Herzlich willkommen in unserem Wellensittich Forum / Nymphensittichforum

Unsere Infoseite zum Forum findet man unter www.sittiche.de - die Seite wird derzeit grundüberarbeitet, viele neue Artikel. Derzeit in Bearbeitung: Wellensittich Anatomie

2 zuckersüße Wellis gekauft. Einer macht mir sorgen.

    2 zuckersüße Wellis gekauft. Einer macht mir sorgen.

    Hallo alle zusammen.

    bin durch Zufall auf die Seite gestoßen und habe mich auch bisschen umgeschaut und bin beeindruckt :D

    Bin jetzt auch Besitzer 2er Wellensittiche :) .

    Nun zu meinem Problem:

    Der weiße (Abu) macht mir ein wenig Sorgen. Ich habe ihn als Zahm und (Laut Züchter) mit ca. 8 Wochen gekauft. Der kleine ist total zahm und hat sich auch schon an mich gewöhnt.
    Frisst von meiner Hand, will nicht runter von meiner Schulter und knabbert ganze zeit an meinem Nacken und an meinem Mund :D .
    Natürlich weiß ich das der Welli nicht alleine gehalten werden sollte, deswegen habe ich 2 Tage später einen 2. Welli gekauft, der grüne (Smoky).

    Mein eigentlich Problem ist aber Abu: Seitdem ich ihn habe, kratzt er sich ständig überall, aber wirklich sehr oft und mir ist aufgefallen das unter Seiner Feder noch alles rötlich ist. Und am Fuß: ist das normal? Das sieht irgendwie wie kleine Warzen aus?? ?(

    Aber ansonsten hat Abu keinerlei Anzeichen von Schmerzen oder Leiden und deswegen wollte ich euch fragen: muss ich mir da Sorgen machen? Oder ist das normal weil er noch ziemlich jung ist?

    Achja da wären noch 2 Sachen: der Schwanz von Abu ist irgendwie ganz kurz? .. und kann mir vlt jemand sagen wer von den beiden Männchen und Weibchen ? :rolleyes:


    Die Bilder sind in einer Winrar Datei als Download: ufile.io/ppkyn (Bitte Ad Blocker deaktivieren)

    Bin sehr dankbar für eure Hilfe, ich will schließlich das es den beiden gut geht :)
    Hallo Donnie,
    könntest Du die Fotos bitte im Forum hochladen?
    Sie dürfen nicht größer als 1MB sein. (Läßt sich in Paint verkleinern).
    Dann können wir Dir besser helfen...

    Viele Grüße, Cockatoo

    These: Wellis sind fliegende Nagetiere. Sie machen nichts kaputt, sondern prüfen lediglich das Material auf Tauglichkeit: Schnabel/Krallen schärfen, Fressbarkeit, Höhlenbau.

    @Donnie Sorry, aber das mit dem Download ist mir nicht ganz geheuer, bitte lade deine Bilder anderweitig hoch
    LG von Rebecca und ihren Wellis.

    Alles zum Thema Patenwelli (Stand 29.08.2016)
    Sittich des Monats – Hinweise und Regeln Stand 31.12.2016

    Unser Modi Team steht euch gerne auch helfend zur Verfügung.
    Persönliche Kontaktaufnahme über Konversation an den Modi eures Vertrauens

    Jup habs gefunden bittesehr
    Bilder
    • 18920651_188580221669789_6126601841335902314_n.jpg

      10,48 kB, 329×247, 214 mal angesehen
    • 18921633_188570798337398_1687246000030861409_n.jpg

      49,16 kB, 720×960, 6 mal angesehen
    • 18921758_188572351670576_3351187495652178089_n.jpg

      40,38 kB, 720×960, 7 mal angesehen
    • 18922030_188580225003122_3282929961997580076_n.jpg

      35,59 kB, 720×960, 10 mal angesehen
    • 18951167_188572405003904_1511545218307281361_n.jpg

