Herzlich willkommen in unserem Wellensittich Forum / Nymphensittichforum

Die Melie und ihre Wellis (Sammelthread)

    Die Melie und ihre Wellis (Sammelthread)

    So der Grundstock für ein Welli Baum steht ;) jetzt kommen die Äste dran.Habe so schöne dicke 1,80 große Bambus Stäbe 4 Stück in einen großen Blumentopf mit Gips gesteckt auf den Gips kommt noch Sand.Jetzt schrubbe ich die Äste (Haselnuss und Kastanie) die als Sitzstangen dienen sollen noch gründlich ab und wollte sie noch ab in den Ofen schieben ´Backe,Backe Äste ´ :) . Nur auf wieviel Grad und wie lange sollen die in die Röhre? Tipps werden sehr gerne Angenommen. :thumbsup:
    Es Grüßen Melie ,Kukie und Charlie :welli: :welli:
    Mein Heutiges Erfolgserlebnis :thumbsup: Charlie und Kukie haben Hirse gehalten von meiner Hand gefressen, der Kleine Erfolg liegt darin, das er allein weiter gefuttert hat und als er nichts mehr wollte blieb er sitzen und machte die Äuglein immer wieder kurz zu so als ob er gucken wollte ob er der Hand vertrauen könnte. Das hat er sonst nicht gemacht sobald Kukie weg war sprang er hinter her. Die Neugierde von ihm muss ich mir zu nutzen machen.
    Es Grüßen Melie ,Kukie und Charlie :welli: :welli:
    Das hört sich ja nach richtig guten Fortschritten bei euch an. Super und weiter so! :thumbup:
    Grüße von Olaf und seiner Rasselbande Tweety und Chico (immer in unseren Herzen: Bubi t 2015, Lilli t 2016)


    Das Moderatoren-Team steht euch auch bei Problemen, Unstimmigkeiten, Fragen etc. gerne helfend zur Verfügung. Persönliche Kontaktaufnahme über Konversation an den Moderator eures Vertrauens.
    Das hört sich sehr gut an...der Grundstein ist gelegt...nun wird das Vertrauen wachsen...

    Und einen Wellibaum bekommen sie auch...super :thumbsup:

    Freue mich dann schon (irgendwann) auf Fotos....

    Viele Grüße, Cockatoo

    These: Wellis sind fliegende Nagetiere. Sie machen nichts kaputt, sondern prüfen lediglich das Material auf Tauglichkeit: Schnabel/Krallen schärfen, Fressbarkeit, Höhlenbau.

    Na ganz einfach: Beim ersten Mal die Wiesengräser,
    beim zweiten Mal die Wildsamen,
    beim dritten Mal Kräuter,
    beim vierten Mal die Basismischung
    und beim fünften Mal alles zusammen....: :D

    Viele Grüße, Cockatoo

    These: Wellis sind fliegende Nagetiere. Sie machen nichts kaputt, sondern prüfen lediglich das Material auf Tauglichkeit: Schnabel/Krallen schärfen, Fressbarkeit, Höhlenbau.

    Die sehen Hammer mäßig aus...ich glaube, Du mußt aufstocken...
    Um die Kräcker weg zu kriegen, brauchst Du noch 10 Wellis... :D


    Bin dann sehr auf Deinen Bericht über den Praxistest Deiner Sachverständigen gespannt... 8)

    Viele Grüße, Cockatoo

    These: Wellis sind fliegende Nagetiere. Sie machen nichts kaputt, sondern prüfen lediglich das Material auf Tauglichkeit: Schnabel/Krallen schärfen, Fressbarkeit, Höhlenbau.

    Stehe gerade vor ein Problem wir müssten mal übers Wochenende (erst in 2 Monaten) mal weg.Also von Samstag Vormittag bis Sonntag Nachmittag wären die zwei Federknäule alleine. Könnten wir sie alleine lassen ist ja nicht allzu lange ? Ich weiß nicht, mach mir jetzt schon voll die Gedanken ?(
    Es Grüßen Melie ,Kukie und Charlie :welli: :welli:
    Mit genügend Futter und Wasser sollte das kein Problem sein.
    Und vielleicht noch einen Schlüssel irgendwo hinterlegen, falls ihr aus welchen Gründen auch immer, nicht rechtzeitig nach Hause kommen könnt.

    Wenn ich mal einen Tag nicht zu Hause bin, was aber nur 1x im Jahr vor kommt...dann hat meine Bande immer genügend Futter und Wasser, ein Nachbar einen Wohnungsschlüssel...und ich stelle die Futterdose mit ner Fütterungsanleitung auf den Tisch.
    Damit, falls ich vom LKW überfahren werde, irgendjemand meine Vögel versorgen kann und keiner sagt: es war ja kein Futter zum nachfüllen da...

    Viele Grüße, Cockatoo

    These: Wellis sind fliegende Nagetiere. Sie machen nichts kaputt, sondern prüfen lediglich das Material auf Tauglichkeit: Schnabel/Krallen schärfen, Fressbarkeit, Höhlenbau.

    Immer zusätzlich zum Futter anbieten. Das ist kein Ersatz für das Körnerfutter sondern mehr eine Nahrungsergänzung, sind eben nur Grassamen. Und wenn möglich nicht unter das normale Futter mischen sondern in einer extra Schale anbieten. Die Körner sind so klein, dass sie die zwischen der Körnermischung sonst fast kaum finden würden.
    Grüße von Olaf und seiner Rasselbande Tweety und Chico (immer in unseren Herzen: Bubi t 2015, Lilli t 2016)


    Das Moderatoren-Team steht euch auch bei Problemen, Unstimmigkeiten, Fragen etc. gerne helfend zur Verfügung. Persönliche Kontaktaufnahme über Konversation an den Moderator eures Vertrauens.
    So hab ich es auch gemacht,im extra Napf zum Normalen Futti, wollte mich nur vergewissern nicht das ich zuviel gebe.Aber das Korvimin das kann ich doch über die Körnchen streuen.Fonio Paddy und Korvimin hab ich jetzt auch mal mitbestellt ich muss sagen es wird angenommen.
    Es Grüßen Melie ,Kukie und Charlie :welli: :welli:

    Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von „Melie“ ()

    Fonio Paddy, Pagima Green, Delicha und Knaulgras sind alles Grassamen. Davon kannst du eigentlich nicht zuviel geben. Unseren steht ganztägig immer eine der Sorten zur Verfügung.
    Grüße von Olaf und seiner Rasselbande Tweety und Chico (immer in unseren Herzen: Bubi t 2015, Lilli t 2016)


    Das Moderatoren-Team steht euch auch bei Problemen, Unstimmigkeiten, Fragen etc. gerne helfend zur Verfügung. Persönliche Kontaktaufnahme über Konversation an den Moderator eures Vertrauens.