Herzlich willkommen in unserem Wellensittich Forum / Nymphensittichforum

Die Kuckukskinder sind da.

    Hallo Martina,

    das ist ja allerunterste Schublade, solche Prol...... Auch, wenn du es als ungerechtfertigt ansiehst, ich würde mich an deiner Stelle mal bei einem Anwalt beraten lassen, ich würde auch deine Posts hierzu mal ausdrucken, und dem Anwalt zeigen. Ansonsten würde ich eine Rechnung über Material und Zeitaufwand erstellen, damit du was in Sachen Kosten zur Hand hast, bzw. einfordern kannst. Du kannst ja den Mindestlohn zu Grunde legen. So eine Beratung kostet, je nach Anwalt, 50 -150 Euro.
    Ansonsten hättest du noch die Möglichkeit zu sagen, die Tochter hätte dich beauftragt die Kleinen groß zu ziehen(was sie ja eigentlich auch gemacht hat, oder?) und die damit verbundenen Kosten sollten dann evtl. die Eltern tragen. Ist etwas weit hergeholt, aber manchmal hilft mit den Ketten rasseln.

    Aber, Hauptsache den Kleinen geht es gut!!!

    Gruß

    Thomas



    Grüße von den 10 rheinhessischen Flauschpopos und den zwei Federlosen. Mia (R.I.P. 05.08.16), Susi (R.I.P. 11.09.17) im Herzen

    - Grüße an mein Paten - Spakki Hubertus -

    Unser Modi Team steht euch gerne auch helfend zur Verfügung.
    Persönliche Kontaktaufnahme an den Modi eures Vertrauens über den Button "Konversation" in der Kopfzeile.
    Letztendlich gehören ihnen die Küken nicht ihnen gehörte die Mama und die Eier. Die Küken sind bei mir geschlüpft. Und außerdem sind Tiere keine Gegenstände ( bei mir zumindest nicht) und können somit niemandem gehören.
    Ich würde sie niemals rausgeben schon gar nicht mit 21 Tagen und sowieso nicht an diese Menschen.
    Habe ihnen jetzt gesagt das sie die kleinen holen können wenn sie selbstständig sind. Ich berechne ihnen dann 450€ pro Küken pflegekosten. Die sind nämlich aufgelaufen. Anschaffung Unterbringung, Heizung, Thermometer, Thermostat, Futter ect. der Rest sind Lohnkosten ( Sonn und Nachtzuschlag) sowie 24 Stunden Bereitschaft und erschwerniszulage.. In einer Tierpension müssen sie auch zahlen. Ich hoffe und denke das sie da nicht drauf eingehen werden. Und wenn lass ich mir was einfallen. Sunny und blue gehen nirgendwo hin.
    Andere Alternative, warte eine Woche und sage, sie hätten es doch nicht geschafft. Die Zwei könnten ja auch aus deiner eigenen Brut sein, wer will das den prüfen. Und du setzt sie dann zu deinen Kückis.


    Gruß

    Thomas



    Grüße von den 10 rheinhessischen Flauschpopos und den zwei Federlosen. Mia (R.I.P. 05.08.16), Susi (R.I.P. 11.09.17) im Herzen

    - Grüße an mein Paten - Spakki Hubertus -

    Unser Modi Team steht euch gerne auch helfend zur Verfügung.
    Persönliche Kontaktaufnahme an den Modi eures Vertrauens über den Button "Konversation" in der Kopfzeile.
    Das ist ja mal wieder der Hammer! Bei sowas unterstelle ich den Menschen leider immer monitäre Beweggründe... So ein Küken bringt Geld und laut Internet ja so eine Handaufzucht auch richtig Kohle... Ich würde die kleinen auf gar keinen Fall raus geben! Und wenn sie dir noch mal blöd kommen würde ich ihnen 2€ in die Hand drücken, soviel kostet ein bebrütbares Ei von Ziergeflügel. De facto hast du, wie du schon geschrieben hast, Eier bekommen und nicht Küken. Damit würde auch jeder Anwalt argumentieren.

    RIP Fritzi, Mausi und Carlo <3

    Always remembered and never forgotten - RIP Blue mein Engelchen

    Ich bin sprachlos. Die Leute haben doch nicht mehr alle Latten am Zaun, wenn sie ehrlich glauben, dass sie, NACHDEM sie die Küken fast sterben gelassen haben, weil man einen Welli ja schon für 5€ haben kann, sie ihrer Tochter verboten haben, die Küken zurückzunehmen oder auch nur zu besuchen, geschweige denn dir bei der Aufzucht zu helfen, plötzlich bei dir auf der Matte stehen und die mühsam per Hand aufgezogenen, gesunden, zahmen Küken einfordern können.
    Das ist echt eine Dreistigkeit, die ihresgleichen sucht. Lass sie dir ruhig mit einem Anwalt drohen, die schalten eh keinen ein, und wenn, würden sie garantiert kein Recht bekommen.
    Es grüßen Miriam und die Flug-Dinos Joschi, Echo, Ciel, Clarice, Ban und Ginji

    Besondere Grüße an mein Paten-Kind Esmeralda und ihre Felo!

    :winke3:
    Vollidioten was die sind. Drucke deine Beiträge aus und erstelle eine Kostenaufstellung. Frage mal in einer Aufzuchtstation was da so an Kosten sind. Vlt können die dir auch was zur rechtlichen Situation sagen. Gib die Küken nicht raus. Auf lange Sicht hast du viel bessere Chancen. Ein Anwalt ist teuer. Der Aufwand für einen Welli lohnt sich nicht. Noch dazu muss das ein Anwalt auch erst mal übernehmen.

    Leider ist es in Deutschland ja so dass Haustiere als Sache angesehen werden. Aber du kannst mit deinen Beiträgen hier nachweisen dass du Eier bekommen hast, die Henne gestorben ist und die Leute keine Ahnung von Haltung haben. Damit hast du immer die besseren Karten
    Das Moderatoren-Team steht bei Problemen,Unstimmigkeiten usw. gerne helfend zur Verfügung.Persönlicher Kontakt über Konversation an den Modi eures Vertrauens.

    Alles zum Thema Patenwelli (Stand 17.09.2017)
    tierforen.net/index.php/Board/…tografie-Fotowettbewerbe/

    Grüße von der Schmusekatze und ihren Rabauken an alle User und natürlich an meine Patenpupsis (alle Infos in meinem Profil) ;)
    Die kleine hat mir vorhin eine Nachricht geschrieben und sich für ihre Eltern entschuldigt. Ist das nicht schlimm wenn Kinder sich für ihre bekloppten Eltern entschuldigen müssen.

    Mein Mann der weiß wie wichtig mir die kleinen sind hat mir jetzt den Rücken gestärkt und gemeint. Wir lassen es zur Not auf einen Rechtsstreit ankommen. Wir sind gut versichert und er meinte ich brauche vor ner Klage keine Angst haben. Er hat mit einem Bekannten gesprochen und der meinte einem kann nichts gehören was nicht da war. So eine Klage hätte vor Gericht keinerlei halt. Außerdem denkt er nicht das sie einen Anwalt finden der sie vertreten würde.
    Also warten wir jetzt erst einmal ab.

    Außerdem wie stellen die sich das eigentlich vor?
    Küken in den Käfig und gut ist? Die beiden sind noch lange nicht futterfest und die haben ja nicht Mal Ahnung wie man Erwachsene Wellis hält. Ich kann da gar nicht drüber fertig werden, kann bestimmt die ganz e Nacht nicht schlafen.
    Ich finde es erstaunlich, dass so eine Tochter bei solchen Eltern raus gekommen ist! Die Eltern kann man ja wohl vergessen. Da kann ich nur noch den Kopf schütteln.
    Ich denke auch, dass die keinen Anwalt einschalten werden - der kostet Geld und das wollten die ja schon vorher für die Wellis nicht ausgeben. Das war nur drohen.

    Gut, dass Dein Mann Dir den Rücken stärkt! Blue und Sunny gehören zu Dir und die ganze Zeit und Mühe, die Du in die Aufzucht gesteckt hast, die ist eh unbezahlbar!
    Es grüßen aus dem Saarland Barbara und die grauen Luftpiraten... :love:
    Das Leben ist zu kurz, um sich zu ägern!

    Dein Mann ist ein Goldstück.

