Herzlich willkommen in unserem Wellensittich Forum / Nymphensittichforum

Unsere Infoseite zum Forum findet man unter www.sittiche.de - die Seite wird derzeit grundüberarbeitet, viele neue Artikel. Derzeit in Bearbeitung: Wellensittich Anatomie

Trude und der dicke, rosa Spatz :)

      Tja, so sind sie eben. Ändere eine Sache im Käfig um und du hast für Wochen die reinsten Salzsäulen im Käfig sitzen und tagelang Ruhe. Ich kenne das von unseren beiden Ignoranten ja schon gar nicht anders. :D
      Ich finde den Käfig aber trotzdem gut eingerichtet.

      Aber sag mal, warum nimmst du Java- und Kaffeebaum-Holz? Das ist ja deutlich härter als die einheimischen Holzarten. Ist der Schnabel der Bourkes da so viel kräftiger als der von Wellis, so dass sie anderes Holz schnell schreddern? Oder hat das einen anderen Grund?
      Grüße von Olaf und seiner Rasselbande Tweety und Chico (immer in unseren Herzen: Bubi t 2015, Lilli t 2016)


      Das Moderatoren-Team steht euch auch bei Problemen, Unstimmigkeiten, Fragen etc. gerne helfend zur Verfügung. Persönliche Kontaktaufnahme über Konversation an den Moderator eures Vertrauens.
      Der Ast scheint jetzt okay zu sein. Vielleicht erkunden Sie ja morgen auch noch den Käfigboden :D

      Das Javaholz hat eine ganz einfachen Grund: es ist relativ glatt und so leichte abwaschbar. Die drei zerknabbern doch nur meine Sachen :P
      Aber Bourkes haben wirklich stärkere Schnäbel. Zumindest hab ich gelesen, dass Wellensittiche Mariendistelsamen nicht aufbekommen (vielleicht liege ich aber auch falsch) und Bourkesittichen können Sie fressen.
      Aha, verstehe, also eher hygienische Gründe.
      Grüße von Olaf und seiner Rasselbande Tweety und Chico (immer in unseren Herzen: Bubi t 2015, Lilli t 2016)


      Das Moderatoren-Team steht euch auch bei Problemen, Unstimmigkeiten, Fragen etc. gerne helfend zur Verfügung. Persönliche Kontaktaufnahme über Konversation an den Moderator eures Vertrauens.
      Kurzes Update: Heute hat sich Urmel endlich mal auch auf den Käfigboden getraut. Ich glaube die drei sind sich immer noch etwas unsicher.
      Daher habe ich sie jetzt auch noch nicht frei fliegen lassen. Morgen oder übermorgen ist es aber so weit :D

      Und Urmelchen ist bald (am 26.10) ein Jahr alt! So schnell geht das :)
      So langsam haben sie sich am die neue Käfigeinrichtung gewöhnt. Da ich heute den ganzen Tag eh im Zimmer bin (nich so viel aufzuräumen), habe ich mal die Käfigtür geöffnet. Nach ca. 3Min sind sie dann auch alle drei raus und sind erstmal 4 Runden geflogen. Urmel ist dann auf den Vogelbaum, Trude und Gerd auf den Schrank. Dann haben sie doch alle am Fenster Platz genommen.
      So viel Aufregung für die drei!
      Jetuz sitzen die drei aufgeplustert und knirschend auf dem Schrank und ruhen sich ersteinmal aus :D
      Bilder
      • _20171013_132235.JPG

        132,63 kB, 1.053×614, 5 mal angesehen
      • _20171013_132710.JPG

        330,15 kB, 1.256×720, 5 mal angesehen
      Da sage ich dann doch mal: Herzlich Willkommen im neuen Heim! Nun seid ihr also alle endgültig angekommen. :bravo:
      Grüße von Olaf und seiner Rasselbande Tweety und Chico (immer in unseren Herzen: Bubi t 2015, Lilli t 2016)


      Das Moderatoren-Team steht euch auch bei Problemen, Unstimmigkeiten, Fragen etc. gerne helfend zur Verfügung. Persönliche Kontaktaufnahme über Konversation an den Moderator eures Vertrauens.
      Sie sind übrigens auch schon fleißig am Boden unterwegs und laufe zwischen den Umzugskisten rum :D.
      Mal ein kleines Rätsel: mit was habe ich wohl meinen Schrank auf dem schiefen Boden gestützt?
      Bilder
      • _20171013_175022.JPG

        75,05 kB, 1.004×582, 5 mal angesehen
      Rote Kolbenhirse? :kopfkratz:
      Grüße von Olaf und seiner Rasselbande Tweety und Chico (immer in unseren Herzen: Bubi t 2015, Lilli t 2016)


      Das Moderatoren-Team steht euch auch bei Problemen, Unstimmigkeiten, Fragen etc. gerne helfend zur Verfügung. Persönliche Kontaktaufnahme über Konversation an den Moderator eures Vertrauens.
      Fast, die Farbe stimmt schonmal. Einen ihrer geliebten Korkuntersetzer.
      Das neue Korkbrett im Käfig ist natürlich wieder uninteressant.
      In das Zimmer haben sie sich schneller als den Käfig eingelebt. Nach einer Stunde sind sie scgon zwischen den Kartons rumgewuselt. Ich hab schon so Clowns. Mal schauen ob sie in den Käfig zurück gehen :D beim Laufen wackeln sie immer so lustig mit dem Körper <3
      Heute habe ich aber wieder gesehen, dass Gerd und Trude mehr zusammen sind und Urmel eher alleine. Wenn er zu den anderen geht stänkern er gegen Gerd.
      Die 3er Situation sollte also wirklich aufgelöst werden. Hier kommt natürlich wieder die gleichen Frage, die ich von Anfang an hatte auf und ich zweifle. 2 oder 4? Eine Voliere wird es in diesem Zimmer nicht geben, wenn dann in 2 Jahren, wenn ich wieder umziehe.
      Das weiß ich, mit Trude hatte Urmel ja auch mal gepuschelt.

      Es ist halt so, dass es mit Voliere wohl erstmal nichts wird und @Tweety-19 meinte, dass es sinnvoll wäre erst mit Voliere aufzustocken. Mein Käfig ist ja auch nur 85cm breit. Falls sie zu viert also doch mal 1-2 Tage drin bleiben müssen zu klein. Vom 3 auf ein Pärchen runter zu gehen ist aber bestimmt auch seltsam für die Bourkes oder?

      Truwalski schrieb:

      Vom 3 auf ein Pärchen runter zu gehen ist aber bestimmt auch seltsam für die Bourkes oder?

      Das denke ich schon, denn sie sind es ja nun schon eine Weile so gewohnt und leben schon einige Zeit zu dritt. Und du hast dich auch so an Urmelchen gewöhnt. Könntest du ihn wirklich abgeben, oder Gerd? Ich glaube, das bringst du auch nicht übers Herz.
      Muss es denn für das Aufstocken eine Voliere sein? Würde nicht auch ein etwas größerer Käfig reichen, der ca. 1 Meter breit ist, vielleicht einen Madeira III oder einen ähnlichen Käfig?
      Grüße von Olaf und seiner Rasselbande Tweety und Chico (immer in unseren Herzen: Bubi t 2015, Lilli t 2016)


      Das Moderatoren-Team steht euch auch bei Problemen, Unstimmigkeiten, Fragen etc. gerne helfend zur Verfügung. Persönliche Kontaktaufnahme über Konversation an den Moderator eures Vertrauens.
      Naja wenn es für sie besser ist, würde ich Urmel schon weggeben. Was natürlich nicht bedeutet, dass ich ihn nicht mag. Am liebsten würde ich noch viel mehr aufnehmen. Aber muss ja realistisch in einer Studentenbude bleiben :)

      Aber würden denn die 15cm in der Länge so einen großen Unterschied machen? Habe den Montana Atlanta III.
      Na ja, es sind ja nicht nur die knapp 15 cm in der Länge, sondern auch 10 cm in der Breite und die Innenhöhe ist ja auch um 32 cm größer. Damit gewinnt man zwar nicht viel mehr Platz zum Fliegen im Käfig, aber doch immerhin einiges an zusätzlichen Platz, so dass sich 4 Bourkes nicht allzu sehr auf der Pelle hängen.
      Grüße von Olaf und seiner Rasselbande Tweety und Chico (immer in unseren Herzen: Bubi t 2015, Lilli t 2016)


      Das Moderatoren-Team steht euch auch bei Problemen, Unstimmigkeiten, Fragen etc. gerne helfend zur Verfügung. Persönliche Kontaktaufnahme über Konversation an den Moderator eures Vertrauens.

      Neu

      Wäre es ne Option Urmelchen für die Zeit zur Betreuung in einen anderen Bourkischwarm zu geben?
      Dort hätte er dann vielleicht sogar die Möglichkeit ne Partnerin zu suchen, die dann mit ihm wieder zu Dir ziehen könnte...

      Viele Grüße, Cockatoo

      These: Wellis sind fliegende Nagetiere. Sie machen nichts kaputt, sondern prüfen lediglich das Material auf Tauglichkeit: Schnabel/Krallen schärfen, Fressbarkeit, Höhlenbau.

      Neu

      Cockatoo schrieb:

      Wäre es ne Option Urmelchen für die Zeit zur Betreuung in einen anderen Bourkischwarm zu geben?


      Hmm, das ist ne gute Idee. Allerdings kenne ich niemanden mit Boukes und würde keinem Fremden vertrauen ihm Urmel zu geben. Ich habe auch eher die Bedenken, dass Trude sich mit einer neuen Henne zoffen würde. Wobei die drei zur Zeit friedlich, wie noch nie sind.