Herzlich willkommen in unserem Wellensittich Forum / Nymphensittichforum

Unsere Infoseite zum Forum findet man unter www.sittiche.de - die Seite wird derzeit grundüberarbeitet, viele neue Artikel. Derzeit in Bearbeitung: Wellensittich Anatomie

Blue & Fritzi's daily life

    Blue & Fritzi's daily life

    Hallo,
    ich habe vergangene Woche einen Welli in der Zeitung gefunden und diesen abgeholt. Bin sozusagen wieder auf den Welli gekommen... Der Käfig und sein spärliches Inventar stanken noch 2 Tage später nach zigarettenqualm und selbiger stand wohl, dem Fett auf den Gitterstäben zu urteilen, in der Küche... Naja, von der Einzelhaft mal nicht zu sprechen... Auf Nachfragen kam die Auskunft, der Vogel wäre ca 1 Jahr und Namen, nein den hat er nicht... Aber er geht auf die Hand! *stolzgugg* ^^

    So, nun zu meiner Frage. Kann ein Vogel, doch eigentlich angeborenes Verhalten vergessen??

    Hirse? Gurke? Apfel? Mein Blue (so heißt er nun) gerät beim Anblick in völlige Panik als würde ein Monster den Käfig betreten. Schaukel - oh mein Goooooottt!!!! Baden?!? Blue beim Anblick kurz vor dem Herzinfarkt!!! Und ja, er geht auf die Hand, nachdem er einen 20x gebissen hat weil man ihm zu nahe kommt und nur um selbige als Sprungbrett zum nächsten Stab zu nutzen. Er ist null neugierig und er singt/quatscht auch nicht. Eigentlich sitzt er nur da und döst... Ich rede immer mit ihm, was ihn auch scheinbar interessiert, aber außer das er mich misstrauisch beäugt passiert nichts

    will ich zu viel? Ich wollte ihm eigentlich diese Woche einen Freund besorgen, aber ich habe Angst das er dann mit nem Herzstecker vom Stäbchen kippt.

    RIP Fritzi, Mausi und Carlo <3

    Always remembered and never forgotten - RIP Blue mein Engelchen

    Erst einmal willkommen hier im Forum.

    Also, einen Freund würde ich ihm ganz dringend besorgen. Im Umgang mit einem Artgenossen wird sich seine Gemütslage ganz schnell verbessern. Du musst die beiden ja nicht gleich zusammen setzen.
    Grundsätzlich empfiehlt es sich, jeden Welli erst mal bei einem vogelkundigen Tierarzt durchchecken zu lassen. Nicht jede Krankheit erkennt man durch Beobachten des Vogels und viele sind ansteckend.

    Dann würde ich den zweiten Welli erst einmal für 1-2 Tage in einem separaten Käfig direkt neben den anderen stellen. Dann können sie sich "beschnuppern und eingewöhnen" . Vielleicht kannst Du sie auch früher zusammensetzen, guck halt, wie sie reagieren. Meistens ziehen sich Wellis gegenseitig magnetisch an.

    Bevor Du einen Zweiten besorgst, zeig und doch mal ein Foto der Schnabelhaut Deines Wellis, damit hier im Forum das Geschlecht bestätigt werden kann. Es wäre nämlich ungünstig, wenn Du nachher zwei Hennen hättest, das gibt schnell Zoff.

    Viel Spaß mit Deinem neuen Freund
    Es grüßen

    Nemo, Lumpi, Dorie, Polly und Monika

    Sowie all die lieben Engel-Wellis
    Danke :) Ich freue mich hier zu sein.Also übe ich mich weiter in Geduld... *seufz* Und ich hatte mich schon so auf den fröhlichen "Lärm" gefreut... Ich will ihn ja auch nicht überfordern. Aber zwischendurch habe ich auch immer wieder das Gefühl er zieht sich wieder in sein Schneckenhaus zurück... mini Fortschritte die wir gemacht haben lösen sich dann in Luft auf. Und er sitzt immer so dass er mich im Blick hat.Ich werd mich also gleich heute um einen Freund kümmern. Ich hatte letzte Woche schon im Tierheim angefragt, aber inzwischen bin ich mir nicht sicher, ob ich nicht vielleicht einen Jungen dazu holen sollte, der noch kein Misstrauen hat. Was meint ihr denn dazu?öhm, das mit dem Foto stellt mich vor eine unlösbare Hürde... aber ich mache ihn zu meinem Profilbild

    RIP Fritzi, Mausi und Carlo <3

    Always remembered and never forgotten - RIP Blue mein Engelchen

    Erst einmal ein herzliches :willkommen: hier im Forum!

