Herzlich willkommen in unserem Wellensittich Forum / Nymphensittichforum

Unsere Infoseite zum Forum findet man unter www.sittiche.de - die Seite wird derzeit grundüberarbeitet, viele neue Artikel. Derzeit in Bearbeitung: Wellensittich Anatomie

Meine Tessi

      Neu

      Hallöchen ihr Lieben,

      einige wissen es ja schon, seit Anfang Juni habe ich meine süße Mischlings Hündin "Tessi" :love: Sie ist ca 7/8 Monate alt, vlt etwas älter?

      Sie hat sich gut eingelebt, wir gehen auch zur Hundeschule (damit Sie ja auch was lernt :D ), Sie lernt schnell und ist echt sooo ne Süße! Wenn nur ihr Problem nicht wäre (Sie ist sehr unsicher, bellt fremde Menschen und Hunde an) :S ! Aber wir üben fleißig daran dass sich dieses Problem bald erledigt...aber ist noch ein langer Weg bis dahin!

      Ich liebe Sie über alles und möchte Sie nicht mehr her geben :)

      Hier werde ich hin und wieder Bilder von ihr posten :thumbsup:

      LG
      Juli & Tessi








      P.S. Internet ist mal wieder sehr langsam...morgen kommen die restlichen Bilder (hoffentlich :rolleyes: )?!
      Meine Süßen Chaoten: Amy, Lucy, Nancy, Gismo, Joyce & Mona

      In Erinnerung:
      Joey , Josy , Sammy , Caruso , Merlin und Luna

      Neu

      Hallo :)

      Die ist ja süß! So ein Hund ist schön was Tolles!
      Zu deinem Problem kann ich jetzt leider auch nicht viel sagen. Unsere Border Collie Hündin hat das auch immer gemacht. Nicht nur bei Hunden und Fussgängern. Auch bei Fahrrädern, Kindern, Rollstuhlfahrern.. ;)
      Obwohl wir auch in der Hundeschule waren. Es hat sich leider erst gegeben, als sie alt war...
      Vielleicht weiß noch wer anders was.

      Ich wünsche dir viel Spaß mit der Süßen :)
      Viele Grüße von
      Lu, Nagetier Lotti, Bruchpilot Fiete, sowie Paul und Rosi!

      Neu

      Ich habe zwar gar keine Erfahrung mit Hunden, aber süß ist Tessi auf alle Fälle. Und der Blick ist ja zum :schmelz:
      Grüße von Olaf und seiner Rasselbande Tweety und Chico (immer in unseren Herzen: Bubi t 2015, Lilli t 2016)


      Das Moderatoren-Team steht euch auch bei Problemen, Unstimmigkeiten, Fragen etc. gerne helfend zur Verfügung. Persönliche Kontaktaufnahme über Konversation an den Moderator eures Vertrauens.

      Neu

      Süße kleine Tessi. :love:
      Das Problem mit dem Bellen, hatten wir mit Emma zu Anfang auch, bei allem und jedem, weil sie einfach nichts kannte und vor allem Angst hatte. Auch heute kommt es hin und wieder mal vor. Man bekommt es aber ganz gut in den Griff wenn man den wirklichen Grund kennt. Heute macht Emma es z.b. nur noch bei anderen Hunden zur Spiel-Aufforderung oder wenn sie in Angst-Situationen kommt. (Das kann bei ihr auch mal ein schief stehendes Straßenschild sein) :rolleyes:
      Es grüßen euch 19 Scheißerchen und deren Hausangestellte Dienerin.  :D
      Knuddler an meine Süßen Paten. <3
      (RIP Yeti mein Engel, immer im Herzen)

      Unser Modi Team steht auch bei Problemen, Unstimmigkeiten usw. euch gerne helfend zur Verfügung. Persönliche Kontaktaufnahme über Konversation an den Modi eures Vertrauens.

      Neu

      Dankeschön :)

      @Emma0611
      Ja so ist es bei Tessi auch, Sie hat vor vielem Angst oder ist unsicher! Am Anfang hatte Sie auch stehende Mofa's oder Motorräder angebellt, ein Stabel Holz und vor kurzem einen großen Aufkleber am Auto dran, an der Seite unten.. (ich hätte fast laut los gelacht, konnte es grad noch verkneifen :rolleyes: )! Naja kriegen wir schon hin, dafür ist Sie so süß und lieb zu Hause und läuft mir oft hinter her :love:
      (Im Hochsommer, als ich in kurzen Hosen rum lief, lief Tesi mir ja oft hinter her und leckte oft ganz sanft mein Bein ab, sooo süß, bin fast geschmolzen :) ).

