Herzlich willkommen in unserem Wellensittich Forum / Nymphensittichforum

Unsere Infoseite zum Forum findet man unter www.sittiche.de - die Seite wird derzeit grundüberarbeitet, viele neue Artikel. Derzeit in Bearbeitung: Wellensittich Anatomie

Meine allerliebsten Schätze

    Hmmm... ja da hast du recht. Ich hab gerade mal im Internet geguckt, die Tropfen haben aber gute Bewertungen und Erfahrungsberichte. Ich kann mir nicht vorstellen, dass der Alkoholgehalt so hoch ist, dass es schaden könnte... Zumal kommt es ja noch ins Wasser vermischt. Aber ich hab leider keine Ahnung oder Erfahrung. Natürlich denke ich auch, dass der Alkohol nicht gesund sein kann und bin etwas verunsichert. Vielleicht weiß noch jemand anders etwas darüber oder hat Erfahrung?
    Viele Grüße von
    Lu, Nagetier Lotti, Bruchpilot Fiete, sowie Paul und Rosi!
    Dann warten wir mal ob jemand Erfahrungen damit hat, ich bin gespannt.
    Es grüßen euch 19 Scheißerchen und deren Hausangestellte Dienerin.  :D
    Knuddler an meine Süßen Paten. <3
    (RIP Yeti mein Engel, immer im Herzen)

    Unser Modi Team steht auch bei Problemen, Unstimmigkeiten usw. euch gerne helfend zur Verfügung. Persönliche Kontaktaufnahme über Konversation an den Modi eures Vertrauens.
    Erfahrungen habe ich keine damit, aber beim googlen nach den Tropfen kamen einige Erfahrungsberichte anderer Welli- und Nymphenforen hervor. Scheinbar werden die Tropfen von TÄ öfter mal verordnet.
    Grüße von Olaf und seiner Rasselbande Tweety und Chico (immer in unseren Herzen: Bubi t 2015, Lilli t 2016)


    Das Moderatoren-Team steht euch auch bei Problemen, Unstimmigkeiten, Fragen etc. gerne helfend zur Verfügung. Persönliche Kontaktaufnahme über Konversation an den Moderator eures Vertrauens.

    KingLu schrieb:

    Ich denke, ich probiere sie einfach aus.

    Würde ich sehr wahrscheinlich auch machen.

    Kann ja nicht mehr passieren, als dass die Wellis nachts laut gröhlend durch den Käfig ziehen. :groehl:
    Grüße von Olaf und seiner Rasselbande Tweety und Chico (immer in unseren Herzen: Bubi t 2015, Lilli t 2016)


    Das Moderatoren-Team steht euch auch bei Problemen, Unstimmigkeiten, Fragen etc. gerne helfend zur Verfügung. Persönliche Kontaktaufnahme über Konversation an den Moderator eures Vertrauens.
    Guten Morgen :)

    ein Ergebnis hab ich leider nicht bekommen, aber wir warten mal ab. Vielleicht Montag.

    Ich sitze hier gerade vor dem Käfig und beobachte folgendes Szenario:

    Bild 1 : alle fressen Golliwoog auf dem Dach...
    Bild 2 : ... nur Fieti traut sich nicht raus ( er bleibt immer drin) und hängt unter dem Dach, wartend auf Blätter, die herabfallen.
    Bild 3: Dann freut er sich, als er sie auf dem Boden liegen sieht, hüpft runter und frisst auf dem Boden und wird....
    Bild 4: ... von Lotti verjagt, die nun extra alles stehen und liegen lässt, nur um ihn zu verscheuechen. (Seht ihr den Blitz? Ja das ist Lotti. )

    ist das normal?! Sie ist echt ein richtiges Biest...

    und wie viel goliwoog usw darf man eigentlich anbieten?
    Bilder
    • 20171014_091247-1494x2656.jpg

      680,58 kB, 1.494×2.656, 3 mal angesehen
    • 20171014_091057-1195x2124.jpg

      630,4 kB, 1.195×2.124, 3 mal angesehen
    • 20171014_091237-1494x2656.jpg

      811,01 kB, 1.494×2.656, 3 mal angesehen
    • 20171014_091331-1494x2656.jpg

      834 kB, 1.494×2.656, 3 mal angesehen
    Viele Grüße von
    Lu, Nagetier Lotti, Bruchpilot Fiete, sowie Paul und Rosi!
    Solche Biester sind normal. Bei uns gehört auch alles zuerst mal Polly, danach Dorie, der zweiten Henne. Die Jungs müssen sich geschickt ihren Teil ergattern. Und das obwohl wir wirklich recht soziale Hennen haben.

