Herzlich willkommen in unserem Wellensittich Forum / Nymphensittichforum

Topinampur

    Also ich habe letztes und auch dieses Jahr schon so einiges der Pflanzen verfüttert - also NICHT die Knollen.
    Ich habe die Topis mal angebaut, da sie an Meerschweinchen komplett verfüttert werden können - also inkl. Stengel, Blüte und Blätter.
    Da ich nun mit den Meerschweinchen nix mehr zu schaffen habe (bzw. mit der Besitzerin :thumbsup: ) dachte ich, ich könnte die Pflanzen für meine Sittiche hernehmen.
    Also richtig zum fressen haben meine Geier den Topi ja nicht - dient hauptsächlich als neue Sitz- und Kraxelstangen. Die Blätter werden gern einfach nur vom Stengel abgebissen und dann fallen gelassen - Beschäftigung halt . . .
    Nur meine Ziegensittiche futtern auch ein wenig von den Blättern . . .

    Werde im Herbst sicher einige Knollen ausbuddeln und fürn appelundeinei abgeben . . . Ich hab den recht gern im Garten - die Pflanze ist sehr pflegeleicht - nur an ganz heissen Tagen muss ich sie giessen - kein düngen und nix und wuchert wie nochmalwas :thumbup:

    Hat sonst noch jemand Erfahrungen damit gemacht ??
    Ich hab bisher nur einmal die rohe Knolle verfüttert, und das ist schon ne Weile her. Meinem Joschi schien's aber zu schmecken :D
    Es grüßen Miriam und die Flug-Dinos Joschi, Echo, Ciel, Clarice, Ban und Ginji

    Besondere Grüße an mein Paten-Kind Esmeralda und ihre Felo!

    :winke3:
    Die Knollen habe ich bisher noch nicht verfüttert weil die doch ziemlich stärkehaltig sind - aber grundsätzlich sollte das auch gehen . . . allerdings weiss ich nicht ob die roh oder gekocht zu verwenden sind - Kartoffeln sollten ja gekocht sein. Ok, Topi ist ne Art Sonnenblume und keine Kartoffel . . . . .
    Topinambur ist auch roh genießbar. Schmeckt ein bisschen wie Wasserkastanie :)
    Wie es kalorisch so aussieht mit den Knollen weiß ich nicht, aber ich glaube nicht, dass sie so gehaltvoll sind wie Kartoffeln.
    Es grüßen Miriam und die Flug-Dinos Joschi, Echo, Ciel, Clarice, Ban und Ginji

    Besondere Grüße an mein Paten-Kind Esmeralda und ihre Felo!

    :winke3:
    Also wer im Spätherbst Interesse an Topi-Knollen hat soll sich dann bei mir melden, ich verschicks dann gegen die Versandkosten per Herms-Päckchen . . klar kann (wer will) no a bissi Futtergeld drauflegen oder hier auf der Seite spenden .
    Ich werde die Knollen dann in Plastiktüten in Kartons verschicken - sie sollten dann recht bald nach Erhalt eingebuddelt werden. Und nicht vergessen dass Ihr Euch dann Wurzelsperren einbaut - die verbreitern sich nämlich ziemlich schnell ;)
    Bilder
    • 20170803_181217.jpg

      459,74 kB, 1.008×756, 6 mal angesehen
    Also - nun ist es bald soweit !!
    Ich werde am 23.10.2017 die Knollen ausbuddeln und versenden !!
    Versandkosten sind je nach Größe der Knollen 2,60 für nen Maxibrief oder 3,99 für ein Hermes-Päckchen

    Wer Interesse hat soll mir eine Nachricht schicken - am Besten gleich mit Adresse und Mengenwunsch. Ich werde dann versuchen das zu realisieren und teile der/demjenigen dann die Adresse wegen der Portokosten mit.

    Ich belasse an den Knollen noch etwas Erde damit sie auch den Transport gut überstehen. Ebenfalls lasse ich noch ein kurzes Stück Stengel dran, damit Ihr wisst wie rum Ihr sie einpflanzen sollt . Tiefe - so 10 bis 15 cm . . alle weiteren Infos zum Topi findet ihr im WWW :thumbsup: