Kalle muss kämpfen

    Im Krankenkäfig, der mitten im Schwarm steht, ist er gut aufgehoben. Wir machen das auch immer so. Er bekommt alles mit und kann in Ruhe sein Medikamenten-Futter essen. Und Du kannst stressfreier mit ihm umgehen, Rotlicht etc.
    Wer weiß, ob er sonst noch am Leben wäre, wenn er mit den Anderen wetteifern müsste.
    Es grüßen

    Nemo, Lumpi, Dorie, Polly und Monika

    Sowie all die lieben Engel-Wellis
    Ich habe nun zwei Tage nichts über Kalle berichtet.
    Kalle macht kleine Fortschritte, er fängt schon morgens zu fressen an, aber kleinste Mengen. Er singt mit den anderen im Zimmer und wenn er dann am Nachmittag unter Rotlicht sitzt, geht er immer wieder zum Napf und futtert etwas. Insgesamt schafft er nun sein Mininapf fast vollständig leer zu fressen. Hirse mag er nicht mehr, sie liegt fast unberührt im Käfig. Ich habe für mich das Gefühl das es ihn etwas besser geht, aber er ist noch nicht über den Berg. Am Freitag muss ich mit ihm zur TA.
    Hoffentlich nur ein kleiner Rückschlag; kann ja immer mal vorkommen. Ich hoffe, es geht morgen wieder besser voran und bergauf! :daumendrück:
    Grüße von Olaf und seiner Rasselbande Tweety und Chico (immer in unseren Herzen: Bubi t 2015, Lilli t 2016)


    Das Moderatoren-Team steht euch auch bei Problemen, Unstimmigkeiten, Fragen etc. gerne helfend zur Verfügung. Persönliche Kontaktaufnahme über Konversation an den Moderator eures Vertrauens.
    Ich bin gespannt was der TA sagt. Ich drück weiter die Daumen :)
    Das Moderatoren-Team steht bei Problemen,Unstimmigkeiten usw. gerne helfend zur Verfügung.Persönlicher Kontakt über Konversation an den Modi eures Vertrauens.

    Alles zum Thema Patenwelli (Stand 29.08.2016)
    tierforen.net/index.php/Board/…tografie-Fotowettbewerbe/

    Grüße von der Schmusekatze und ihren Rabauken an alle User und natürlich an meine Patenpupsis (alle Infos in meinem Profil) ;)
    Kalle wird mir immer ein Rätsel bleiben. Er sitzt unter Rotlicht und rührt sich nicht, dann geht er plötzlich nach unten und haut sich den Bauch voll.
    Ich habe eben seinen Käfig gesäubert und Futter mit Medis versehen. Was macht er? Er stürzt sich sofort darauf und frisst als wenn er den ganzen Tag nichts bekommen hatte.
    Er bekommt in sein Mininapf 4 gefüllte Eierlöffel von Tup.... -vielleicht kennt einer diese Löffel.
    Es bleibt nur ein kleiner Rest über, die Hirse liegt noch immer fast unberührt im Käfig.
    Er trinkt Kamillentee und nun sitzt er gerade wieder auf der Stange und knirscht mit dem Schnabel. Er sucht auch zu gerne den Käfig nach Futterresten ab, er hebt sogar das Küchenpapier an, damit er da unter fressen kann.
    Morgen muss er leider bis abends warten, bis ich nach Hause komme und ihn unter Rotlicht setzen kann und am Freitag werde ich mit ihm zum TA fahren.

    Neu

    Heute ist die nächste Untersuchung,ich muss ihn gleich einfangen und dann müssen wir bei diesem ekeligen Wetter los. Ich habe schon alles vorbereitet. Im Moment sitzt er noch unter Rotlicht. Kalle geht gerade fressen,jedes Korn zählt. Ich werde ihn vor dem Start zum TA wiegen, oh man ,irgendwie habe ich ein wenig Bammel vor der Beurteilung von der TA.
    Er schafft mittlere Weile 4 Eierlöffel von dem normalen Futter, es bleiben nur wenige Körner über,insgesamt eine unbedeutende Menge.
    Drückt bitte alle die Daumen für Kalle!

    Neu

    4 Eierlöffel voll?
    Sorry, das klingt für mich nach Megas, aber die Gewichtszunahme wiederum könnte darauf schließen, daß der Schub vorbei ist.
    Ich drücke weiterhin beide Daumen und die 6 Banditen hinten in der Ecke spenden auch gern etwas Futter, wenns hilft!
    LG
    Andreas
    mit
    Banga, Leo, Pitti, Efi, Piri + Kikko.

    Ein Freund ist jemand der Dich mag, obwohl er Dich kennt.

    Neu

    Äh ja...mit dem Wiegen ist das auch immer so ne Sache...
    Wenn man direkt nachm füttern wiegt, dann hat er natürlich um das Gewicht der Futtermenge zugenommen.

    Viele Grüße, Cockatoo

    These: Wellis sind fliegende Nagetiere. Sie machen nichts kaputt, sondern prüfen lediglich das Material auf Tauglichkeit: Schnabel/Krallen schärfen, Fressbarkeit, Höhlenbau.

    Neu

    So oder so, meine Daumen sind auf alle Fälle gedrückt. :daumendrück:

    Seid ihr denn schon wieder zu Hause und was hat die oder der TA gesagt?
    Grüße von Olaf und seiner Rasselbande Tweety und Chico (immer in unseren Herzen: Bubi t 2015, Lilli t 2016)


    Das Moderatoren-Team steht euch auch bei Problemen, Unstimmigkeiten, Fragen etc. gerne helfend zur Verfügung. Persönliche Kontaktaufnahme über Konversation an den Moderator eures Vertrauens.

    Neu

    So,ich bin wieder zu Hause, Kalle sitzt wieder unter Rotlicht.
    Klar,das ich etwas mit den Augen hatte oder ....,auf jeden Fall hat er nur 1g zugenommen.
    Nein,er hat keine Megas,es wurde heute noch einmal unter dem Mikroskop untersucht, der Kot ist völlig unauffällig, aber der TA (neu in der Praxis, aber vogelkundig und so etwas von attraktiv)hat ihn nun Blut abgenommen. Dieser Tropfen wird nun eingeschickt um eventuell andere Krankheiten auszuschließen. Er meinte das bei einer Pankarditis der Kot hell wäre. Das ist aber überhaupt nicht der Fall. Er bekommt nun ein Antibiotika,ich darf ihn das nun jeden Tag schnabellös geben, ach man, hoffentlich schaffe ich es. Das Herz und die Lunge sind unauffällig. Er hat nun noch zusätzlich eine Injektion gegen einen Flüssigkeitsverlust bekommen.
    Am nächsten Donnerstag muss er wieder zur Untersuchung, die ganzen Behandlungen sind schon recht teuer,aber,wat mut dat mut.

    Neu

    Ach mensch, Kalle, da sind wir jetzt ja wieder genauso schlau wie vorher. Soll das heißen, dass der neue TA die Pankreatitis nun wieder ausgeschlossen hat, da der Kot nicht hell ist? Und nun gibt es doch Medikamente über den Schnabel. Aber mach dir keine Sorgen, du schaffst das schon. Andere mussten das ja auch machen und haben es irgendwie hinbekommen.
    Ich drücke Kalle und dir weiterhin alle Daumen, ganz fest und richtig dolle! :daumendrück:
    Grüße von Olaf und seiner Rasselbande Tweety und Chico (immer in unseren Herzen: Bubi t 2015, Lilli t 2016)


    Das Moderatoren-Team steht euch auch bei Problemen, Unstimmigkeiten, Fragen etc. gerne helfend zur Verfügung. Persönliche Kontaktaufnahme über Konversation an den Moderator eures Vertrauens.

    Neu

    Ich kann dich verstehen, irgendwann lässt die eigene Kraft nach und man könnte verzweifeln.
    Aber du hast schon so lange um Kalle gekämpft, gib jetzt bitte nicht auf!
    Grüße von Olaf und seiner Rasselbande Tweety und Chico (immer in unseren Herzen: Bubi t 2015, Lilli t 2016)


    Das Moderatoren-Team steht euch auch bei Problemen, Unstimmigkeiten, Fragen etc. gerne helfend zur Verfügung. Persönliche Kontaktaufnahme über Konversation an den Moderator eures Vertrauens.