      Ach "Sitz", " Platz" und "Komm her" kann Sie auch schon sehr gut.

      LG
      Juli





      Meine Süßen Chaoten: Amy, Lucy, Nancy, Gismo, Joyce & Mona

      In Erinnerung:
      Joey , Josy , Sammy , Caruso , Merlin und Luna

      Neu

      Herzlichen Glückwunsch zum neuen Mitbewohner. Süß ist sie.

      Sie ist sehr unsicher und braucht jemanden der die Entscheidungen trifft. Jemand der die Führung übernimmt. Wenn sie einen anderen Hund anbellt, stell dich dazwischen oder gehe schnell daran vorbei. Sie muss das Gefühl haben, das du sie beschützt. Sie will es im Moment selber entscheiden ist aber unsicher was richtig ist. Nimm ihr diese Entscheidungen ab. Wo schläft sie? Wenn sie im Schlafzimmer schläft ist es okay. Das "Rudel" schläft zusammen. Wenn sie allein irgentwo in der Wohnung schläft hat sie das Gefühl sie muss die Wohnung bewachen aber das ist eine zu große Aufgabe für sie. Es gibt ganz viele Kleinigkeiten mit der du ihr Sicherheit geben kannst. Das Beste wird sein, du sprichts mal mit dem Hundetrainer darüber.

      Viel Spass mit der Süßen

      LG Matze
      täglich einen Kuß an meine Patenwellis Horst (Mondenkind) :bestfriend: Bollo und Krümel immer in meinem Herzen.

      Man kann nichts in die Tiere hineinprügeln, aber man kann manches aus ihnen herausstreicheln. (Astrid Lindgren)

      Neu

      Sie ist echt super niedlich! :love:
      Auf dem Bild, auf dem sie sich auf den Hausschuhen eingekringelt hat, erinnert sie mich an eine Katze. :D
      Chira ist auch ein eher unsicherer Hund. Vor allem im Dunkeln sind immer wieder Dinge sooo gruselig. :D Aber auch tagsüber immer wieder mal was (ein komischer Hut, Krücken, Plastikfolie im Baum...) Aber zusammen schaffen wir es so gut wie immer ihre Angst zu überwinden. :love: Schwierig ist es nur z.B. wenn im Dunkeln jemand auf einer Bank schläft - da kann und will ich ja nicht einfach hin gehen, den anfassen und sagen "komm her Chira, guck's dir an, das ist nicht schlimm" :D .

      Allerdings war unser größtes Problem als sie jung war, dass sie alle Menschen und Tiere soooo toll fand, dass sie hinrennen und sie super freudig begrüßen und zum Spielen auffordern musste und dann überhaupt nicht abrufbar war...

      Ich kann Matze auch gut zustimmen. Unsichere Hunde brauchen viel Unterstützung und Hilfe und es ist auch wichtig, dass sie nicht zu viele Entscheidungen treffen müssen.
      Wichtig ist auch, dass sie die Chance hat einen Bogen zu gehen, wenn sie das möchte. Das macht Chira neuerdings sehr viel. Wenn es nicht möglich ist (z.B. auf einem Bürgersteig), nehme ich sie sozusagen mit und gehe zwischen sie und den anderen Hund/die anderen Hunde, um sie zu beschützen.
      LG von Charlotte und ihren Schnuffelchen, sowie ihren Schnuffelchen im Herzen (s. Bild ;) )! :love:

      Neu

      Ich wünsche dir weiterhin viel Freude mit der süßen Tessi. Was dein Problem betrifft, so kann ich den Ausführungen von Matze voll zustimmen.


      Es grüßt herzlich Modi bergkristalle
      :winkewinke:



      Unser Modi Team steht auch bei Problemen, Unstimmigkeiten usw. euch gerne helfend zur Verfügung. Persönliche Kontaktaufnahme über Konversation an den Modi eures Vertrauens.