Die Kuckukskinder sind da.

    Neu

    ich habe dir Erfahrung gemacht, dass die Zahmheit aus der Kindheit ein Stück wieder verloren geht nach einiger Zeit, allerdings hatte ich auch nicht mit Handaufzuchten zu tun...
    Aber irgendwann kapseln sich die Jungtiere ja auch von den Eltern ab. Vielleciht hast du ja Glück und es bessert sich :)
    LG von Rebecca und ihren Wellis.

    Alles zum Thema Patenwelli (Stand 29.08.2016)
    Sittich des Monats – Hinweise und Regeln Stand 31.12.2016

    Unser Modi Team steht euch gerne auch helfend zur Verfügung.
    Persönliche Kontaktaufnahme über Konversation an den Modi eures Vertrauens

    Neu

    Mit handaufgezogenen Tieren habe ich keine Erfahrung. In der Theorie ist es so, dass die Fehlprägungen nicht wirklich rückgängig gemacht werden können, aber je nach Lernvermögen können manche Tierarten dazulernen. Da Wellensittiche zu den intelligenten Papageien gehören, hast du eine sehr gute Chance, wenn die fehlgeprägten Wellensittiche im Schwarm dazulernen und von den schon geschlechtsreifen Artgenossen das Verhalten erlernen.

    Das ist ähnlich wie es auch umgekehrt abläuft: Ein auf den Menschen fehlgeprägter Wellensittich wird schneller ein zahmer Einzelvogel, ein artgerecht aufgezogenes Welllensittichküken ist viel schwieriger zu zähmen und benötigt sehr viel mehr Zeit, ein zahmer Einzelvogel zu werden.

    Ich weiß, hier lesen auch Neulinge in der Wellensittichhaltung mit, für euch ist hier noch einmal deutlich dargelegt:
    Bitte jetzt nicht den Schluss ziehen, dass man fehlgeprägte Einzelvögel als Einzelvögel für den Menschen halten kann. Das verstößt klar gegen das Tierschutzgesetz und auch gegen die Ethik der Tierhaltung.
    JEDES TIER - auch ein fehlgeprägtes Tier - hat ein Recht darauf, dass man es artgerecht hält! Also auch handaufgezogene Wellensittiche haben ein Recht darauf, in einem Wellensittichschwarm oder zumindest als Pärchen gehalten zu werden.

    Neu

    Hallo Martina,

    ich muß es leider nochmal schreiben, du hattest ja keine andere Wahl. Wärst du nicht gewesen, dann hätten die beiden Süßen nicht überlebt, Punkt. Das mit der Fehlprägung ist da aus meiner Sicht ein akzeptabler Preis dafür, dass die Kleinen am Leben sind. Ich denke auch, mit der Zeit wird das etwas besser werden, da dein Schwarm ja doch etwas größer ist und ich persönlich denke, dass die Felos immer uninteressanter werden, je größer der Schwarm ist.
    Und selbst wenn die Kleinen zutraulich bleiben sollten, solange sie im Schwarm integriert sind ist doch alles in Ordnung.
    Nochmal, Martina, ich ziehe nach wie vor den Hut vor deiner Leistung und deinem Einsatz für die zwei Kuckukskinder, einfach klasse!!!!

    Natürlich sollte sich jeder Welli Halter aber auch die von @Tweety-19 geposteten Anmerkungen zu Herzen nehmen.

    Gruß

    Thomas


    Grüße von den 8 rheinhessischen Flauschpopos und den zwei Federlosen. Mia im Herzen(R.I.P. 05.08.16)

    - Grüße an mein Paten - Spakki Hubertus -

    Unser Modi Team steht euch gerne auch helfend zur Verfügung.
    Persönliche Kontaktaufnahme an den Modi eures Vertrauens über den Button "Konversation" in der Kopfzeile.

