Herzlich willkommen in unserem Wellensittich Forum / Nymphensittichforum

Fundsache

      Hallo,

      meine Tochter kam gerade mit einem Vogelei nach drinnen, das auf ihrem Trampolin lag. Ich vermute es ist dem Dieb runter gefallen... Es ist vollkommen intakt war aber kalt. Wir wissen nicht wie lange es da lag. Wie stehen die Chancen das noch leben darin ist? Kann iChat irgendwie raus finden ?( Wir haben es jetzt jedenfalls erst mal warm gestellt unter die Wärmelampe.

      RIP Fritzi, Mausi und Carlo <3

      Always remembered and never forgotten - RIP Blue mein Engelchen

      Ja, in der Regel werden unbefruchtete Eier entsorgt.
      Und das am besten weit weg vom Nest, um nicht Räuber auf das Nest durch drunter liegenden Eier aufmerksam zu machen.

      Riech doch mal am Ei...riecht es "muffig" oder faul?
      Hast Du ne starke Lampe, um es zu durchleuchten?

      Viele Grüße, Cockatoo

      These: Wellis sind fliegende Nagetiere. Sie machen nichts kaputt, sondern prüfen lediglich das Material auf Tauglichkeit: Schnabel/Krallen schärfen, Fressbarkeit, Höhlenbau.

      Also für mich sieht das Ei schon älter aus.
      Ist "bekackt" und dreckig, als hätte es schon länger im Nest gelegen...

      Viele Grüße, Cockatoo

      These: Wellis sind fliegende Nagetiere. Sie machen nichts kaputt, sondern prüfen lediglich das Material auf Tauglichkeit: Schnabel/Krallen schärfen, Fressbarkeit, Höhlenbau.

      Ja, ich würde es entsorgen.
      Die Schale ist ja auch schon ganz rauh...da ist also schon was raus "gedunstet"...
      Ich denke, es ist kein Mord, wenn Du es nicht bebrütest...

      Viele Grüße, Cockatoo

      These: Wellis sind fliegende Nagetiere. Sie machen nichts kaputt, sondern prüfen lediglich das Material auf Tauglichkeit: Schnabel/Krallen schärfen, Fressbarkeit, Höhlenbau.

      Vogelküken im Ei entwickeln sich total schnell. Und wie Clara sagt, sieht das Ding schon etwas älter aus. Mit großer Wahrscheinlichkeit war es also unbefruchtet oder ist relativ kurz nach der Ablage ausgekühlt, sodass sich gar kein Embryo entwickeln konnte. So oder so musste kein Tier leiden.
      Ich frag mich allerdings, von welcher Vogelart das Ei ist, solche Schalen (allerdings leer) hab ich schon öfter gesehen.
      Es grüßen Miriam und die Flug-Dinos Joschi, Echo, Ciel, Clarice, Ban und Ginji

      Besondere Grüße an mein Paten-Kind Esmeralda und ihre Felo!

      :winke3:
      Ich würde auch auf Meise tippen...allerdings nur, weil ich die Eier des Zaunkönigs nicht kenne.
      Der baut ja solche Kugelnester, fast wie Eichhörnchen Kogel...
      Bei mir brütet jedes Jahr ein Zaunkönig...habe aber noch niemals einen Blick ins Nest werfen können...

      Viele Grüße, Cockatoo

      These: Wellis sind fliegende Nagetiere. Sie machen nichts kaputt, sondern prüfen lediglich das Material auf Tauglichkeit: Schnabel/Krallen schärfen, Fressbarkeit, Höhlenbau.