Herzlich willkommen in unserem Wellensittich Forum / Nymphensittichforum

Dringend Hilfe brauche Handaufzuchtsfutter für kleinen welli

    Dringend Hilfe brauche Handaufzuchtsfutter für kleinen welli

    Hallo
    Meine Nachbarin hatte 3 Welli Küken die volle drei Wochen geschlüpft sind heute Nacht aber Hat die welli Mutter zwei der Küken getötet
    Ich hab die Mutter sofort separiert und gekuckt ob der Vater weiter füttert das tat der aber nicht also hab ich meine Nachbarin gebeten hirsebrei zu machen und morgen dann richtiges Futter zu kaufen
    Die hat aber keine Lust darauf und meinte daraufhin es ist ja nur Ein Küken da mach ich mir doch keine Mühe
    Also hab ich mich bereiterklärt das kleine morgen früh aufzunehmen wenn sie sich heute Nacht um das kleine kümmert
    Jetzt allerdings brauche ich dringend Tipps wie man so ein Küken durchbringen kann und kommt hier jmd. Aus Nürnberg und hat zufällig Handaufzuchtsfutter da dass er mir geben/verkaufen würde
    Falls ich es unter dem falschen Thema veröffentlicht habe entschuldige
    Armes Küken ... Wie herzlos von der Halterin, ihre Tiere erst brüten zu lassen und dann keine Verantwortung für sie zu übernehmen. Gut, dass du einspringst und dich kümmern willst!

    Hast du einen vogelkundigen Tierarzt oder einen Vogelzüchter (müssen nicht unbedingt Wellis sein) in der Nähe, den du anrufen könntest? Tierärzte verkaufen manchmal Handaufzuchtsfutter und Vogelzüchter müssten eigentlich immer welches vorrätig haben, dass sie dir vielleicht ausleihen würden, während du im Internet welches bestellst.
    Es grüßen Miriam und die Flug-Dinos Joschi, Echo, Ciel, Clarice, Ban und Ginji

    Besondere Grüße an mein Paten-Kind Esmeralda und ihre Felo!

    :winke3:
    Genau
    Das Handauzuchtsfutter kommt in spätestens 2 Tagen und ich hab mich ganz oben verschrieben er oder sie ist 5 Wochen alt
    Ich hab den kleinen jetzt pro genannt
    Müsste ori nicht in ein bis zwei Wochen futterfest sein?
    Eine Frage hätte ich auch noch
    Ist es okay dass ich ihn frei rumlaufen lasse
    In die Kiste die für ihn ist will er nicht
    Wenn er wirklich schon 5 Wochen alt ist, dürfte es nicht mehr ganz so schwierig sein, ihn durchzubringen, zu dem Zeitpunkt verlassen junge Wellis nämlich gerade das Nest und lernen, eigenständig zu fressen (werden aber normalerweise noch vom Vater gefüttert). Neben Eifutter kannst du ihm auch schon etwas Kolbenhirse anbieten, damit er das Entspelzen der Körner lernen kann. Kanariensaat (auch Glanz- oder Spitzsaat genannt) bzw. ein Wellensittichfutter, dass viel Kanariensaat enthält, kannst du ihm auch hinstellen.

    Meinst du mit "frei herumlaufen" im Käfig, aber außerhalb des Nistkastens, oder außerhalb des Käfigs?
    Es grüßen Miriam und die Flug-Dinos Joschi, Echo, Ciel, Clarice, Ban und Ginji

    Besondere Grüße an mein Paten-Kind Esmeralda und ihre Felo!

    :winke3:
    Hallo Dali!

    Es gibt Jungvogelaufzuchtfutter in Zoohandlungen für Wellis & Co.
    Frag da mal nach...ansonsten toi-toi-toi für das arme kleine Ding.
    Vielleicht in der ersten Zeit mit einer Spritze zufüttern...falls es eine Breiform hat.
    LG
    Happy Welli & die Pappnasen
    Flocki, Sina, Sunny, Konfuzius & Philip

    In my heart: Minja (+28.02.2015) , Diva (+26.09.2015) & Monty (+04.02.2016)

    Patenwelli: Mirrormeres süße "Kristell"

    Ich könnte mir vorstellen, dass der kleine Piepser nach Artgenossen Ausschau hält. Er kennt ja den Kontakt zu anderen Wellis und jetzt ist das natürlich auch eine ziemliche Umstellung für den kleinen. Raus aus dem Mini-Schwarm und weg von der Mutter… Ich habe leider auch keine Erfahrung mit der Aufzucht von Federbällchen, aber tagsüber würde ich das kleine Kerlchen trotzdem in einen Käfig setzen, damit er keinen Blödsinn anstellen kann. Frisst der Kleine denn schon gut seit er bei dir ist?
    Ein Wellensittich, der bloggt? Klingt verrückt? Ist aber so. =) federbaellchenblog.wordpress.com
    Ich habe das gerade erst gelesen.
    Wie geht es den Kleinen denn? Haben sie die Nacht gut überstanden?

    Ich habe Handaufzuchtfutter da. Allerdings wohne ich ein Stück weit weg von dir.
    Alternativ würde ich einmal bei TÄ nachfragen oder bei Züchtern. Da könnte man auch Glück haben und relativ schnell an Handaufzuchtfutter kommen.
    Es grüßt euch euere Modi Pollux (Birgit) und die Federbällchen Bella, Janosch, Merlin, Hübi, Snowy, Samu und Sunny.

    Unser Modi Team steht euch gerne auch helfend zur Verfügung.
    Persönliche Kontaktaufnahme über Konversation an den Modi eures Vertrauens.

    Hi
    Sorry dass ich mich so spät melde
    Er hat heute oder eher gesagt gestern morgen sehr stark abgebaut nicht gefressen total schwach
    Bevor ich zur Tierklinik fuhr hab ich den kleinen mit der Spritze zwangsgefüttert und ihn ordentlich gewärmt und siehe da der Piep marz wär sofort aktiver
    Gegen Mittag waren wir dann fürs erste überm Berg
    Er hat auch schon angefangen sich für körnerfutter zu interessieren und pickt rum isst es aber noch nicht werd mir Hirse besorge und ihn des in den käfig stellen vllt. Mag er des haben
    Gegen Abend wurden sogar kleine flugversuche unternommen