    Hebe die Nachricht von der Kleinen auf. Nur für den Fall
    Das Moderatoren-Team steht bei Problemen,Unstimmigkeiten usw. gerne helfend zur Verfügung.Persönlicher Kontakt über Konversation an den Modi eures Vertrauens.

    Alles zum Thema Patenwelli (Stand 17.09.2017)
    tierforen.net/index.php/Board/…tografie-Fotowettbewerbe/

    Grüße von der Schmusekatze und ihren Rabauken an alle User und natürlich an meine Patenpupsis (alle Infos in meinem Profil) ;)
    Diese mehr als sparsam behirnten Blödbommeln gehören in die Irrenanstalt, ohne Entlassungsschein... X(


    Sanfox schrieb:

    Ich finde es erstaunlich, dass so eine Tochter bei solchen Eltern raus gekommen ist!



    Hier waren wohl vernünftige Vorfahren beteiligt, die die Wesenszüge der Eltern nicht zur Geltung kommen ließen... :)


    LG aus DD.
    Was nützt es dem Menschen, wenn er Lesen und Schreiben gelernt hat, aber das Denken den anderen überlässt?
    Ich denke auch, das sich da kein Anwalt drauf einlässt, die Eltern zu vertreten.
    Ausserdem wirst Du im Recht sein. Wo gibt es denn so etwas? Du hast die Arbeit
    und dann kommen die Eltern und wollen die Küken wieder haben.
    Ich habe bei dem Ganzen auch gedacht, die arme Tochter. Was sie da wohl erlebt.
    Ich finde es aber super, wie die Tochter sich verhält.

    Und Du gibst die Küken auf keinen Fall heraus. Du hast Dir die Nächte um die Ohren
    geschlagen, alles gekauft, was nötig war, gebangt, gehofft und liebevoll aufgezogen
    und dann so etwas. Ich finde gar keine Worte für die Eltern. Was hätten die Küken
    dort für ein Leben oder sie würden teuer verkauft werden. Ich denke auch, die
    Eltern haben nur gedroht. Die wollen nur einschüchtern.
    In stillem Gedenken

    Bibo 18.04.2016 Sina 23.04.2016 Balu 24.07.2016 Rocky 11.09.2016 Bella 16.12.2016
    Wow ist ja der Wahnsinn, Menschen gibt's, die gibt es gar nicht... so eine Dreistigkeit von den Eltern...
    LG von Rebecca und ihren Wellis.

    Alles zum Thema Patenwelli (Stand 29.08.2016)
    Sittich des Monats – Hinweise und Regeln Stand 31.12.2016

    Unser Modi Team steht euch gerne auch helfend zur Verfügung.
    Persönliche Kontaktaufnahme über Konversation an den Modi eures Vertrauens

    Ich denke auch dass das Einschüchterung sein sollte. Lass dich bloß nicht drauf ein
    Das Moderatoren-Team steht bei Problemen,Unstimmigkeiten usw. gerne helfend zur Verfügung.Persönlicher Kontakt über Konversation an den Modi eures Vertrauens.

    Alles zum Thema Patenwelli (Stand 17.09.2017)
    tierforen.net/index.php/Board/…tografie-Fotowettbewerbe/

    Grüße von der Schmusekatze und ihren Rabauken an alle User und natürlich an meine Patenpupsis (alle Infos in meinem Profil) ;)
    Nein um Gottes Willen. Ich lasse mich auf keinen Fall einschüchtern ich denke ich befinde mich im Recht. Hab bis jetzt auch nicht mehr von denen gehört. Ich denke wenn ihn die kleinen so wichtig sind hätten sie sich die ganze Zeit ja auch Mal erkundigen können oder Hilfe anbieten können sei es wenigstens finanziell gewesen. Aber nicht einmal fragen und dann Ansprüche stellen. Nee nicht mit mir. Und wenn die nicht Ruhe geben dann sind sie halt leider verstorben. Aber ich denke nicht das die was unternehmen.