    Da hilft nur, interessante Sachen möglichst mehrfach und verteilt anzubieten.
    Aber keine Sorge, Welli-Hähnchen sind nicht so empfindlich, die können mit dem Gezicke ganz gut umgehen.
    Wenn Deine den Golliwoog vertragen, dürfen sie ihn ruhig aufessen. Unsere bekommen täglich Grünzeug und haben keine Probleme. Manche bekommen aber Durchfall von zu viel Grünem. Behalte sie halt im Auge.
    Es grüßen

    Nemo, Lumpi, Dorie, Polly und Monika

    Sowie all die lieben Engel-Wellis
    Danke @Lurka!

    Das ist echt unglaublich. Sie ist ein richtiges Ziegentier. Aber es ist beruhigend, daas das überall der Fall ist.. Ich fühle ja immer so stark mit und mir tut der Kleine dann immer so unglaublich leid. Ich an seiner Stelle wäre furchtbar deprimiert ;(

    Okay, vielleicht ne blöde Frage, aber nehmt ihr den golliwoog dann wieder weg und pflegt ihn?! Ich hab ihn stehen lassen und sie haben meine Wohnung mit der gesamten Blumenerde dekoriert 8| :D
    Viele Grüße von
    Lu, Nagetier Lotti, Bruchpilot Fiete, sowie Paul und Rosi!

    Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von „KingLu“ ()

    Man kann den Patienten Golliwoog aber auch kurz vorm Ableben noch retten. :D Ich habe ja nicht so viele Wellis wie ihr, meine beiden schaffen da nicht so viel Grünzeug wie ein großer Schwarm. Ich biete aber das Grünzeug immer erst abends an, wenn ich von Arbeit komme. Da gibt es dann abwechselnd Golliwoog, Flumi, Katzengras oder Vogelgras oder Möhrengrün, aber nur stundenweise und dann wird das arme Grünzeug gerettet und darf sich wieder einige Tage ausruhen, bis es wieder an die Reihe kommt.
    Grüße von Olaf und seiner Rasselbande Tweety und Chico (immer in unseren Herzen: Bubi t 2015, Lilli t 2016)


    Das Moderatoren-Team steht euch auch bei Problemen, Unstimmigkeiten, Fragen etc. gerne helfend zur Verfügung. Persönliche Kontaktaufnahme über Konversation an den Moderator eures Vertrauens.
    Ahhh es gibt also doch Pflanzenfreunde :D Ich wollte ihn ja auch retten aber ich habe auch vor kurzem versucht, Hühnerhirse anzupflanzen und selbst die ist eingegangen. Ähh.. Hallo? Das ist Unkraut!? und selbst das geht bei mir ein :thumbdown: :D
    deshalb hatte ich wenig Hoffnung in den Golliwoog, sollen sie ihn lieber shreddern bevor ich ihn entsorge.
    Aber ein Versuch ist es ja wert, wäre ja ganz gut wenn ich nicht ständig die Läden leer kaufen müsste. (Was meint ihr, wie sie mit mir schimpfen, wenn der kleine Blumentopf leer ist :D )
    Viele Grüße von
    Lu, Nagetier Lotti, Bruchpilot Fiete, sowie Paul und Rosi!

    KingLu schrieb:

    Ich hoffe es :) Lotti hat es gleich verstanden aber sie braucht das nicht. Die fliegt wie ne 1, richtig verrückt. Sie hat einfach zu viel Energie :D
    die Tropfen heißen "V22" . Kennt sie jemand?


    Hallo Lu,

    für was hat dir denn die TA diese Tropfen empfohlen?
    Ich persönlich denke, wenn es ums Gefieder geht, dann brauchen die Kleinen vor allem Vitamine und Aminosäuren. Unser vkTA hat uns mal erläutert, die Gefiederbildung ist vor allem für die Leber sehr anstrengend und erfordert vor allem aminosäurehaltige Ernährung bzw. Ergänzung. Hier käme AVI conzept, Korvimin und auch Foniopaddy als Grassamen mit hohem Aminosäureanteil in Frage. Ich bin mir nicht sicher, ob da alkoholhaltige Tropfen zielführend sind, denn der Alkohol muß ja über die Leber abgebaut werden.
    Und um in der Mauser das Immunsystem zusätzlich noch zu stärken bietet sich PT12 oder Bene Bac als Futterzusatz an. Auch hier meinte unser TA, dass diese Produkte den Kleinen immer gut tun würden.
    Ich bin kein vkTA, was ich hier schreibe ist, wie schon gesagt, meine ganz persönliche Meinung.

    Gruß

    Thomas



    Grüße von den 10 rheinhessischen Flauschpopos und den zwei Federlosen. Mia (R.I.P. 05.08.16), Susi (R.I.P. 11.09.17) im Herzen

    - Grüße an mein Paten - Spakki Hubertus -

    Unser Modi Team steht euch gerne auch helfend zur Verfügung.
    Persönliche Kontaktaufnahme an den Modi eures Vertrauens über den Button "Konversation" in der Kopfzeile.
    Hallo Thomas !

    Sie hat mir gesagt, dass es gut für das Gefieder sei.
    Ich biete schon seit längerer Zeit Fonio Paddy an, das wird aber leider so wenig beachtet wie frisches Gemüse oder Obst..
    Ich hahabe jetzt über eine lange Zeit Korvimin gegeben, was ich jetzt allerdings mal pausiert habe, da man es gar nicht so lange geben darf, wie ich jetzt las. Und ich hab jetzt natürlich Angst und Frage mich, wie er ohne das aussehen wird, wenn er mit Korvimin schon schlecht aussieht vom Gefieder. (Versteht jeder wie ich meine?)
    Deshalb hab ich nach pt12 gefragt, dass ich immer mal abwechsele zwischen Zusätzen...
    Viele Grüße von
    Lu, Nagetier Lotti, Bruchpilot Fiete, sowie Paul und Rosi!
    Hallo Lu,

    jeder hat ja da so seine eigene Meinung und leider gibt es immer noch viel zu vieles, was nicht wirklich erforscht ist.
    In deinem Fall würde ich dir zu AVI conzept raten. Wir geben das immer, vor allem in der Mauserzeit, da es viele wichtige Aminosäuren enthält und dazu noch einige Vitamine. Anstelle von Korvimin kannst du auch Prime geben, das hat weniger Zucker verglichen mit Korvimin. Nur, wenn deine Kleinen kein frisches Gemüse oder Grünzeug annehmen, dann solltest du auf jeden Fall in der Mauserzeit ein Vitaminpräparat geben, die Dosis machts, es muß ja nicht viel sein, danach machst du 4 Wochen Pause und fängst dann wieder an.
    Ansonsten wäre ich da etwas radikaler und würde das Futter etwas reduzieren und immer wieder Grünzeug und Gemüse anbieten. Krass ausgedrückt, wenn die Kleinen Hunger haben, fressen sich alles, auch Grünzeug. Hört sich brutal an, aber evtl. gibst du morgens 50% des Körnerfutters und zusätzlich was Frisches und dann gegen Abend die zweite Hälfte Körnerfutter. So machen wir das auch und umgerechnet sind wir bei ca. 7 - 8 g Körnerfutter pro Vogel und Tag und dann noch Frisches dazu.
    Zu unserem Körnerfutter mischen wir auch immer getrockneten Löwenzahn, Vogelmiere oder die Aktivmischung der KB hinzu, in der Hoffnung, sie fressen auch etwas davon.

    das mit dem Fonio, ja, biete es in einem extra Schälchen an und gib noch ein wenig Leckerlies mit in die Schale, evtl. hilft es ja.

