Viele Grüße von den Bourkes und mir,

      sowie einen extra Gruß von Clemens und Clementine an ihre Patin Judyju

      Sandbiene schrieb:

      Mein Versuch, sie mit einer Kunststoffgirlande davon abzuhalten, zu weit hinten auf dem Schrank herum zu laufen, scheiterte dagegen erstaunlich schnell.


      Na ja, wie soll ich sagen, vielleicht hättest du nicht gerade eine Girlande in Form einer lecker aussehenden Planze nehmen sollen? :whistling: ;)
      Frei nach Goethe: Zum Schweine drängt / am Schweine hängt / doch alles! :welli:
      Da hast du wohl recht :D
      Hier verwelken beblätterte Äste so oft bis sich da dran getraut wird. Ich bildete mir wirklich ein, das Kunststoffteil erfüllt seinen Zweck bis mir etwas besseres einfällt *g*
      Im Moment liegen dort nun Bücher. An die gehen sie nicht dran solange diese keinen Einband aus Papier haben. Aber das ist nur ein Notlösung. Es hilft nichts, ich brauche unbedingt eine höhere Leiter zum Putzen :rolleyes:
      Viele Grüße von den Bourkes und mir,

      sowie einen extra Gruß von Clemens und Clementine an ihre Patin Judyju
      Hallo Zusammen,

      leider habe ich nur das eine Bild und es ist dazu auch noch schlecht, aber ich möchte euch doch zu gern berichten was es damit auf sich hat.

      Die Kaninchen haben zur Bespaßung ein Holzspielzeug mit zwei leichten Klappen um darunter Grünzeug o.ä. zu verstecken. Damit es Interessant bleibt kommt es nur selten zum Einsatz. Vor einiger Zeit hat "Samstag" (die, die immer außen am Käfig hochklettert bevor sie hinein fliegt), es entdeckt und für absolut Sittich-Tauglich befunden: Klappe anheben, Klappe fallen lassen, Klappe anheben, Klappe fallen lassen, Klappe... :rolleyes:

      Es war total nervig, aber dass sie daran so einen Spaß hatte, das war zu schön mit anzusehen :love:
      Bilder
      • Huch, was bist denn du für´n Ding.JPG

        179,24 kB, 843×611, 13 mal angesehen
      Viele Grüße von den Bourkes und mir,

      sowie einen extra Gruß von Clemens und Clementine an ihre Patin Judyju
      Das Verrückte ist ja, wehe etwas wurde eigens für die Sittiche angeschafft "Damit sollen wir spielen? Pffft, Nö"


      Mal ein Dankeschön in die Runde :) Es ist schön hier bei, und mit euch! Da bin froh wenn ich euch auch ab und zu eine kleine Freude machen kann. Vielleicht bequemen sich die Pieper ja bald mal wieder einmal mich dabei zu unterstützen ;)
      Viele Grüße von den Bourkes und mir,

      sowie einen extra Gruß von Clemens und Clementine an ihre Patin Judyju