Herzlich willkommen in unserem Wellensittich Forum / Nymphensittichforum

Meine allerliebsten Schätze

    Meine allerliebsten Schätze

    Hallo :)

    bei mir passiert im Moment so viel, nicht nur, dass ich die 6 Vögel adoptiert hab, Nein, Ich hab selbst Zuwachs bekommen :love: und auch noch so unglaublich süßen!!!

    Wenn ich vorstellen darf:

    Paul und Rosi :schmelz:

    Sie sind so süß. Es gibt nichts, dass ich mehr liebe, als die vier Kleinen. Und ich merke jetzt schon, wie verschieden alle sind. Und sooo neugierig!
    Aufstocken war das Beste was passieren konnte.

    Ich hab die beiden noch in einem extra Käfig, weil Lotti so biestig ist. Sie beißt die neuen ;( ist das normal?

    Ich hab jetzt erst mal alle in den eigenen Käfig zurück gesetzt, da sie so müde waren und ich nicht wusste ob sie sich unter Kontakt des bissigen Wesens entspannen können. Soll ich lieber auflassen und sie suchen sich dem Schlafplatz selbst? Im Moment sieht aber alles entspannt aus so wie es ist. Wird sie das Beißen lassen?!

    und schon ist es nicht mehr so entspannt..
    Bilder
    • 20171007_141301-1494x2656.jpg

      838,77 kB, 1.494×2.656, 16 mal angesehen
    • 20171007_141214-1494x2656.jpg

      576,87 kB, 1.494×2.656, 16 mal angesehen
    • 20171007_140449-1494x2656.jpg

      817,05 kB, 1.494×2.656, 13 mal angesehen
    Viele Grüße von
    Lu, Lotti, Fiete, Paulinchen, Rosi, Merlin, Polly und Anton(ella) ;) ❤
    Herzlichen Glückwunsch zu Deinen beiden neuen (sehr süßen :love: ) Wellis. :welli: :welli:
    Die sind ja total schnuckelig :schmelz:

    Das mit dem beißen ist normal. Bei mir ist es Einstein, der sich wie ne Diva aufführt, wenn ein neuer dazu kommt und beißt alles weg, zieht an Schwanzfedern, beißt in die Füße, drischt auf den Schnabel, besteigt auch mal ganz nebenbei und ist zu dem Neuen einfach unausstehlich.
    Der will einfach nur wissen, wie weit er bei nem neuen Schwarmmitglied gehen kann. Das beruhigt sich aber nach ein paar Tagen.

    Und wenn es Dich beruhigt, dann lass die beiden heute Nacht noch in einem sepperaten Käfig....und morgen, beim gemeinsamen Freiflug lernen sie sich dann besser kennen.
    Vielleicht ist es nicht schlecht, den großen Käfig morgen umzugestalten um Lotti den Heimvorteil zu nehmen :P
    Dann dürfte es auch mit allen vieren in einem Käfig klappen.
    Die regeln das schon unter sich. Wellis sind streitbare kleine Wesen, die sich nichts schenken....und dann friedlich auf einer Schaukel sitzen... ;)

    Viele Grüße, Cockatoo

    These: Wellis sind fliegende Nagetiere. Sie machen nichts kaputt, sondern prüfen lediglich das Material auf Tauglichkeit: Schnabel/Krallen schärfen, Fressbarkeit, Höhlenbau.

    Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von „Cockatoo“ ()

    Ach Gottchen, ach Gottchen, ach Gottchen, die sind ja süß. :love:
    Wo wohnst du nochmal? :D :D
    Bei allem anderen schließe ich mich voll und ganz Clara an. Wird schon klappen. Zicken gibt es immer. ;) :thumbup:
    Es grüßen euch 19 Scheißerchen und deren Hausangestellte Dienerin.  :D
    Knuddler an meine Süßen Paten. <3
    (RIP Yeti mein Engel, immer im Herzen)

    Unser Modi Team steht auch bei Problemen, Unstimmigkeiten usw. euch gerne helfend zur Verfügung. Persönliche Kontaktaufnahme über Konversation an den Modi eures Vertrauens.
    Danke! Die beiden sind schrecklich süß :love: ich bin verliebt. Aber lotti hat hier wirklich die Hosen an. Die neuen werden gar nicht erst in den Käfig gelassen und Fiete aus Protest von der Schaukel geschubst.
    Das war eine gute Idee mit dem Umräumen, @Cockatoo. Ich hab zumindest alles außer die Äste umgeräumt. Aber rein dürfen sie halt trotzdem nicht.
    Morgen räume ich alles aus und neu ein. 8|

