Herzlich willkommen in unserem Wellensittich Forum / Nymphensittichforum

Daisy und Sammy

    Nääää, bei den Chinesen? Dann lieber in der Sahara, da gibt's bestimmt mehr Sand und sie kann sich zwischendurch ein kühles Bier bestellen....

    Liebe Petra,
    ich hoffe, dass bald Ruhe bzw in Deinem Fall eher Gezwitscher einkehrt und ich würde gern "zeitnah" die Beschwerde lesen "Wann sind die eigentlich mal still?"
    Sei lieb umarmt!
    Rosie&Co
    Die wichtigste Mahlzeit des Tages ist der Clown.
    Ich kann das total nach empfinden. Bei meinem letzten Todesfall ging es mir ähnlich. Ich hatte auch eine lange Zeit um den Kleinen kämpfen müssen, aber es trat leider keine Besserung ein und so entschied ich mich ihn einschläfern zu lassen. Du musst bedenken, es ist ja nicht nur der Tod, den du verdauen musst. Die ganze Zeit vorher standest du unter Dauerstrom. Das dauert auch seine Zeit bis man das verarbeit hat. Und dann kommt noch der Fall mit Daisy dazu. Das ist dann nur noch der Tropfen auf dem heißen Stein. Es klingt vielleicht echt blöd, aber schreib doch mal alles auf was du die letzten Wochen erlebt hast oder erstell ein Video für Butzi. Ich habe das für meinen Wilhelm auch gemacht. Hab dabei natürlich geheult wie eine Blöde, aber so konnte ich es ganz gut verarbeiten und es ging wieder Berg auf und ich war frei für meine anderen Stinker :)
    Fühl dich ganz lieb gedrückt
    Liebe Grüße an meine Patenschätze und ihre Felos

    Unser Modi Team steht auch bei Problemen, Unstimmigkeiten usw. euch gerne helfend zur Verfügung. Persönliche Kontaktaufnahme über Konversation an den Modi eures Vertrauens.

    (heimliche) Mitleserin schrieb:

    So einen stillen Vogel hatte ich noch nie und er klettert auch nicht und guckt mal was. Das kenne ich überhaupt nicht ... insbesondere da er ja der entdeckungsfreudigste Welli in der Zoohandlung war.


    Gerade deshalb wird er im Moment einfach nur noch geschockt sein. Die ganzen Kumpels sind weg und der einzige Welli, der in der fremden Umgebung anwesend ist, hackt ihn weg. Wenn Daisy ihn an sich rankommen läßt, blüht er bestimmt wieder auf!
    Und Daisy hat halt im Moment viel Streß - Verlust des Partners, anstrengende Mauser und dann noch so ein neuer Unbekannter. Wahrscheinlich will sie im Moment erst mal nur ihre Ruhe.
    Ich denke aber auch, daß sich das Problem in den nächsten Wochen geben wird!

    Ist halt jetzt blöd für dich. Nach den Verlusten hättest du am liebsten 2 harmonische Vögelchen, an denen du dich erfreuen könntest, die sich vertragen und durch die Gegend tollen. Aber leider mußt du da noch etwas drauf warten. Aber die werden das schon hinbekommen!
    Frei nach Goethe: Zum Schweine drängt / am Schweine hängt / doch alles! :welli:
    @Olaf und Rosie:
    Ich nehm die Wüste, wo es Bier gibt :D .

    Danke an alle, die mir so gut zureden ... so was tut in so einer Situation immer gut (auch wenn man weiterhin von (Selbst-)Zweifeln geplagt wird ;) ).

    Aber es gibt auch was Neues zu berichten:
    Nein ... immer noch keinen Pieps, aber: Sammy saß gestern auf der hinteren Schaukel und Daisy wollte auch drauf. Sammy zur Seite gegangen, sich aber nicht von ihr wegdrängen lassen. Als die Birdlamp ausgegangen ist dachte ich "ok, jetzt fliegt er bestimmt gleich". Nein, er "durfte" weiter drauf sitzen bleiben. Als ich mit der Zudecke kam, fing Daisy noch mal böse an zu zicken und hat den Kleinen schön ins Rückengefieder gehackt, es gab auch ein paar "Aua- oder Protestschreie", aber Sammy hat sich nicht verdrängen lassen.
    Ich also das Nachtlicht geholt und neben den Käfig gelegt und die Decke nicht ganz drüber gestülpt, falls sie sich heute Nacht mal am Schwanz berühren sollten und einer panisch rumflattert.

    Heute Morgen hab ich dann ganz langsam geschaut und was sehe ich: 2 aufgeplüschte Popos und 2 Kugeln immer noch auf der gleichen Schaukel sitzen :)

    Der 1. Erfolg (hoffe ich) :bravo:

    Seid mir übrigens nicht böse, dass ich im Moment in gar keine anderen Threads groß rein schaue ... mag grad nix von "harmonischer" Wellihaltung lesen :S
    LG von Petra und ihren :welli: :welli: Kleinen
    Für immer in meinem Herzen mein Chico-Baby und mein Butze-Schatz :love:

    (heimliche) Mitleserin schrieb:

    ... mag grad nix von "harmonischer" Wellihaltung lesen

    Das ist doch mehr als verständlich und dafür musst du dich nun wirklich nicht entschuldigen!
    Grüße von Olaf und seiner Rasselbande Tweety und Chico (immer in unseren Herzen: Bubi t 2015, Lilli t 2016)


    Das Moderatoren-Team steht euch auch bei Problemen, Unstimmigkeiten, Fragen etc. gerne helfend zur Verfügung. Persönliche Kontaktaufnahme über Konversation an den Moderator eures Vertrauens.

