Topinampur

    Also ich habe letztes und auch dieses Jahr schon so einiges der Pflanzen verfüttert - also NICHT die Knollen.
    Ich habe die Topis mal angebaut, da sie an Meerschweinchen komplett verfüttert werden können - also inkl. Stengel, Blüte und Blätter.
    Da ich nun mit den Meerschweinchen nix mehr zu schaffen habe (bzw. mit der Besitzerin :thumbsup: ) dachte ich, ich könnte die Pflanzen für meine Sittiche hernehmen.
    Also richtig zum fressen haben meine Geier den Topi ja nicht - dient hauptsächlich als neue Sitz- und Kraxelstangen. Die Blätter werden gern einfach nur vom Stengel abgebissen und dann fallen gelassen - Beschäftigung halt . . .
    Nur meine Ziegensittiche futtern auch ein wenig von den Blättern . . .

    Werde im Herbst sicher einige Knollen ausbuddeln und fürn appelundeinei abgeben . . . Ich hab den recht gern im Garten - die Pflanze ist sehr pflegeleicht - nur an ganz heissen Tagen muss ich sie giessen - kein düngen und nix und wuchert wie nochmalwas :thumbup:

    Hat sonst noch jemand Erfahrungen damit gemacht ??
    Ich hab bisher nur einmal die rohe Knolle verfüttert, und das ist schon ne Weile her. Meinem Joschi schien's aber zu schmecken :D
    Es grüßen Miriam und die Flug-Dinos Joschi, Echo, Ciel, Clarice, Ban und Ginji

    Besondere Grüße an mein Paten-Kind Esmeralda und ihre Felo!

    :winke3:
    Die Knollen habe ich bisher noch nicht verfüttert weil die doch ziemlich stärkehaltig sind - aber grundsätzlich sollte das auch gehen . . . allerdings weiss ich nicht ob die roh oder gekocht zu verwenden sind - Kartoffeln sollten ja gekocht sein. Ok, Topi ist ne Art Sonnenblume und keine Kartoffel . . . . .
    Topinambur ist auch roh genießbar. Schmeckt ein bisschen wie Wasserkastanie :)
    Wie es kalorisch so aussieht mit den Knollen weiß ich nicht, aber ich glaube nicht, dass sie so gehaltvoll sind wie Kartoffeln.
    Es grüßen Miriam und die Flug-Dinos Joschi, Echo, Ciel, Clarice, Ban und Ginji

    Besondere Grüße an mein Paten-Kind Esmeralda und ihre Felo!

    :winke3:
    Also wer im Spätherbst Interesse an Topi-Knollen hat soll sich dann bei mir melden, ich verschicks dann gegen die Versandkosten per Herms-Päckchen . . klar kann (wer will) no a bissi Futtergeld drauflegen oder hier auf der Seite spenden .
    Ich werde die Knollen dann in Plastiktüten in Kartons verschicken - sie sollten dann recht bald nach Erhalt eingebuddelt werden. Und nicht vergessen dass Ihr Euch dann Wurzelsperren einbaut - die verbreitern sich nämlich ziemlich schnell ;)
    Bilder
    • 20170803_181217.jpg

      459,74 kB, 1.008×756, 0 mal angesehen