    Nur in dem neuen Käfig wollen sie auch nicht wirklich bleiben. Scheint, als würde es eine Nacht im Freien werden und somit auch eine kurze Nacht für mich :D
    Viele Grüße von
    Lu, Lotti, Fiete, Paulinchen, Rosi, Merlin, Polly und Anton(ella) ;) ❤
    Ähm.. kann ich die Überschrift ändern? Ich bin mit dem Handy unterwegs, da ich kein WLAN hab und irgendwie steht da "aller liebst" auseinander.. (automatische worterkennung) wäre jetzt kein Beinbruch aber richtig wäre es doch schöner :D
    Viele Grüße von
    Lu, Lotti, Fiete, Paulinchen, Rosi, Merlin, Polly und Anton(ella) ;) ❤
    Ist nicht so schlimm, wenn die draußen schlafen. Spätestens morgen sehen sie, dass es im Käfig Futter gibt und gehen rein.
    Die müssen sich ja auch erst orientieren in ihrer neuen Umgebung und alles genau beobachten...und als Sicher/Unsicher einstufen können.
    Selbst wenn sie zwei Nächte draußen schlafen sollten ist noch längst nichts verloren...irgendwann schnallen sie das mit dem Käfig und trauen sich dann auch Lotti Paroli zu bieten. Die Zwei sind im Augenblick wie Vorschulkinder, die man in einen neue Familie untergebracht hat und in der sie sich erst zurecht finden und die Strukturen und Regeln kennen lernen müssen...
    Keine Sorge...alles wird gut... ;)

    Viele Grüße, Cockatoo

    These: Wellis sind fliegende Nagetiere. Sie machen nichts kaputt, sondern prüfen lediglich das Material auf Tauglichkeit: Schnabel/Krallen schärfen, Fressbarkeit, Höhlenbau.

    KingLu schrieb:

    Ähm.. kann ich die Überschrift ändern? Ich bin mit dem Handy unterwegs, da ich kein WLAN hab und irgendwie steht da "aller liebst" auseinander.. (automatische worterkennung) wäre jetzt kein Beinbruch aber richtig wäre es doch schöner :D




    Hi-hi...wir hatten hier schon ganz andere Analphabeten.... :P
    Ja, der Titel läßt sich ändern...aber bis dahin wissen wir alle trotzdem, was Du meinst und freuen und mit Dir! :D

    Viele Grüße, Cockatoo

    These: Wellis sind fliegende Nagetiere. Sie machen nichts kaputt, sondern prüfen lediglich das Material auf Tauglichkeit: Schnabel/Krallen schärfen, Fressbarkeit, Höhlenbau.

    Also im moment sind alle, wo sie sein sollen. Nur die beiden wollen unbedingt raus, die klettern und schaben und machen und tun. Seit 10 Minuten ist Ruhe. Jetzt hab ich gerade gelesen, dass diese Plastiknäpfe, die man von außen anhängt, nicht so toll sind. Jetzt überlege Ich, diese auszuwechseln aber dann ist das Rumgehampel wieder groß. Aber besser jetzt als das was passiert.
    Viele Grüße von
    Lu, Lotti, Fiete, Paulinchen, Rosi, Merlin, Polly und Anton(ella) ;) ❤
    Meine Güte, da ist was los bei dir :D

    Vogel Nummer eins hat eine sehr schöne Zeichnung und Nummer zwei ist ein richtiges Wattebäuschen :love:
    Liebe Grüße von Claudia und ihren Wellis aus der Villa Sunnebergblick

    Hansi und Willi seit dem 14. Juli 2016
    :erdrück: , Frieda seit dem 24. August :lala: Fritz seit dem 04. Februar 17 :love:

    Meine Patenwellis: Robert und Dieter (Candice) :kiss:
    Ohja, @alcudia! Paulchen plustert sich immer so süß auf und stellt sein Bärtchen auf, dann darf ich ihn auch kraulen :love:

    Wir hatten übrigens eine schlaflose Nacht. In den großen Käfig durften sie ja von Lotti aus nicht, also waren sie in dem Kleinen und ich hab keine Ahnung warum, aber Rosi wollte unbedingt raus. Es war eigentlich schon dunkel und ich hab sie auch noch zugedeckt, ich hab die Erfahrung gemacht, dass dann Ruhe herrscht, aber dem war nicht so. Sie hat Sport gemacht und ist umher geklettert und runter gefallen, sodass ich 5 mal nachts da war und extra mit Tür offen geschlafen hab. Durch das Nachtlicht war mein Schlafzimmer dann noch hell erleuchtet :D herrlich. Um 7 hab ich sie dann rausgelassen.