    Sarkany schrieb:

    muss immernoch wegen Plietsch weinen


    Ich auch wegen Butzi ;(

    Sarkany schrieb:

    würde am liebsten die Zeit zurück drehen.


    Das denke ich auch sehr oft :S
    LG von Petra und ihren :welli: :welli: Kleinen
    Für immer in meinem Herzen mein Chico-Baby und mein Butze-Schatz :love:
    Aber mein Mann hat mir erzählt, dass er Sammy heute Morgen 3 Töne entlocken konnte (wollte er mir vormachen mit was für nem Ton ... hat natürlich nicht geklappt :rolleyes: ) und 1 x hätte Sammy geschimpft.
    Und heute Abend habe ich ihm tatsächlich auch 3 x ein Tönchen entlocken können ... ein ganz zartes übrigens :love:.

    Ich kann aber noch was Positives berichten:

    Daisy hat zwar immer alles von der Hand genommen, aber draufgegangen ... na ja ... man ist mal draufgehüpft und als man festgestellt hat, wo man sich gerade befindet, schnell wieder runter :D .
    Heute habe ich Sammy schön aus der Hand fressen lassen (das macht er schon ganz toll :thumbsup: ) und Madame hat die Hirse mal nicht vor den Schnabel gehalten bekommen.
    Nach etwas Zögern ist sie dann aber doch zur Hirse HINGELAUFEN, und zwar über die Handinnenfläche, hat schön geknuspert und als ich die Hirse weg habe, hat sie die Restchen noch auf der Hand zusammengesucht und dann ist sie wieder über die Hand zur Schaukel zurückgelaufen.

    Mal ein positives Erlebnis :)
    LG von Petra und ihren :welli: :welli: Kleinen
    Für immer in meinem Herzen mein Chico-Baby und mein Butze-Schatz :love:
    Das sind doch wirklich tolle Neuigkeiten. :thumbsup:
    Der Rest wird auch noch werden, ganz bestimmt. :thumbup:
    Es grüßen euch 19 Scheißerchen und deren Hausangestellte Dienerin.  :D
    Knuddler an meine Süßen Paten. <3
    (RIP Yeti mein Engel, immer im Herzen)

    Unser Modi Team steht auch bei Problemen, Unstimmigkeiten usw. euch gerne helfend zur Verfügung. Persönliche Kontaktaufnahme über Konversation an den Modi eures Vertrauens.
    Das klingt doch alles sehr verheißungsvoll. Das wird schon. Da bin ich mir ziemlich sicher.

    Bei Merlin war es übrigens so, dass ich in den 4 Wochen seiner Trauer mehrmals gedacht habe, ich müsste mit ihm zum TA fahren. Aber es war wirklich nur der Tod von Luzie, der ihn so verändert hatte. Nach 4 Wochen war alles wieder wie immer.
    Kürzlich habe ich auch an Coco gedacht. Sie war anfangs genauso stumm wie Sammy. Bei ihr ging das fast 2 Jahre so. Am Schluss forderte sie ihre privaten Plauderstündchen ein.
    Also noch einmal: Ich bin mir ziemlich sicher, dass das bei deinen beiden auch noch alles gut und harmonisch wird - auch, wenn es manchmal etwas länger dauert.
    Es grüßt euch euere Modi Pollux (Birgit) und die Federbällchen Bella, Janosch, Merlin, Hübi, Snowy, Samu und Sunny.

    Unser Modi Team steht euch gerne auch helfend zur Verfügung.
    Persönliche Kontaktaufnahme über Konversation an den Modi eures Vertrauens.

    Heute überschlagen sich die Ereignisse:

    Eben hat Sammy gerade seine "5 Minuten" gehabt. Er hat gezwitschert und geschimpft, ist im Käfig geflogen wie ein Wahnsinniger (das Türchen ist übrigens auf ;) ) und hat Daisy angebalzt und sogar 1 x versucht, sie zu füttern.
    Was macht allerdings Madame "rührmichnichtan": sie hat ihn regelrecht verprügelt 8| .

    Sammy hat sich dann wieder ganz ruhig neben sie gesetzt und eben gerade ist sie runter zum Fressen ... und Sammy hinterher. Jetzt knuspern sie beide schön.

    Ich habe ihn vorhin auch Trinken sehen :daumen

    Vielen Dank, dass ihr mich alle immer aufmuntert ... das können wirklich nur diejenigen verstehen, die die gleiche "Macke" haben :D
    LG von Petra und ihren :welli: :welli: Kleinen
    Für immer in meinem Herzen mein Chico-Baby und mein Butze-Schatz :love:
    ´Huhu! Verfolge das hier auch ein bisschen und freu ich, dass es vorran geht. Bei uns ist es leider noch ein weiter weg. Meine Hand und die Kolbenhirse gucken beide nur ganz arwöhnisch an und denken wohl: Wat meint die eigentlich....?? Aber immer hin fliegen sie schon mal micht panisch weg.

    Verfolge euch dann mal weiter.... :D
    Piepsige Grüße von Mimmi & Cora
    und Felo Diana
    Ich hatte die letzten Tage kaum Zeit online zu sein, aber hab am Handy fleißig mitgelesen und Daumen gedrückt. Dass die beiden sich annähern ist doch super. Du wirst sehen, das wird, es braucht halt bissl Zeit. die gewöhnen sich schon aneinander.
    Das Moderatoren-Team steht bei Problemen,Unstimmigkeiten usw. gerne helfend zur Verfügung.Persönlicher Kontakt über Konversation an den Modi eures Vertrauens.

    Alles zum Thema Patenwelli (Stand 17.09.2017)
    tierforen.net/index.php/Board/…tografie-Fotowettbewerbe/

    Grüße von der Schmusekatze und ihren Rabauken an alle User und natürlich an meine Patenpupsis (alle Infos in meinem Profil) ;)