Piet, Fiete, Joschi & Emil

    Ach Mensch, das ist ja klasse, das bei den Flauschis (erstmal) Ruhe eingekehrt ist.
    Hoffe das bleibt so. Mein Einstein ist ja auch so ein Haudrauf...beruhigt sich dann aber wieder (nach Wochen) und fängt sogar an den Kontrahenten zu füttern... (Wellis sind schon ein seltsames Völkchen...)

    Oh, das Schiff...mit so ner mordsmäßig dicken Kolbenhirse...
    Die hätten meine keine 3 Sekunden hängen lassen...

    Wenn Deine das Schiff erstmal geentert haben, kriegst Du sie da nie wieder runter. (Versprochen!)
    Meine mißbrauchen das Schiff als Schlafstelle, weil sie ja auch draußen schlafen. Jedenfalls in 99% der Nächte...

    Viele Grüße, Cockatoo

    These: Wellis sind fliegende Nagetiere. Sie machen nichts kaputt, sondern prüfen lediglich das Material auf Tauglichkeit: Schnabel/Krallen schärfen, Fressbarkeit, Höhlenbau.

    Cockatoo schrieb:

    .. (Wellis sind schon ein seltsames Völkchen...)
    ...

    Oh ja das stimmt. Versteh einer unsere Hähne :D

    Vorhin wurde es schon wieder etwas turbulenter. ..Als wenn sie hier mitlesen...nerv.

    Ich bin gespannt wie das Schiff geentert wird. Joschi ist vorhin die Hirse angeflogen und kurz auf dem.Schiff gelandet...Ihm war dann aber wohl der Wellengang noch nicht geheuer und ist gleich wieder abgedampft.
    Moin Moin und liebe Grüße,

    Hör mal @Sarkany, das ist aber nicht fair mit dem Locken mit Hirse. Also wenn, dann müssense alleene das Schiff entern, sonst bleibense nur Leichtmatrosen... :D


    ​Abgesehen davon freue ich mich natürlich auch, dass sich die Situation bei deinen Pieperlingen wohl langsam entspannt. Auch wenn wir hier nichts bisher geschrieben haben, Daumen sind immer gedrückt, wie bei allen anderen auch deren Hausgenossen Probleme haben.


    ​LG aus DD.
    Was nützt es dem Menschen, wenn er Lesen und Schreiben gelernt hat, aber das Denken den anderen überlässt?

    Neu

    Schön, einfach nur schön, dass sich die Lage bei dir wieder entspannt hat und die Raufereien aufhören. Ich hoffe ganz fest, dass das auch so bleibt und deine Bande zukünftig lieber gemeinsame Abenteuer auf dem (Piraten)Schiff erlebt! :thumbsup:
    Grüße von Olaf und seiner Rasselbande Tweety und Chico (immer in unseren Herzen: Bubi t 2015, Lilli t 2016)


    Das Moderatoren-Team steht euch auch bei Problemen, Unstimmigkeiten, Fragen etc. gerne helfend zur Verfügung. Persönliche Kontaktaufnahme über Konversation an den Moderator eures Vertrauens.

    Neu

    Mich freut es auch. Aber es gibt noch so Phasen doe sind kritisch.
    Manchmal beschnuddeln sich Emil und Fiete so sehr, wie im Wahn, da muss der andere unbedingt so schnell wie möglich überall gekrault werden und ein Gepiepe und Geoinke wird da von sich gegeben... da warte ich nur drauf bis einer den anderen begatten will lach. Aber dann komm Piet und will mitmachen. Tja und dann verjagen sie sich. Das gght zum Glück noch recht gesittet ab.

    Gestern abend saßen sie zum Schlafen alle in einer Reihe aneinander gekuschelt. Emil in der Mitte. Bis heute Morgen. Es geht also auch so. Nur Joschi saß auf einem anderen Ast...

    Das Piratenschiff wird ignoriert. Wenn Joschi am Käfigeingang sitzt, stupse ich mit meinem Finger die Hirse da oben an. Er guckt dann ganz interessiert hoch was ich da mache. Das sieht soooo süß aus :)
    Er guckt auch meinen bunten Socken hinterher wenn ich mit den Füßen wackle lach. Joschi beobachtet viel.
    Wenn ich Grünzeug aufhänge zeige ich es immer allen vorher. Joschi ist dann als erster da.
    Ach man er soll auch einbezogen werden. Manchmal darf er ja mit Piet balzen oder ihn füttern.
    Andererseits mischt er sich aber auch nicht zu doll ein.bei den anderen. Denkt sich wahrscheinlich auch "nee also die sind mir zu anstrengend "

    Meine Grünlilien Nachzucht unten auf dem Käfiggestell ist nicht mehr sicher....Joschi hats gefunden :D
    Moin Moin und liebe Grüße,