      67,62 kB, 720×960, 9 mal angesehen
    • 18952531_188573945003750_1773175960386751082_n.jpg

      43,74 kB, 960×720, 12 mal angesehen
    • 18952702_188572385003906_7402134767231681955_n.jpg

      54,11 kB, 720×960, 8 mal angesehen
    • 19030269_188572368337241_9197682071984702157_n.jpg

      66,5 kB, 720×960, 8 mal angesehen
    • 19030293_188572381670573_2390898969147293799_n.jpg

      49,57 kB, 720×960, 8 mal angesehen
    • 19059702_188573941670417_5590781585932326202_n.jpg

      12,21 kB, 261×348, 210 mal angesehen
    Oh weh...das sieht echt nicht gut aus mit dem Weißen...
    Diese Knubbel an den Füßen habe ich noch nie gesehen...würde ich aber dringends einem vogelkundigen Tierarzt zeigen.
    Die Schwanzfedern wurden abgeschnitten....und es fehlen ihr die Schwungfedern....
    Mir sieht der Vogel auch wesentlich älter als 8 Wochen aus. Der Schnabel ist dafür schon zu lang...
    Der Schnabel von Jungvögeln ist nämlich etwas "knubbliger"...
    Es sollte mich nicht wundern, wenn es sich um eine ausgemusterte Zuchthenne handelt.
    Ach ja...und Grabmilben hat sie auch.
    Hat sie eigentlich schwarze oder rote Augen... bin mir mit dem Geschlecht auch nicht ganz sicher...
    Mein Rat an dieser Stelle: Mit beiden Vögeln schnellstens zu nem vogelkundigen Tierarzt.

    Und nebenbei: süüüße Wellis! :love:
    Edit: das mit dem Schnabel und dem Alter nehme ich zurück...habe gerade das Foto von vorn gesehen...da ist der Schnabel noch breit und "knubbelig"...



    Viele Grüße, Cockatoo

    These: Wellis sind fliegende Nagetiere. Sie machen nichts kaputt, sondern prüfen lediglich das Material auf Tauglichkeit: Schnabel/Krallen schärfen, Fressbarkeit, Höhlenbau.

    @Cockatoo
    Echt? Das macht mich aber jetzt traurig, wie gesagt der Züchter sagte zu mir ca. 8 Wochen und er sieht auch noch ziemlich jung aus und ist auch recht klein. (Den grünen Welli hab ich wo anders her, der ist in Ordnung)
    Wie alt ist er denn ungefähr? Wie gesagt Anzeichen von Schmerzen oder Leiden hat er nichtm spielt rum hüpft rum beißt mich knabbert an mir :(
    Ist ein Albino mit roten Augen.
    Super süß die zwei <3. Aber ich stimme cockatoo voll zu. Die schwanzfedern sind abgeschnitten. Die schwungfedern auch :(
    Die knubbel hab ich auch noch nie gesehen. Da würde ich auch dringend raten zu einem auf Vögel spezialisiertem tierarzt zu gehen.
    Hier kann dir sicher einer den link dazu geben, da stehen die Tierärzte alle schön aufgelistet.
    Ich hoffe den kleinen geht es bald besser
    liebe Grüße an Patenfederchen Pauli und Hansi.



    Nee, nee...sorry...das mit dem Alter nehme ich zurück. Mir ist anfänglich das Foto von vorn entgangen....da sieht der Schnabel aber breit und "knubbelig" aus, wie es bei einem Jungvogel ist.
    Die Größe sagt übrigens nichts über das Alter aus.
    Ich habe vier Wellis, und mein Jüngster ist der Größte in meinem Schwarm.