    Gruß

    Thomas



    Grüße von den 10 rheinhessischen Flauschpopos und den zwei Federlosen. Mia (R.I.P. 05.08.16), Susi (R.I.P. 11.09.17) im Herzen

    - Grüße an mein Paten - Spakki Hubertus -

    Unser Modi Team steht euch gerne auch helfend zur Verfügung.
    Persönliche Kontaktaufnahme an den Modi eures Vertrauens über den Button "Konversation" in der Kopfzeile.

    Spider300 schrieb:

    In deinem Fall würde ich dir zu AVI conzept raten. Wir geben das immer, vor allem in der Mauserzeit, da es viele wichtige Aminosäuren enthält und dazu noch einige Vitamine. Anstelle von Korvimin kannst du auch Prime geben, das hat weniger Zucker verglichen mit Korvimin


    Also ganz ehrlich, ich bin damit total überfordert. Ist das nicht irgendwie alles das Gleiche? Und was soll ich mit den übrig gebliebenen, grob geschätzten 187 Gramm Korvimin machen, die hier noch herumstehen? ?( :D Es gibt einfach so viele verschiedene Präparate.. da blickt doch kein Mensch durch. Also ist Prime, AviConcept und Korvimin für dasselbe gut, aber hat verschiedene Anteile der Vitamine? Und ist das dann alles besser als pt12? Oder gar nicht vergleichbar?
    Also die Ärztin hatte mir Korvimin empfohlen... und diese Tropfen V22. Ist jetzt anscheinend beides nicht sooooo toll (Ich weiß, dasss hier jeder seine Meinung äußert und bin auch froh darum, ohne euch wüsste ich nicht was gut ist und was besser gemacht werden kann!)
    Viele Grüße von
    Lu, Nagetier Lotti, Bruchpilot Fiete, sowie Paul und Rosi!
    Also PT12 kannst du eher nicht mit den anderen vergleichen, PT12 sind Laktobazillen, die sehr gut für die Darmflora sind, die anderen Präparate sind da eher für den Aminosäure-Haushalt, Federbildung etc.
    Du brauchst das Korvimin auch nicht weg zu werfen du kannst es Kurweise immer mal wieder anbieten.
    Zu den anderen Präparate da ist es wie du schon sagst jeder hat da seins, ich nutze meist Prime und nur ab und zu Korvimin.
    Es grüßen euch 19 Scheißerchen und deren Hausangestellte Dienerin.  :D
    Knuddler an meine Süßen Paten. <3
    (RIP Yeti mein Engel, immer im Herzen)

    Unser Modi Team steht auch bei Problemen, Unstimmigkeiten usw. euch gerne helfend zur Verfügung. Persönliche Kontaktaufnahme über Konversation an den Modi eures Vertrauens.
    Ah ok. Danke für die Erklärung, ich dachte irgendwie, dass pt12 auch die Abwehr schützt und so gegen die eventuellen Viren der Gefiederstörung entgegenwirkt.. hab ich mir glaub ich ausgedacht :D
    also kann ich immer abwechseln zwischen Korvimin und AviConcept? Und pt12 brauchen wir erst mal nicht wenn es Fieti nicht beim Federnwachsenlassen hilft..
    Viele Grüße von
    Lu, Nagetier Lotti, Bruchpilot Fiete, sowie Paul und Rosi!
    Also es hilft schon den Abwehrkräften, aber eben im Bereich der Darmflora, mit dem Gefieder hat es also nichts zu tun.
    Du kannst ruhig zwischen Korvimin und AviConcept wechseln ich würde aber dazwischen eine kurze Pause machen, in der du dann keine Zusätze gibst.
    Es grüßen euch 19 Scheißerchen und deren Hausangestellte Dienerin.  :D
    Knuddler an meine Süßen Paten. <3
    (RIP Yeti mein Engel, immer im Herzen)

    Unser Modi Team steht auch bei Problemen, Unstimmigkeiten usw. euch gerne helfend zur Verfügung. Persönliche Kontaktaufnahme über Konversation an den Modi eures Vertrauens.