    Leider weißt du nicht genau, wie die Vorbesitzer mit dem Welli umgegangen sind und welche schlechten Erfahrungen er bereits gemacht hat. Deine Schilderungen lassen da ja das Schlimmste befürchten.
    Also brauchst du jetzt erst einmal ganz viel Geduld mit dem Kleinen. Lass ihn erst einmal in Ruhe bei dir ankommen. Bedränge ihn nicht. Hast du den alten Käfig entsorgt oder gründlich gereinigt? Falls du einen neuen Käfig haben solltest, muss sich der Spatz erst einmal daran gewöhnen, generell sind ihm nun aber Umgebung und Mensch auch fremd. Das braucht also erst einmal Zeit.

    Dass er kein Gemüse, Obst und Hirse will, lässt darauf schließen, dass er das bisher nie hatte und demnach auch nicht kennt. Also biete es ihm immer wieder an; auch wenn er es am Anfang ignoriert, wird er irgendwann schon auf den Geschmack kommen. Das ging vielen hier am Anfang nicht anders. Dasselbe gilt scheinbar auch für Schaukel und Baden.
    Das er deine Hand hackt und dann sehr schnell darüber springt könnte darauf deuten, dass die Vorbesitzer ihn wahrscheinlich sehr oft gefangen und in die Hand genommen haben. Vielleicht hielten die Kinder, so es welche gibt, ihn auch für ein Kuscheltier. Auch hier brauchst du wieder sehr viel Geduld. Bedränge ihn nicht mit der Hand, bewege diese nur langsam auf ihn zu und sobald du merkst, dass er zurück weicht, ziehst auch du die Hand wieder ein Stück zurück. Wenn er Geschmack an Hirse gefunden hat, nimm diese zusätzlich in die Hand und wiederhole das ganze Spiel damit.

    Generell würde ich dir empfehlen, deinen Welli mal bei einem vogelkundigen Tierarzt vorzustellen, damit abgeklärt werden kann, ob er irgendwelche Krankheiten hat. Angesichts seiner Angst bin ich mir aber nicht sicher, ob es so gut ist, ihn schon wieder zu fangen und zu transportieren oder kannst du mit dem derzeitigen Käfig zu einem TA? Eigentlich sollte man auch erst nach diesem Check einen zweiten Welli dazu setzen, damit sich evtl. vorhandene Krankheiten nicht übertragen. Aber ein Freund tut deinem Welli auf alle Fälle gut, da bin ich mir sehr sicher.

    Es wäre schön, wenn du Bilder vom Welli und von dem Käfig hier zeigen könntest. Vielleicht können wir dir dann auch noch mehr sagen oder empfehlen.
    Grüße von Olaf und seiner Rasselbande Tweety und Chico (immer in unseren Herzen: Bubi t 2015, Lilli t 2016)


    Das Moderatoren-Team steht euch auch bei Problemen, Unstimmigkeiten, Fragen etc. gerne helfend zur Verfügung. Persönliche Kontaktaufnahme über Konversation an den Moderator eures Vertrauens.
    Foto hochladen geht über Antwort, dann auf den Schalter "Erweiterte Antwort", dann auf "Dateianhänge" gehen und da kannst du dann hochladen.
    Dein Profilbild ist leider zu klein um zu erkennen, ob es ein Hahn oder eine Henne ist. Dazu wäre ein Bild vom kompletten Schnabel sinnvoll.
    Grüße von Olaf und seiner Rasselbande Tweety und Chico (immer in unseren Herzen: Bubi t 2015, Lilli t 2016)