    Lotti beißt immer noch egal wen sie gerade erwischt - Füßchen, Schwänzchen oder meine Hand.. Ich hoffe sie gewöhnt sich mal langsam. Wie kann man so zwei putzige Vöglein nicht mögen?! :D ?(
    Viele Grüße von
    Lu, Lotti, Fiete, Paulinchen, Rosi, Merlin, Polly und Anton(ella) ;) ❤
    Oh je, Du arme...eine schlaflose Nacht.
    Das die raus wollten kann natürlich an den neuen Haltungsbedingungen liegen. Weißt Du wie sie beim Züchter untergebracht waren? Vielleicht in ner großen Voliere? Dann wäre ihnen das eingesperrt sein erstmal unangenehm und unheimlich. Es kann aber auch ganz einfach an der neuen Umgebung liegen.
    Die Zickerei von Lotti kann noch ne Weile dauern.
    Als Benny bei mir einzog war Einstein 10 Tage lang nicht auszuhalten. Es floss sogar Blut. Und ich konnte die zwei nicht unbeaufsichtigt allein lassen. In der Nacht vom 9. auf den 10. Tag hat sich irgendwas geändert...und die zwei haben sich plötzlich gefüttert und gekrault...und keiner konnte mehr ohne den anderen sein. :love:

    Also, halte durch und "genieße" die Show.... ;)

    Viele Grüße, Cockatoo

    These: Wellis sind fliegende Nagetiere. Sie machen nichts kaputt, sondern prüfen lediglich das Material auf Tauglichkeit: Schnabel/Krallen schärfen, Fressbarkeit, Höhlenbau.

    Guten Morgen Clara,

    ja sie waren seit ca 5 Tagen in einer größeren Voliere. Tat mir auch leid, dass der Käfig nicht so groß war aber heute werde ich deinen Rat befolgen und etwas umgestalten. Das ist übrigens bei so großen käfigen gar nicht so einfach :D
    Wow, also wenn bei mir Blut fließt... oh man was würde ich dann machen 8| ausflippen wahrscheinlich. :( hoffe das passiert hier nicht.. der kleine Giftzwerg, ich glaube, sie hat das "Schnabelfletschen" erfunden :D
    Viele Grüße von
    Lu, Lotti, Fiete, Paulinchen, Rosi, Merlin, Polly und Anton(ella) ;) ❤
    "Schnabelfletschen" ist gut. Da hast Du wirklich ein rabiates Weib. Ich gratuliere zu den beiden Neuen und bin gespannt, wie die Vier sich zusammenraufen, denn das werden sie ganz bestimmt. :thumbsup:
    Es grüßen

    Nemo, Lumpi, Dorie, Polly und Monika

    Sowie all die lieben Engel-Wellis
    Ja, sehr rabiat :D
    Jetzt war ich gerade im Wald, habhab schöne Stöcke gesucht und hab mich abgeschleppt im Regen, komme rein und was sieht man da... alle 4 im Käfig :thumbsup:
    Lotti jagt trotzdem noch, aber die anderen sie auch irgendwie. Vielleicht geht es um die Rangordnung?
    Den Käfig lasse ich besser offen oder? Soll ich jetzt überhaupt noch was verändern am Käfig? Ich wollte den ja eigentlich trennen (wozu hab ich den Madeira Double denn :D ) aber wenn es so geht..
    Viele Grüße von
    Lu, Lotti, Fiete, Paulinchen, Rosi, Merlin, Polly und Anton(ella) ;) ❤
    Oh wie schön...es finden also Annäherungen statt.
    Doch, ich würde schon noch etwas ändern im Käfig. Neue Äste an anderen Plätzen ist doch prima. Dann können sie erstmal alle gemeinsam "Angst" haben. Das schweißt zusammen...
    Kannst ja zwei oder drei Stangen an ihrem Platz belassen und den Rest ändern.
    Und ja, Käfig offen lassen ist gut. Dann können die Neuen auch wieder raus, wenns ihnen zu eng wird...und wieder rein wenn sie zu den anderen wollen. Wenn der Käfig so lange offen steht, dann ist er auch kein "Gefängnis" mehr, sondern kann Treffpunkt oder Rückzugsort werden... ;)

    Viele Grüße, Cockatoo

    These: Wellis sind fliegende Nagetiere. Sie machen nichts kaputt, sondern prüfen lediglich das Material auf Tauglichkeit: Schnabel/Krallen schärfen, Fressbarkeit, Höhlenbau.