    Was mich so stutzig macht, sind die abgeschnittenen Schwanzfedern...und es ist ja auch ein Foto dabei, wo Du den Flügel in der Hand hast...und da scheinen mir Federn zu fehlen.
    Das kann mehrere Ursachen haben...entweder die Flügel wurden gestutzt...oder die Federn gezogen...um den Vogel flugunfähig zu machen und ihn schnell "zahm" zu kriegen...oder es liegt eine Gefiederstörung vor.
    "Gefiederstörung" hört sich leider sehr viel harmloser an, als es ist. Es gibt Viren, die übrigens hochansteckend sind, die eine Gefiederstörung verursachen...
    Das kann aber nur beim Tierarzt mit einem entsprechenden Labortest abgeklärt werden. Dazu werden dem Vogel einige Federn gezogen und weg geschickt. Ca. eine Woche später kommt dann das Ergebnis.

    Viele Grüße, Cockatoo

    These: Wellis sind fliegende Nagetiere. Sie machen nichts kaputt, sondern prüfen lediglich das Material auf Tauglichkeit: Schnabel/Krallen schärfen, Fressbarkeit, Höhlenbau.

    Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von „Cockatoo“ ()

    der weiße sieht für mich auf den Bildern so aus, als wenn er ein helles gelb hätte. Und nach der Wachshaut würde ich fast vermuten eine junge Henne, älter als 8 Wochen, aber jünger als 6 Monate.
    Aber sicher bin ich mir auch nicht. Ich denke dass es sich hier um ein Hennenblau mit weißen RIngen um den Nasenlöchern handelt.

    Und sie sieht definitiv nicht ganz gesund aus, da stimme ich Cockatoo zu: Gehe mit ihr bitte zu einem vogelkundigen Tierarzt.
    Es kann durchaus sein, dass kranke Wellis erstmal im Verhalten fit erscheinen. Aber das Erscheinungsbild sieht für mich alles andere als gesund aus.
    Kurz zusammengefasst, was ich so sehe: geschwollener Fuß (?), kaputtes Gefieder, kahles Auge (?).
    Milben, wie von Cockatoo erwähnt, weiß ich nicht, dazu hab ich keine Erfahrung. Aber wenn sie sich viel kratzt, dann könnte das durchaus möglich sein.

    Aber trotz allem ist sie sehr süß :)
    Und der grüne sieht für mich aus wie ein Hahn, Die Wachshaut müsste, wenn er älter wird ein dunkles Blau werden.
    LG von Rebecca und ihren Wellis.

    Alles zum Thema Patenwelli (Stand 29.08.2016)
    Sittich des Monats – Hinweise und Regeln Stand 31.12.2016

    Unser Modi Team steht euch gerne auch helfend zur Verfügung.
    Persönliche Kontaktaufnahme über Konversation an den Modi eures Vertrauens

    @gluehwuermchen ja hast es richtig erfasst, er hat einen ganz ganz leichten gelben Streifen auf dem Kppf und Rücken (unten)


    Das erste was ich machen werde ist mit den beiden zum Tierarzt fahren.

    Aber wenn die Schwanzfeder abgeschnitten worden ist, dann kann er doch niemals 8 Wochen sein oder irre ich mich ??

    Ich schätze dann eher auf so 3-5 Monate, aber dann fällt mir die rötliche weis befederte Stelle unter seiner Feder. Ich muss ein besseres Foto machen.. (siehe Bild)

    Ich weis nicht ob ich übern Tisch gezogen worden bin, aber will den Welli trotzdem behalten, der gehört schon zur Familie und spielen tut er auch wie verrückt, nur Schade das er so eine Vorgeschichte hat, Ich hoffe es ist nix ernstes.. ;(
    Bilder
    • 18920167_188621744998970_2693476598895668168_n.jpg

      54,64 kB, 720×960, 7 mal angesehen
    • 18951313_188621748332303_8441224837566529694_n.jpg