    Das Moderatoren-Team steht euch auch bei Problemen, Unstimmigkeiten, Fragen etc. gerne helfend zur Verfügung. Persönliche Kontaktaufnahme über Konversation an den Moderator eures Vertrauens.
    Willkommen :winke3:
    Das hört sich ja alles schlimm an, gut das Du ihn darauß geholt hast.
    Wie die 3 vor mir kann auch ich sagen das er sich erstmal an die neue Situation gewöhnen muss :) Wer weiß was der Welli mit machen musste und so wie du beschreibst war es nichts gutes.
    Lass ihn erstmal sein neues Zuhause begutachten :)

    Mit dem Obst und Gemüse kann ich nachvollziehen, aber da musst du (wie Olaf schon sagt) einfach am Ball bleiben.
    Vlt kannst du den Welli nach der Eingewöhnungszeit auch mit Löwenzahnblättern locken, da sind meine auch am Anfang drauf angesprungen :)

    Aber auf ein Bild bin ich auch gespannt ;)
    Grüße von :love: Opie, Pinky, Loki & Odin :love: und Propellerheim :welli:
    Knutscher an Lumi (Nameless) & Chiko (Sinalco)


    Willkommen hier im Forum.

    Erst mal: Danke, dass du die kleine Seele gerettet hast. Er hat großes Glück.

    Die andere haben sehr viel schon geschrieben. Deswegen halte ich mich kurz.
    Ich denke, er ist völlig verängstigt und kennt nichts artgerechtes. Ein Freund könnte ihm helfen ruhiger zu werden. Und mutiger. Hab viel Geduld.

    Liebe Grüße Sina
    Grüße an meine Patenengel Kiwi, Hope, Susi, Mika, Alexandria und Hugo

    Im Herzen Spencer :love:

    Meine 8 Engel

    Werbung :D Alles zum Thema Patenwelli (Stand 29.08.2016)

    Unser Modi Team steht euch bei Problemen, Unstimmigkeiten usw. gerne helfend zur Verfügung. Persönliche Kontaktaufnahme über Konversation an den Modi eures Vertrauens.
    Auch von mir ein herzliches Willkommen!

    Schön, dass du das kleine Federbällchen gerettet hast, bei deinen Beschreibungen der vorherigen Haltung stellen sich mir schon die Nackenhaare auf. Bei solchen "Tierhaltern"könnte ich Anfälle kriegen... X(

    Auf jeden Fall würde ich mich in Puncto Ratschlag den anderen erfahrenen Usern hier anschließen. Ein TA-Besuch bei einem vogelkundigen Doktor ist eine sehr gute Idee. Anschließned sollte man sich wahrscheinlich auch schnellstmöglich um einen Partner oder Kumpel kümmern, ich würde mal darauf tippen, dass dein Hübscher diese Gesellschaft bisher nicht genießen konnte.

    Sein Verhalten (das Beobachten des Menschens, sowie die Angst vor Unbekanntem und Neuem) deutet für mich darauf hin, dass der kleine Welli bisher keine wirklich guten Erfahrungen mit Menschen bzw. einer
    artgerechten Käfigausstattunge gemacht hat. (Dafür spricht ja auch das "Auf-die-Hand-gehen", ein vernünftiger Vogelhalter erkennt, dass so kein Welli freiwillig auf den Finger steigt...)
    Weißt du vllt noch ein bisschen mehr über seine Vorgeschichte? Wurde er vllt schon als Küken geholt und durfte dann nicht wie ein richtiger Welli leben?

    Auf jeden Fall braucht dein Welli (vllt ein Hahn, dem PB nach...) Zeit, um Vertrauen zu Menschen aufzubauen. Ein Partner kann dafür nur nützlich sein und jeder Welli hat wenistens einen gefiederten Kumpel verdient. =)In meiner Familie habenwir einen Nymphenhahn, der fast 16 Jahre lang in Einzelhaltung gelebt hat, das merkt man ihm in manchen Dingen leider auch an, er ist ein wenig neurotisch, sensibel und unser anderer Hahn musste ihm erstmal das Leben eines normalen Nymphies zeigen... Dein kleiner Welli hat jetzt auf jeden Fall die besten Chancen "therapiert" zu werden und ein neues Leben zu beginnen. Hier im Forum werden dir bei Fragen auch viele helfen!

    VG! Ich drücke euch die Daumen, dass alles gut wird!
    Ein Wellensittich, der bloggt? Klingt verrückt? Ist aber so. =) federbaellchenblog.wordpress.com
    Herzlich willkommen hier im Forum und auch vielen Dank für deine Rettung. Erst hatte ich eine riesen Wut auf den Exhalter. :fluchen:Jetzt denke ich, GsD hat er wenigstens den Verstand gehabt sich von dem Vögelchen zu trennen- auf normale Weise. Manche ändern an der Haltung nichts oder werden sie auf andere Art und Weise los. Ich bin sehr froh, dass er bei dir gelandet ist und wir helfen dir gerne. Es wurde eigentlich schon alles gesagt. Bleibt mir nur noch dir viel Geduld zu wünschen und alles Gute für euch und einen ganz tollen Kumpel für den jetzt Glückswelli. Dann wird das schon. Bitte berichte uns doch weiter. Vielen Dank.


    Es grüßt herzlich Modi bergkristalle
    :winkewinke:



    Unser Modi Team steht auch bei Problemen, Unstimmigkeiten usw. euch gerne helfend zur Verfügung. Persönliche Kontaktaufnahme über Konversation an den Modi eures Vertrauens.



    Hallöchen, da die anderen schon viele Tipps gegeben haben, will ich dich einfach hier Willkommen heißen und dir danken, dass du den Kleinen bei dir aufgenommen hast :thumbsup:
    Liebe Grüße an meine Patenschätze und ihre Felos

    Unser Modi Team steht auch bei Problemen, Unstimmigkeiten usw. euch gerne helfend zur Verfügung. Persönliche Kontaktaufnahme über Konversation an den Modi eures Vertrauens.
    Es ist schön dass du den kleinen bei dir aufgenommen hast.

    Wenn er wirklich nur ein Jahr alt ist, dann wird er keine Probleme mit Gesellschaft haben, ich denke er wird dann auch auftauen und wahrscheinlich was das beißen betrifft auch friedlicher.
    Es hört sich für mich so an, als wenn es sicher keine liebesbisse sind, sondern tatsächlich aggressiv gemeint ist, natürlich zu seiner Verteidigung.

    Das Verhalten erinnert mich an meinen boncuk.
    Ich habe boncuk nach 2jähriger einzelhaltung übernommen, zu mir war er auch aggressiv, meine hand durfte ihm nicht zu nahe kommen. Zu den anderen war er aber niemals aggressiv und er hat sich auch sehr gut mit allen verstanden (kumpelhaft, war nie mit jemanden verpaart).
    Und mit der zeit, das hat mehrere monate gedauert, hat er auch nicht mehr aggressiv auf meine hand reagiert.
    Du wirst halt wirklich eine menge Geduld haben müssen mit ihm, je nachdem wie mit ihm umgegangen wurde, wie ich das einschätze nicht gut.
    LG von Rebecca und ihren Wellis.

    Alles zum Thema Patenwelli (Stand 29.08.2016)
    Sittich des Monats – Hinweise und Regeln Stand 31.12.2016

    Unser Modi Team steht euch gerne auch helfend zur Verfügung.
    Persönliche Kontaktaufnahme über Konversation an den Modi eures Vertrauens

    ​Schön, dass Du den armen Racker aufgenommen hast.
    ​Du hast viele Beiträge erhalten, hier ein kurzer von mir:
    ​Der Kleine muss sich erst eingewöhnen. Es ist vielleicht ganz gut, dass er in den ersten Tagen kein Grünzeug mag, das könnte bei der Aufregung Durchfall erzeugen. Gib ihm Zeit...