    Neu

    Also meine Küken aus dem Allgäu sind zwar auch keine Handaufzuchten aber an die Hand schon deutlich gewöhnt. Sie waren am Anfang auch noch ziemlich aufdringlich und turnten auf mir rum. Mittlerweile hat sich das erledigt. Sicher auch weil ich jetzt immer mal fangen musste. Trotzdem denke ich dass sie wenn sie richtig erwachsen sind auch noch scheuer werden. Warte es doch einfach ab. Vermutlich kannst du es sowieso nicht groß ändern egal wie es sich entwickelt
    Das Moderatoren-Team steht bei Problemen,Unstimmigkeiten usw. gerne helfend zur Verfügung.Persönlicher Kontakt über Konversation an den Modi eures Vertrauens.

    Alles zum Thema Patenwelli (Stand 29.08.2016)
    tierforen.net/index.php/Board/…tografie-Fotowettbewerbe/

    Grüße von der Schmusekatze und ihren Rabauken an alle User und natürlich an meine Patenpupsis (alle Infos in meinem Profil) ;)

    Neu

    Ich hoffe, ich wurde nicht falsch verstanden. In diesem konkreten Fall waren die Handaufzuchten auch meiner Meinung nach eine notwendige Aktion von Paulinchen, um die beiden Wellensittichkinder zu retten. Das ist absolut ok und ein toller Einsatz. Nicht ok war das Verhalten der Vorbesitzer, die diese unglückseelige Situation erst mit ihrem dummen Verhalten verursacht haben.
    Generell als "Marketing-Aktion" für die Produktion von zahmen Wellensittichen lehne ich die Handaufzucht jedoch ab.


    "An die Hand gewöhnen" bei "normaler" Aufzucht mit Wellensitticheltern ist eine ganz andere Sache: Die Wellensittiche lernen als einen Umweltreiz auch die Hand des Menschen positiv kennen, werden aber nicht fehlgeprägt. Das ist meiner Meinung nach in Ordnung. Die Wellensittiche werden ihre artgleichen "Freunde" immer vorziehen, aber auch der Mensch hat für sie einen positiven Prägungsstatus. Wie lange diese Wellensittiche handzahm bleiben, hängt von der weiteren Lebensgestaltung durch den Halter und auch vom Charakter des Wellensittichs ab.
    Wer seine Wellensittiche regelmäßig auf die Hand konditioniert, der wird meist handzahme Wellensittiche haben. Halter, die ihre Wellensittiche nicht trainieren sondern lieber das Sozialverhalten beobachten, werden dennoch manchmal mit Wellensittichen überrascht, die von ganz allein - ohne Training - auf der Schulter landen.
    Das Ziel der Haltung sollte aber nicht die "Zahmheit" des Wellensittichs sein sondern der Wellensittich sollte sich in seinem Schwarm wohlfühlen.
    Wer sich Wellensittiche anschafft, weil er unbedingt zahme Tiere möchte, ist mit einem anderen Haustier besser bedient.

    Neu

    100 % deiner Meinung, Tweety :)
    Das Moderatoren-Team steht bei Problemen,Unstimmigkeiten usw. gerne helfend zur Verfügung.Persönlicher Kontakt über Konversation an den Modi eures Vertrauens.

    Alles zum Thema Patenwelli (Stand 29.08.2016)
    tierforen.net/index.php/Board/…tografie-Fotowettbewerbe/

    Grüße von der Schmusekatze und ihren Rabauken an alle User und natürlich an meine Patenpupsis (alle Infos in meinem Profil) ;)

    Neu

    Auch ich stimme absolut zu. Handaufzucht ist und bleibt für mich der letzte Ausweg einer Notsituation und wie ich schon schrieb rate ich jedem davon ab sich unüberlegt für eine Handaufzucht zu entscheiden sie sollte wirklich nur dazu da sein Leben zu retten. Ich kann euch nun aus eigener Erfahrung sagen das es auch wirklich kein Zuckerschlecken ist und Mal eben nebenbei läuft. Die ersten 14 Tage gehören nur den kleinen man muss seinen gesamten Tagesablauf danach planen Mal für 3 Stunden shoppen fahren ist nicht. Ich habe sogar meinen Mann mit den Mädels allein in den Urlaub geschickt. Sie sind schlimmer wie Menschenbabys denn die kann man mitnehmen und unterwegs füttern. Freiwillig würde ich es nicht machen, würde aber in einer Notsituation wieder so handeln.