      52,52 kB, 720×960, 9 mal angesehen
    Dein Züchter hat Dir, als unerfahrene Halterin, eine ausgemusterte Henne verkauft. Sie ist mit Sicherheit älter als 8 Wochen und ich würde ihn auf die abgeschnittene Federn ansprechen. Gehe bitte mit der Henne zu einem vogelkundigen Tierarzt und das möglichst bald. Ich würde keinen weiteren Vogel bei diesem Züchter holen, er ist nicht besonders aufrichtig.
    @Schnubbeln
    Ich hab den weißen in Kleinanzeigen eBay gefunden, um ehrlich zu sein.
    War das erste und das letzte mal. Schade das genau so einer , so wie ich Ihn immer haben wollte,ausgerechnet krank ist..(Einen super Charakter hat der kleine Abu auch)

    Ich werde so schnell wie möglich einen Vogelkundigen Arzt aufsuchen und die beiden vor allem den weißen gründlich durchchecken lassen, ich kann ohne den kleinen garnicht mehr :S .
    Ich danke für eure Hilfe.
    Einfach unglaublich ... Mir fehlen die Worte bei sowas ;(

    Die Schwanzfedern sind definitiv abgeschnitten worden, entweder um den armen Welli gezielt flugunfähig zu machen - obwohl es da "sinnvoller" gewesen wäre, die Schwingen zu stutzen, der Schwanz ist nur das "Ruder" - oder um Federn im schlechten Zustand (z.B. durch eine Gefiederstörung) zu verbergen.

    Die Flügel sehen mir nicht gestutzt aus. Ich hab hier auch einen kleinen Hahn sitzen, der mit gestutzten Flügeln zu mir gekommen ist, da konnte man im ausgestreckten Zustand deutlich die Schnittfläche sehen. Es könnte da also alles mögliche sein - Rupfen, gezogene Federn, eine Gefiederstörung ... Kann durchaus sein, dass der Welli eine Handaufzucht oder schon viel älter und durch die Flugunfähigkeit, Einzelhaltung und/oder andere Misshandlung "gefügig" gemacht worden ist und dadurch physischen und/oder psychischen Schaden erlitten hat.

    Die Knubbel in den Füßen habe ich so noch nicht gesehen. Erinnert mich am ehesten noch an Gicht, aber da wären die eher gelb.

    Da muss UNBEDINGT ein guter Vogeltierarzt ran, und zwar möglichst bald, und den "Züchter" würde ich beim Veterinäramt anzeigen, oder zumindest mal den TA darauf ansprechen, wie man da am besten vorgehen kann. Es ist absolut unmöglich, einen so eindeutig kranken Wellensittich als gesund zu verkaufen anstatt ihn fachgerecht behandeln zu lassen, mal ganz abgesehen davon, wie viel des Schadens dem Tier absichtlich zugefügt worden sein könnte.

    Smoky würde ich zur Behandlung vorsorglich mitnehmen und ebenfalls untersuchen lassen.

    Ich hoffe, du kriegst den Kleinen wieder fit, er oder sie (ich tendiere zu einer jungen Henne) ist wirklich sehr süß und hat all das nicht verdient :(
    Es grüßen Miriam und die Flug-Dinos Joschi, Echo, Ciel, Clarice, Ban und Ginji

    Besondere Grüße an mein Paten-Kind Esmeralda und ihre Felo!

    :winke3:
    Also ich kann dir auch nur empfehlen, zu einem richtig VOGELKUNDIGEN Tierarzt zu gehen, das ist bei dem bzw. der Kleinen auf jeden Fall notwendig.

    ​Die Knubbel würde ich mir auch am ehesten mit Gicht erklären.
    ​Die Schwanzfedern wurden definitiv abgeschnitten (warum auch immer jemand so was macht ?( ).
    ​Die Flügelfederchen sehen mir auch ein bissle kurz aus, allerdings sieht man auf dem Bild von hinten, dass die langen Schwungfedern da sind.
    ​Kann der/die Kleine denn fliegen (sorry, wenn ich es überlesen haben sollte)?