    Versteht mich aber nicht falsch ich hätte den kleinen in jedem Fall geholfen auch wenn sie wieder zurück gegangen wären dann hätte ich aber auch erwartet das Jule oder ihre Eltern mich unterstützen.
    Ach so das wichtigste vergessen. Sunny und blue geht es bestens sie wiegen 42 und 43 Gramm und tippeln fleißig durch ihre Box. Heute durften sie für eine halbe Stunde in die spielkiste ( großer Karton mit allerlei verschiedenen Material) dort hat Sunny das erst Mal an der Hirse geschnubbert. Am liebsten sitzen die beiden aber in meinem Ausschnitt und knuspern an meinen Haaren. Sie sind so toll die beiden und ich bald schon etwas wehmütig das die Küken Zeit schon bald vorbei ist.

    Paullinchen84 schrieb:

    Am liebsten sitzen die beiden aber in meinem Ausschnitt und knuspern an meinen Haaren.



    ​Hier täte mich brennend das Foto dazu interessieren tun... :D

    ​Weil, ich täte gerne wissen tun wollen, wie die sich da so festhalten tun... :D

    ​Ich find, ´ne ganz interessante Frage... :D

    LG aus DD.
    Was nützt es dem Menschen, wenn er Lesen und Schreiben gelernt hat, aber das Denken den anderen überlässt?
    Es gibt Neuigkeiten bei uns, meine beiden schnubbels sind aus der Wärme Box ausgezogen ich hatte die letzten Tage durch dieses ständig e Regenwetter die Luftfeuchtigkeit im Kasten nicht mehr in den Griff bekommen dazu kam dann die Feuchtigkeit die die kleinen produzieren.Sie ging ständig an die 90 Prozent der beiden ging es augenscheinlich nicht gut dabei sie lagen nur in einer Ecke und dösten den ganzen Tag vor sich hin. So das ich beschlossen habe doch den Käfig fertig zu machen. Am Boden steht ein stabiler Karton unter dem sie sich verstecken können und wie bei der Natur Brut selbst entscheiden können wann sie ihn verlassen wollen.
    Aber bereits heute wollten sie davon nicht s mehr wissen und es ist was passiert wobei mir bald das Herz stehen geblieben ist. Meine kleine Sunny hat den oberen Ast erklimmt und saß da nun ganz stolz und neugierig und schaute sich um. Hm aber wie wieder runter kommen. Ihre Idee war solange meckern irgendwann kommt schon einer zur Hilfe.
    Und so war es natürlich auch. Das fand sie nun so toll das es eine Endlos Schleife wurde, Sunny rauf dann Gemecker Mama kommt und hilft runter das Spiel haben wir heute so um die 20 Mal gespielt.

    Hab ich noch ein Foto davon gemacht.


    Außerdem Mal Bilder von den näschen ich bin der Meinung die beiden sind Hähnchen was meint ihr?




    Sieht sehr danach aus, aber bei dem jungen alter halte ich mich lieber zurück, hab ja nicht durch Zufall einen Hahn hier sitzen der Susi heißt. :D
    Es grüßen euch 19 Scheißerchen und deren Hausangestellte Dienerin.  :D
    Knuddler an meine Süßen Paten. <3
    (RIP Yeti mein Engel, immer im Herzen)

    Unser Modi Team steht auch bei Problemen, Unstimmigkeiten usw. euch gerne helfend zur Verfügung. Persönliche Kontaktaufnahme über Konversation an den Modi eures Vertrauens.
    Ein liebes Hallo an euch alle. Ich wollte euch nur Mal wieder ein Paar Bilder zeigen.
    Den beiden geht es super sie bekommen nun noch dreimal am Tag ihren Brei und sind ganz wild danach schon wenn sie den Wasserkocher hören machen sie so einen rabatz das es dröhnt in den Ohren und ich zusehen das ich schnell fertig werden mit rühren.
    Mittlerweile wiegt Sunny 45 und blue 46 Gramm und das Gewicht steigt nicht weiter.
    Zusätzlich zum Brei bekommen sie nun verkleinert e Harrison Pellets und rote Hirse an beides gehen sie nun ran und ich denke das es bald geschafft ist. Wenn die große Voliere fertig ist werden sie mit ihrem Käfig dort einziehen um schonmal die anderen kennen zu lernen Mal schauen wie das so läuft. Ich habe nun Angst das sie sich zu sehr auf mich fixieren sind ja jetzt schon zwei kleine kletten die zwei. Nix mit nach dem Füttern in den Käfig erstmal kraulen muß sein.

    So und nun noch Bilder