    ​P.S. Mein Nymphensittich Carlo ist 25 Jahre alt und mochte nie frisches Gemüse o. ä.
    _____________________________________________________________________________________________
    Your wings were ready but my heart was not
    Daisy - immer im
    Danke das ihr uns alle hier so lieb auf nehmt :)
    Er tut mir einfach so leid... was für ein besch... Leben er hatte. Aber jetzt wird alles besser :rolleyes:

    Wundert euch bitte nicht über den Käfig, ich habe ihn noch nicht raus genommen - ergo ist das intensive reinigen unmöglich... ich will ihn einfach nicht einfangen müssen, also muss das noch etwas warten. Ich darf ihm übrigens seit gestern Abend den Bauch kraulen/streicheln, mindestens 5x bevor er mich beißt... Ein kleiner Fortschritt der mich strahlen lässt :) Und ich bilde mir ein, das er nach mir ruft wenn ich von oben runter komme (ich weiß klingt doof) aber er ist ja bisher stumm und da tschilpt er immer 1x... Ich bin schon völlig verrückt weil mein Kopf sich ständig um Blue dreht...

    ich und Technik... also das Bild vom Köfig ist zu groß... hmmm...
    Bilder
    • IMG_3947.JPG

      751,44 kB, 3.264×2.448, 25 mal angesehen
    • IMG_2933.JPG

      687,88 kB, 2.592×1.936, 29 mal angesehen

    RIP Fritzi, Mausi und Carlo <3

    Always remembered and never forgotten - RIP Blue mein Engelchen

    Ein bildhübscher Hahn. :love:
    Grüße von Olaf und seiner Rasselbande Tweety und Chico (immer in unseren Herzen: Bubi t 2015, Lilli t 2016)


    Das Moderatoren-Team steht euch auch bei Problemen, Unstimmigkeiten, Fragen etc. gerne helfend zur Verfügung. Persönliche Kontaktaufnahme über Konversation an den Moderator eures Vertrauens.
    Ich glaube, den Käfig brauchst du nicht mehr zu schrubben. Wenn du für Blue Gesellschaft holen möchtest, scheint mir der Käfig zu klein. Richtwert für den Käfig bei 2 Wellis ist ca. 80 cm Breite und das scheint der Käfig nicht zu haben.
    Aber mal abwarten, was die anderen dazu sagen!
    Grüße von Olaf und seiner Rasselbande Tweety und Chico (immer in unseren Herzen: Bubi t 2015, Lilli t 2016)


    Das Moderatoren-Team steht euch auch bei Problemen, Unstimmigkeiten, Fragen etc. gerne helfend zur Verfügung. Persönliche Kontaktaufnahme über Konversation an den Moderator eures Vertrauens.
    Das ist wirklich ein hübscher Hahn. Wenn Du es Dir leisten kannst, würde ich auch einen größeren Käfig empfehlen, zumal Du ja einen Partner für Blue dazusetzen solltest. Wenn die Wellis nicht permanenten Freiflug haben, freuen sie sich über jeden Quadratzentimeter mehr, den sie haben können. Vor allem stressen sie sich dann nicht so sehr, wenn es mal Streit gibt.
    Dass er sich von Dir anfassen lässt, ist doch ein gutes Zeichen. Wäre er komplett verängstigt, würde er sich anders verhalten.
    Es grüßen

    Nemo, Lumpi, Dorie, Polly und Monika

    Sowie all die lieben Engel-Wellis
    Ein Bild von einem Bub :) also dass er nach dir ruft, kann durchaus sein :) das ist gar nicht so doof, wie du selbst schreibst. Da er ja nur den Menschen kennt und du ihm so viel Aufmerksamkeit entgegen bringst, kann es schon sein, dass er sich wenigstens nach deiner Gesellschaft sehnt. :love: ich freue mich, dass du ihm einen Partner holen willst. :)
    Liebe Grüße an meine Patenschätze und ihre Felos

    Unser Modi Team steht auch bei Problemen, Unstimmigkeiten usw. euch gerne helfend zur Verfügung. Persönliche Kontaktaufnahme über Konversation an den Modi eures Vertrauens.