    ​Die rötliche Haut würde ich auch beim Tierarzt ansprechen. Da können schon Milben für verantwortlich sein.

    ​Auf jeden Fall gehört Abu dringend von einem Spezialisten angeschaut.

    ​Ich drücke ganz feste die Daumen, dass es nix Schlimmes ist und Abu kein Leid angetan wurde. Über eine Abgabe würde ich an deiner/eurer Stelle auch absolut nicht nachdenken; warum auch? Jeder kann mal "krank" sein ;)
    LG von Petra und ihren :welli: :welli: Kleinen
    Für immer in meinem Herzen mein Chico-Baby und mein Butze-Schatz :love:
    Also ich selbst komme aus Köln und in Pulheim soll es wohl einen guten Vogelkundigen Tierarzt geben, da werde ich auch gleich morgen früh anrufen. Ich weis leider nicht wieviel Schaden das Tier erlitten hat, ich hoffe nicht all zuviel, aber ich kann euch sagen das der Hobbyzüchter die Wellis in der Wohnung hatte. In sein Wohnzimmer durfte ich nicht rein, er hat auch nur die 3 Albinos die er auch in Kleinanzeigen eBay abgeboten hatte, mit in den Flur genommen, also sie waren praktisch schon dort verkausbereit gewesen. Ihn werde ich so oder so kontaktieren aber ich will erstmal abwarten und den Bericht vom Arzt in der Hand haben, damit er mir nicht mit irgendwas ankommen kann, von wegen er war gesund oder so ähnliches. Ich glaube der Herr hat noch in Kleinanzeigen Wellis zu verkaufen.Die rötliche Haut dachte ich, wäre normal weil er noch jung ist, aber dank euch weiß ich jetzt um so einiges.Smoky hab ich von einem anderen bekanntem Züchter gekauft aber den nehme ich natürlich sicherheitshalber mit zum Arzt.

    @PetraNein abgeben werde ich Abu aufkeinenfall!! Ich kann ja net mehr ohne den so wie der an mir rumknabbert :)
    ja fliegen kann sie sehr gut sogar

    und ne ganz blöde Frage: wächst die Schwanzfeder wieder nach?

    Donnie schrieb:

    und ne ganz blöde Frage: wächst die Schwanzfeder wieder nach?


    Jain, also nachwachsen ist der falsche Begriff, irgendwann wechselt er das Gefieder (=Mauser), wenn ihm dann die Schwanzfedern ausfallen, kommen wieder richtige nach. Aber die Federn, die er jetzt hat bleiben so rampuniert, bis zum Gefiederwechsel
    LG von Rebecca und ihren Wellis.

    Alles zum Thema Patenwelli (Stand 29.08.2016)
    Sittich des Monats – Hinweise und Regeln Stand 31.12.2016

    Unser Modi Team steht euch gerne auch helfend zur Verfügung.
    Persönliche Kontaktaufnahme über Konversation an den Modi eures Vertrauens

    hmm... bei den knubbeln an den füssen hab ich irgendwie gedacht könnte rheuma oder gicht sein Oo.
    aber mal abwarten was der VkTA sagt, der hat mehr ahnung.

    meine mitbewohner und ich drücken daumen und krallen dass Abu nichts schwerwiegendes hat.

    PS: :,D mein Nymphenmännchen heisst auch donny
    Ein Welli kommt selten allein !
    Ich habe jetzt mal auf der Internetseite der Praxis in Pulheim geschaut. Wenn das die Praxis ist mit den 2 Ärztinnen hört sich das auf jeden Fall nach vogelkundig an :thumbsup: .

    Alles Gute für die kleinen Spatzis und ein großes Lob an dich, dass du so schnell dich auch erkundigst und auch zum "richtigen" Tierarzt gehst :daumen:
    LG von Petra und ihren :welli: :welli: Kleinen
    Für immer in meinem Herzen mein Chico-Baby und mein Butze-Schatz :love: