Herzlich willkommen in unserem Wellensittich Forum / Nymphensittichforum

Unsere Infoseite zum Forum findet man unter www.sittiche.de - die Seite wird derzeit grundüberarbeitet, viele neue Artikel. Derzeit in Bearbeitung: Wellensittich Anatomie

Nun auch noch Pauli. :(

    Nun auch noch Pauli. :(

    Es hört einfach nicht auf mit den Sorgen Schnäbeln. :(
    Zu Susi und Yeti kommt jetzt auch noch Pauli dazu.
    Mein kleiner Spatz ist gestern Abend blöd gefallen und hat sich die Schnabelspitze abgebrochen, alles halb so wild, schnell die Blutung versorgt, fressen etc. geht ohne Probleme. Mir ist dann allerdings beim beobachten über die Nacht und heute Früh aufgefallen das er hin und wieder Atemgeräusche von sich gibt. Also Pauli eingepackt und wieder mal ab zum Arzt. (So oft wie wir die letzte Zeit da waren, könnte ich eigentlich gleich in der Praxis einziehen).
    Naja, bei Dr B angekommen wurde Pauli der Schnabel geschliffen, und zur Sicherheit ein Röntgenbild gemacht. Vom Sturz sind keine Verletzungen vorhanden.
    Auf dem Röntgenbild stellte sich allerdings etwas anderes heraus, Pauli hat eine große Wucherung an der Leber, höchstwahrscheinlich ein Tumor. Genau bestimmen könnte man das natürlich nur mit einer Biopsie, da dies aber mit Narkose verbunden ist, und man auch mit einer genauen Bestimmung eh nichts für ihn tun könnte, habe ich es abgelehnt. :(
    Ich hoffe das Paulchen noch einige Zeit hier bei uns genießen kann, mein Baby ist doch erst 1 Jahr und 7 Monate alt. ;(
    Es grüßen euch 19 Scheißerchen und deren Hausangestellte Dienerin.  :D
    Knuddler an meine Süßen Paten. <3
    (RIP Yeti mein Engel, immer im Herzen)

    Unser Modi Team steht auch bei Problemen, Unstimmigkeiten usw. euch gerne helfend zur Verfügung. Persönliche Kontaktaufnahme über Konversation an den Modi eures Vertrauens.
    Hallo,

    ich bin traurig, so traurig ;( , mir stehen die Tränen in den Augen :weinen: . Pauli ist von Anfang an irgendwie mein Liebling in deiner Truppe und jetzt das. ;(
    Und dann noch so jung. Ach man, der kleine Schatz :love: .

    Gruß

    Thomas



    Grüße von den 10 rheinhessischen Flauschpopos und den zwei Federlosen. Mia (R.I.P. 05.08.16), Susi (R.I.P. 11.09.17) im Herzen

    - Grüße an mein Paten - Spakki Hubertus -

    Unser Modi Team steht euch gerne auch helfend zur Verfügung.
    Persönliche Kontaktaufnahme an den Modi eures Vertrauens über den Button "Konversation" in der Kopfzeile.
    Hallo Emma,
    wie wahrscheinlich ist denn diese Diagnose mit dem Tumor? Er ist doch noch so jung. Kann es nicht sein, dass er eine Vergrößerung der Leber hat, die therapierbar ist? Bekommt er denn jetzt Medikamente? Ich hoffe sehr für Pauli, dass auf ihn nicht diese schlimme Diagnose zutrifft, sondern er bald wieder gesund wird.

    Übrigens solltest du den Schnabel von Pauli zukünftig gut beobachten. Mein Möhrchen hat sich auch einmal die Schnabelspitze abgebrochen. Seitdem wuchs der Unterschnabel immer zu einem "Unterbiss" heran und ich musste regelmässig zur Schnabelkorrektur. Durch das Bärtchen sah man das aber oft erst sehr spät.
    _____________________________________________
    Liebe Grüße
    Marlene mit Blümchen Lotte, Jannik, Finn, Lotti, Kallie, Jonna und immer mit im Herzen meine Regenbogenwellis
    Och nööö...was sind denn das für Nachrichten?
    Pauli, mach bitte keinen Quatsch. Das geht ja gar nicht.
    Deine Felo kommt noch um vor Sorge...

    Du kannst ja bald ein Lazarett eröffnen... Ach Menno !!
    Ich drücke Dir alle Daumen für alle Deine Wellis!

    Viele Grüße, Cockatoo

    These: Wellis sind fliegende Nagetiere. Sie machen nichts kaputt, sondern prüfen lediglich das Material auf Tauglichkeit: Schnabel/Krallen schärfen, Fressbarkeit, Höhlenbau.

    @Minze Die Diagnose Tumor, ist eigentlich sicher, nur ob Gutartig oder bösartig ist dahin gestellt. Man sieht auf dem Röntgenbild deutliche Wucherungen die fast 70 % der Leber umschließen. ;(
    Eine einfache Vergrößerung ist es also leider nicht.
    Medikamentöse kann man leider auch nichts weiter machen außer die Leber unterstützen, also Mariendiestel und silymarin, das gibt es hier bereits seit Januar, da da zwei Leberpatienten hier einzogen.
    Es grüßen euch 19 Scheißerchen und deren Hausangestellte Dienerin.  :D
    Knuddler an meine Süßen Paten. <3
    (RIP Yeti mein Engel, immer im Herzen)

    Unser Modi Team steht auch bei Problemen, Unstimmigkeiten usw. euch gerne helfend zur Verfügung. Persönliche Kontaktaufnahme über Konversation an den Modi eures Vertrauens.
    Ach nein ... :(
    Du kannst ja bald bei Dr. B einziehen ... Wenn einmal der Wurm drin ist ...
    Ich hoffe, dass Pauli trotz Tumor noch lange gut klar kommt! Er ist ja wirklich noch ein halbes Küken ...
    Es grüßen Miriam und die Flug-Dinos Joschi, Echo, Ciel, Clarice, Ban und Ginji

    Besondere Grüße an mein Paten-Kind Esmeralda und ihre Felo!

    :winke3:
    Keine schönen Nachrichten, wirklich nicht! Wir haben Lilli an einen Lebertumor verloren. Ich drücke Pauli die Daumen, dass er trotzdem noch einige schöne Jahre bei dir haben kann. :daumendrück: :daumendrück:
    Grüße von Olaf und seiner Rasselbande Tweety und Chico (immer in unseren Herzen: Bubi t 2015, Lilli t 2016)


    Das Moderatoren-Team steht euch auch bei Problemen, Unstimmigkeiten, Fragen etc. gerne helfend zur Verfügung. Persönliche Kontaktaufnahme über Konversation an den Moderator eures Vertrauens.
    Danke ihr lieben.
    @Olaf auch wenn es schwer fällt, aber kannst du mir ein wenig darüber erzählen, wie es bei Lilli war?
    Ich habe total Angst das ich Anzeichen bei Pauli übersehe. Ein Lebertumor haben wir zum erstenmal, und ich weiss nicht so recht auf was für Veränderungen ich achten muss.
    Es grüßen euch 19 Scheißerchen und deren Hausangestellte Dienerin.  :D
    Knuddler an meine Süßen Paten. <3
    (RIP Yeti mein Engel, immer im Herzen)

    Unser Modi Team steht auch bei Problemen, Unstimmigkeiten usw. euch gerne helfend zur Verfügung. Persönliche Kontaktaufnahme über Konversation an den Modi eures Vertrauens.
    Das sind ja keine guten Neuigkeiten!
    Leider habe ich mit Lebertumoren keine Erfahrung beizusteuern. Für so einen jungen Vogel erscheint mir dies auch ungewöhnlich.

    Zum Thema Schnabel: Es kann sein, dass der Schnabel durch die Verletzung anfängt, unnormal zu wachsen. Das würde ich beobachten und bei Bedarf nachkürzen lassen (oder selbst nachkürzen).

    Ich drücke dir für Pauli und die anderen Patienten die Daumen.
    Ach Pauli. Das ist doch alles Ka..e. Ich wünsche dir dasa du noch lange bei deiner lieben Felo bleiben kannst. Das sind wirklich keine guten Nachrichten :(
    Das Moderatoren-Team steht bei Problemen,Unstimmigkeiten usw. gerne helfend zur Verfügung.Persönlicher Kontakt über Konversation an den Modi eures Vertrauens.

    Alles zum Thema Patenwelli (Stand 17.09.2017)
    tierforen.net/index.php/Board/…tografie-Fotowettbewerbe/

    Grüße von der Schmusekatze und ihren Rabauken an alle User und natürlich an meine Patenpupsis (alle Infos in meinem Profil) ;)
    Liebe Emma, wir kennen uns nicht, aber dein Bericht über Pauli hat mich besonders berührt :rollauge:
    Ich kenne mich etwas mit der Leber beim Menschen aus! Ich bete und hoffe für dich, dass es eine gutartige Wucherung ist. Eine sogenannte Zyste! Das gibt es auch!!!

    Sonst würde ich bei Pauli auf den Appetit, Kot und ob er immer ruhiger bzw. schwächer wird achten. Wie schon geschrieben, so ist es beim Menschen.

    Gute Besserung, ich denke an Euch!
    LG von Lea, Rocky und mir❣️

    Herzliche Grüße an meinen Paten-Welli: Wall-E :)

    Danke @Lea und Rocky da werde ich drauf achten.
    Es grüßen euch 19 Scheißerchen und deren Hausangestellte Dienerin.  :D
    Knuddler an meine Süßen Paten. <3
    (RIP Yeti mein Engel, immer im Herzen)

    Unser Modi Team steht auch bei Problemen, Unstimmigkeiten usw. euch gerne helfend zur Verfügung. Persönliche Kontaktaufnahme über Konversation an den Modi eures Vertrauens.
    Glaube, Lumi hat etwas ähnliches, deswegen schalte ich mich hier mal als Mitleserin ein.. :)
    Aber Pauli hat nicht diesen extremen Schnabelwachstum, oder?
    Es grüßen Juli & die 8 Mainzer Spatzis



    † Cristina, Juliet, Lemon, Helena, Damien, Beni, Amor †


    _______________________________
    Das Moderatoren-Team steht euch auch bei Problemen, Unstimmigkeiten, Fragen etc. gerne helfend zur Verfügung. Persönliche Kontaktaufnahme über Konversation an den Moderator eures Vertrauens.
    Hey Juli, bei Pauli sind sowohl die Krallen wie auch der Schnabel ganz normal.
    Es grüßen euch 19 Scheißerchen und deren Hausangestellte Dienerin.  :D
    Knuddler an meine Süßen Paten. <3
    (RIP Yeti mein Engel, immer im Herzen)

    Unser Modi Team steht auch bei Problemen, Unstimmigkeiten usw. euch gerne helfend zur Verfügung. Persönliche Kontaktaufnahme über Konversation an den Modi eures Vertrauens.
    Waren gestern wieder zum Schnabel kürzen und da meinte der TA, dass Lumi ein Lipom an der Brust hat (sieht man auch) und dass das auch von einem Tumor an der Leber kommen kann, der gestreut hat. Habe ihn nicht röntgen lassen, weil es ihm sehr gut geht und ich ihn nicht zusätzlich stressen will.
    Aber die starke Vermutung steht jetzt auch bestätigt im Raum. Habe wieder neues Leber- und Nierenkur-Futter bestellt.
    Hoffe, dass es unseren beiden Spätzen noch lange gut geht ♡
    Es grüßen Juli & die 8 Mainzer Spatzis



    † Cristina, Juliet, Lemon, Helena, Damien, Beni, Amor †


    _______________________________
    Das Moderatoren-Team steht euch auch bei Problemen, Unstimmigkeiten, Fragen etc. gerne helfend zur Verfügung. Persönliche Kontaktaufnahme über Konversation an den Moderator eures Vertrauens.

    Nameless schrieb:

    Glaube, Lumi hat etwas ähnliches, deswegen schalte ich mich hier mal als Mitleserin ein..
    Aber Pauli hat nicht diesen extremen Schnabelwachstum, oder?

    Das muss nicht sein, also übermäßiges Krallen- und Schnabelwachstum deuten sehr oft auf einen Leberschaden hin, aber nicht jeder Leberschaden muss zu übermäßigem Krallen- und Schnabelwachstum führen sondern kann sich auch anders äußern.
    Ich such mal meinen Thread über Lilli und die entsprechende Stelle da raus.
    :
    :
    :
    So, bin wieder da und habe es gefunden:Lilli hat Untergewicht
    Vom Prinzip geht die Beschreibung des Leberschadens ab hier los, wobei ich heute denke, dass auch die am Anfang des Threads genannten Probleme, also Atemgeräusche, Gewichtsverlust und Untergewicht mit der vergrößerten Leber und dem Tumor zu tun hatten.
    Vielleicht helfen dir die Berichte in dem Thread etwas, um bei Pauli die ersten auftretenden Symptome zu erkennen und eher handeln zu können, als es uns damals bei Lilli möglich war.
    Grüße von Olaf und seiner Rasselbande Tweety und Chico (immer in unseren Herzen: Bubi t 2015, Lilli t 2016)


    Das Moderatoren-Team steht euch auch bei Problemen, Unstimmigkeiten, Fragen etc. gerne helfend zur Verfügung. Persönliche Kontaktaufnahme über Konversation an den Moderator eures Vertrauens.