Herzlich willkommen in unserem Wellensittich Forum / Nymphensittichforum

Auf was sollte ich noch achten ?

    Auf was sollte ich noch achten ?

    Hallo Leute,
    ich hab mal ne frage. Ich hab mir einen neuen und größeren Käfig für meine kleinen bestellt, wo sie in die Länge statt in die Höhe fliegen können. Der neue Käfig wird nächste Woche geliefert und mit dem neuen Käfig möchte ich auch auf Buchenholzgranulat wechseln.
    Hab da auch gelesen das es Problemlos funktionieren sollte...nun meine Frage.

    Was brauche ich noch außer extra Vogelgrit und sollte ich erstmal halb Sand halb Granulat anbieten?

    Danke im vorraus :D

    PS: der neue Käfig ist das Vogelheim Diana mit einen Meter länge und ich denke das der erstmal besser ist für 4, statt ne Voliere in die Höhe und sobald ich wieder genug Geld gespart habe kommt der gleiche nochmal dazu und werde die dann miteinander verbinden :) Als Schülerin dauert es ne weile. :bravo:
    Hört sich doch gut an. Ich würde den Sand weg lassen. Ein Schälchen grit reicht aus für den Bedarf. Sand biete ich zb nur in der wühlkiste an. Da ist dann Heu, Sand, waldboden, grit und BHG drin. Kork und hirseklümpchen. Ist ne super Beschäftigung :)
    liebe Grüße an Patenfederchen Pauli und Hansi.



    mockingjay schrieb:

    Hört sich doch gut an. Ich würde den Sand weg lassen. Ein Schälchen grit reicht aus für den Bedarf. Sand biete ich zb nur in der wühlkiste an. Da ist dann Heu, Sand, waldboden, grit und BHG drin. Kork und hirseklümpchen. Ist ne super Beschäftigung :)


    Was benutzt du so als Wühlkiste? Würde da ne Korkschale oder ein einfaches Körbchen ausreichen? :)
    Ich hab die unterschale vom ausrangierten krankenkäfig genommen. Praktisch da man diese einfach mit heißem Wasser reinigen kann :)
    Aber korkschale oder Körbchen wären auch gut da die Kiste als solche auch bearbeitet werden kann von den federchens
    liebe Grüße an Patenfederchen Pauli und Hansi.



    Ja die Möglichkeit hab ich hier leider nicht, bin überhaupt froh das mein Freund meine Federchen duldet und ihnen sogar Freiflug gewährt :) und so viel Stellplatz für Spielzeug ist auch nicht außerhalb in ner Einzimmerwohnung, ihnen gehört jedoch das große Fensterbrett wo ihre Spielmöglichkeiten stehen :D

    Vielleicht bekommen sie auch eine Wüjlkiste dahin, aber davor den Hausherren überreden :D
    Also oben auf dem Käfig ist Platz, da bekommen sie auch noch Spiel und klettermöglichkeiten hin :) und die Fensterbank ist mit Spielplätzen übersät :D Auch wenn es mein Freund ab und zu stört, aber damit muss er leben mich gibt es nur im 5-Pack und das meine Wellis Wellis sein dürfen :)
    Ich finde das klingt alles sehr gut und toll wie du dich informierst. Ich könnte dir auch noch einen Wandspielplatz empfehlen. Den kann man selber basteln oder bei ebay habe ich sie auch schon gesehen.


    Es grüßt herzlich Modi bergkristalle
    :winkewinke:



    Unser Modi Team steht auch bei Problemen, Unstimmigkeiten usw. euch gerne helfend zur Verfügung. Persönliche Kontaktaufnahme über Konversation an den Modi eures Vertrauens.



    Alternativ zum Wandspielplatz kann man auch einen Kletterbaum an die Decke oder Lampe hängen. Haben wir bei uns so gemacht und wird super angenommen, tägliche Turnübungen darauf sind Programm.
    Wir haben uns damals den hier beschafft:vogeltraum.de/epages/63426363.…ops/63426363/Products/VBA
    Grüße von Olaf und seiner Rasselbande Tweety und Chico (immer in unseren Herzen: Bubi t 2015, Lilli t 2016)


    Das Moderatoren-Team steht euch auch bei Problemen, Unstimmigkeiten, Fragen etc. gerne helfend zur Verfügung. Persönliche Kontaktaufnahme über Konversation an den Moderator eures Vertrauens.
    @Olaf naja mit ner bespaßung an der Denkelampe wird es wohl nicht klappen, die hängt direkt neben unseren Bett und ist die einzigste hier im Raum in der Wohnung :D

    @bergkristalle die Idee hört sich super an, werde mich aber was, auf den Platz um und auf dem neuen Käfig, einfallen lassen, weil sonst müsste ich irgendwo einen Betonbohrer herbekommen :D

    Danke für die lieben Tipps wegen den Spielmöglichkeiten :D
    Warum denn nicht an der Deckenlampe? Ergibt doch dann ein natürliches Muster auf der Tagesdecke :groehl:
    Grüße von Olaf und seiner Rasselbande Tweety und Chico (immer in unseren Herzen: Bubi t 2015, Lilli t 2016)


    Das Moderatoren-Team steht euch auch bei Problemen, Unstimmigkeiten, Fragen etc. gerne helfend zur Verfügung. Persönliche Kontaktaufnahme über Konversation an den Moderator eures Vertrauens.
    Als Wühlschale benutzen wir einen riesigen runden Papageien Futternapf, der im Käfig drinnen hängt. Also sowas, wie unsere Futternäpfe, aber in groß. Der Nachteil ist, das eigentlich immer nur einer reinpasst.
    Da unsere Vier aber in zwei Käfigen wohnen, klappt das ganz gut.
    Es grüßen

    Nemo, Lumpi, Dorie, Polly und Monika

    Sowie all die lieben Engel-Wellis
    Hallo zusammen :)
    hab noch eine kleine Frage. Die kleinen bekommen ja nicht nur einen neuen Käfig sondern auch neue Einrichtungen wie Kokosnussschalen,... Jedoch sind die kleinen sitzstangen und schaukeln so wie Leitern gewöhnt. Jetzt habe ich jedoch eine Brücke mit Kokosnussschalen an beiden Enden geholt und da wollte ich mal fragen ob ich die samt neuen Käfig daran gewöhnen soll oder die im alten Käfig damit vertraut machen soll :D