Herzlich willkommen in unserem Wellensittich Forum / Nymphensittichforum

Unsere Infoseite zum Forum findet man unter www.sittiche.de - die Seite wird derzeit grundüberarbeitet, viele neue Artikel. Derzeit in Bearbeitung: Wellensittich Anatomie

Wellizimmer einrichten

    Wellizimmer einrichten

    huhu bin mal die neue :)

    im mom haben wie leider nur einen welli, Charly 4 Jahre jung, und bevor es gleich losgeht,
    morgen zieht zu 90% ein neuer welli ein. So , und nun zu meiner Frage
    Wir wollen ein Wellizimmer einrichten.
    Was können wir für Hölzer benutzen?
    Was für Pflanzen können da rein , die nicht giftig sind und auch angeknabbert werden
    können?
    Was kann ich für Kräuter dahin stellen die gefuttert werden können?
    Danke schonmal im vorraus :)
    Hallo,toll das Du einen weiteren Bewohner holen wirst.
    Wie sieht denn der Käfig aus und wie groß ist er?
    Bei Pflanzen kenne ich mich nicht gut genug aus, in meinem Vogelzimmer gibt es überhaupt keine Pflanzen.
    Korkröhren zum beknabbern und spielen, eignen sich hervorragend, sie gibt es in der Reptilienabteilung in der Zoohandlung.
    Obsthölzer, aber auf keinen Fall Zierkirsche!, eignen sich zum benagen.
    Die Artikel sind gerade fertig geworden, schaue mal hier nach:

    sittiche.de/tipps_sitzstangen.htm
    sittiche.de/lexikon_baeume.htm

    Ich empfehle hier Haselnuss.

    Was Zimmerpflanzen betrifft, das ist immer so eine Sache, denn die aller-aller-meisten Pflanzen sind giftig. Nicht giftig sind sehr wenige, zumindest solche, die man sich ins Zimmer reinstellen würde, dazu gehören auf jeden Fall an erster Stelle: Golliwoog

    Ungiftig sind auch Bananenpflanze, Eukalyptus, Hasel, Grünlilie.

    Kräuter sind fast alle erlaubt, aber da sie ätherische Öle enthalten, nur selten anbieten.

    Wenn du dich auf sittiche.de umschauen möchtest, dort findest du alle Infos, das ist unsere Infoseite, die zum Forum gehört.
    Liebe Grüße - Siggi
    sowie die Schmachtperlen Olli (4,5), Simon (3) und Taifun (3). Im Herzen: alle meine ehemaligen Wellis (siehe Profil)

    Sittiche.de - Wellensittich ABC
    Facebook: facebook.com/wellensittiche/
    Hi, das ist ja toll...ein Welli Zimmer :thumbsup:

    Ja, also an Hölzern sind Haselnuss, Ahorn, Birke, Obsthölzer (aber wie schon von Schnubbeln erwähnt, keine Zierkirsche), Esche, Erle, Buche auf jeden Fall gut.

    Pflanzen im Welli Zimmer ist so ne Sache...die halten dort nämlich nicht lang, weil die Wellis sie zernagen. Darum biete ich Pflanzen immer nur stundenweise an.
    Prima ist Katzengras, Golliwoog und Tradescantia (in unterschiedlichen Sorten), auch Grünlilien gehen...aber nur ohne Blüten...die Blüten sind leider giftig.
    Schön sind im Vogelzimmer jede Menge Äste zum anfliegen und klettern, auch Spielplätze, oder ne Wühlkiste.
    Aber vielleicht kann Dir @Spider300 noch mehr Tipps geben...der hat ein tolles Welliszimmer, was ständig um neue Spielsachen erweitert wird... ;)

    Wichtig ist noch, dass Fenster gesichert sein sollten: Erstmal Post its (reichlich, reichlich) an die Scheiben kleben, damit die Wellis wissen, dass sie da nicht durchfliegen können. Sollten noch Schränke im Zimmer stehen, dann muss der Spalt zwischen Schrank und Wand gut zugestopft werden, weil ein Welli auch mal dahinter fallen und nicht mehr allein raus kommen kann.

    Viele Grüße, Cockatoo

    These: Wellis sind fliegende Nagetiere. Sie machen nichts kaputt, sondern prüfen lediglich das Material auf Tauglichkeit: Schnabel/Krallen schärfen, Fressbarkeit, Höhlenbau.

    der käfig ist eig groß genug für zwei, die halten sich ja da eh nur zum schlafen auf, also nachts...ansonsten können sie tun und lassen was sie wollen. gut, pflanzen müssen es ja nicht unbedingt sein, aber kräuter sollten schon drin sein zum anknabbern :).´wollten noch was bauen aus Bambus und dazwischen natürlich zweige, aber was für welche halt
    Charly nutzt ihn auch nur zum schlafen, ansonsten ist er von morgens bis abends on tour :). er kann tun und lassen was er will :) und bei dem anderen der morgen einzieht wird es dann nicht anders sein. fenster ist nur ein Dachfenster und ist schon mit einem rahmen mit Fliegengitter gesichert. nur wir wollen halt noch mehr bauen wo sie landen und toben können

    Cockatoo schrieb:

    Hi, das ist ja toll...ein Welli Zimmer :thumbsup:

    Ja, also an Hölzern sind Haselnuss, Ahorn, Birke, Obsthölzer (aber wie schon von Schnubbeln erwähnt, keine Zierkirsche), Esche, Erle, Buche auf jeden Fall gut.
    kann ich Haselnuss aus der Natur nehmen,oder kann man es auch kaufen?
    Pflanzen im Welli Zimmer ist so ne Sache...die halten dort nämlich nicht lang, weil die Wellis sie zernagen. Darum biete ich Pflanzen immer nur stundenweise an.
    gut, pflanzen bleiben raus
    Prima ist Katzengras, Golliwoog und Tradescantia (in unterschiedlichen Sorten), auch Grünlilien gehen...aber nur ohne Blüten...die Blüten sind leider giftig.
    Schön sind im Vogelzimmer jede Menge Äste zum anfliegen und klettern, auch Spielplätze, oder ne Wühlkiste.
    Aber vielleicht kann Dir @Spider300 noch mehr Tipps geben...der hat ein tolles Welliszimmer, was ständig um neue Spielsachen erweitert wird... ;)

    Wichtig ist noch, dass Fenster gesichert sein sollten: Erstmal Post its (reichlich, reichlich) an die Scheiben kleben, damit die Wellis wissen, dass sie da nicht durchfliegen können. Sollten noch Schränke im Zimmer stehen, dann muss der Spalt zwischen Schrank und Wand gut zugestopft werden, weil ein Welli auch mal dahinter fallen und nicht mehr allein raus kommen kann.

    fenster ist schon gesichert,ist nen Dachfenster mit exrta gebauten rahmen mit Fliegennetz wo sie nicht vors fenster düsen können

    Cockatoo schrieb:

    Ja, also an Hölzern sind Haselnuss, Ahorn, Birke, Obsthölzer (aber wie schon von Schnubbeln erwähnt, keine Zierkirsche), Esche, Erle, Buche auf jeden Fall gut.
    Im Zimmer, in dem unsere Wellis wohnen und fliegen, stehen bei uns nur Golliwoog, Flumi, Katzengras und 2 Grünlilien. Alle sind zum Knabbern geeignet, wobei die Grünlilien nicht unbedingt als Welli-Futter gedacht sind. Den Luxus eines eigenen Vogelzimmers können wir uns nicht leisten, aber da unser Sohn nur noch selten zu Hause ist, haben die Beiden quasi schon ihr eigenes Zimmer. Zusätzlich biete ich zeitweise noch Basilikum oder Petersilie an und sehr begehrt ist auch Möhrengrün.
    Ein Vogel-Baum würde sich in einem Welli-Zimmer auch gut anbieten. Den kann man auch sehr gut mit Spielzeug und Knabbersträußchen bestücken, so dass die Wellis sich ihr Futter auch erarbeiten müssen.

    Was mir noch einfällt wären lose liegende Kabel, die man verstecken oder mit einem Kabelkanal abdecken sollte. Falls noch nicht vorhanden, könntest du dich auch mal über eine Birds Lamp informieren. Ich finde die ganz praktisch und nützlich für die Wellis.
    Grüße von Olaf und seiner Rasselbande Tweety und Chico (immer in unseren Herzen: Bubi t 2015, Lilli t 2016)


    Das Moderatoren-Team steht euch auch bei Problemen, Unstimmigkeiten, Fragen etc. gerne helfend zur Verfügung. Persönliche Kontaktaufnahme über Konversation an den Moderator eures Vertrauens.