Herzlich willkommen in unserem Wellensittich Forum / Nymphensittichforum

Welli-Mama zu werden ist nicht schwer, Welli-Mama sein dagegen sehr!

    Das hört sich an, als wäre Jaina jetzt richtig bei dir angekommen und sehr glücklich in deinem Schwarm. Das freut mich sehr!
    Grüße von Olaf und seiner Rasselbande Tweety und Chico (immer in unseren Herzen: Bubi t 2015, Lilli t 2016)


    Das Moderatoren-Team steht euch auch bei Problemen, Unstimmigkeiten, Fragen etc. gerne helfend zur Verfügung. Persönliche Kontaktaufnahme über Konversation an den Moderator eures Vertrauens.
    Ja, das denke ich auch. Jaina ist zufrieden.

    Ich war ein paar Tage nicht da und natürlich aufgeregt, meine Bande heute wiederzusehen. Zwar hat mir mein Freund täglich Bilder geschickt, trotzdem hatte ich dolle Sehnsucht.

    Loki hat sich extrem verändert. Er ist richtig hübsch geworden, scheint ein bisschen das Knuffige zu verlieren. Erst dachte ich, mein Freund hätte ihn heimlich ausgetauscht :D

    Leider sieht man die Veränderung nicht so extrem auf Bildern, mir fällt es aber doch sehr auf. Er hat ja zuvor stark gemausert, daher ist die Veränderung wohl keine Überraschung. Ich freue mich auf jeden Fall sehr, wieder bei ihnen zu sein.
    Bilder
    • IMG_20171227_152830-1560x2080.jpg

      628,75 kB, 1.560×2.080, 6 mal angesehen
    • IMG_20171227_152926_1-1560x2080.jpg

      781,01 kB, 1.560×2.080, 5 mal angesehen
    • IMG_20171227_152958-1560x2080.jpg

      748,52 kB, 1.560×2.080, 5 mal angesehen
    • IMG_20171227_153114_crop_779x917.jpg

      567,09 kB, 779×917, 3 mal angesehen
    • IMG_20171227_153149_crop_780x834.jpg

      515,77 kB, 780×834, 3 mal angesehen
    Hi-hi-hi....
    Jaaaa, so muss das sein...dass man von zu Hause gar nicht mehr weg will, weil man die Bande so lieb hat :thumbsup:

    Und es ist erstaunlich, wie sich ein Welli verändern kann, wenn er die Mauser hinter sich hat. Sowas sieht dann natürlich nur der aufmerksame Besitzer. ;)

    Viele Grüße, Cockatoo

    These: Wellis sind fliegende Nagetiere. Sie machen nichts kaputt, sondern prüfen lediglich das Material auf Tauglichkeit: Schnabel/Krallen schärfen, Fressbarkeit, Höhlenbau.

    @Cockatoo

    Oh ja, ich wollte wirklich nicht weg und hätte die Bande am liebsten mitgenommen. Meine Schwester hätte sich wie doof gefreut und hatte das sogar vorgeschlagen, sie liebt nämlich Tiere über alles. Sie hat vier wunderbare Hunde und Kaninchen, Wellis wären auch immer willkommen :D

    Die Fahrt habe ich ihnen aber natürlich nicht zumuten wollen und mein Freund fand es sogar ganz schön, sich mal so ausgiebig kümmern zu dürfen. Sonst ist er ja vor allem für die Kilosäcke Sand zuständig :D
    Ich möchte auch so ein niedliches bläuliches "Pflänzchen" im Übertopf haben! :love: Braucht man dafür auch einen grünen blauen Daumen? :D
    Grüße von Olaf und seiner Rasselbande Tweety und Chico (immer in unseren Herzen: Bubi t 2015, Lilli t 2016)


    Das Moderatoren-Team steht euch auch bei Problemen, Unstimmigkeiten, Fragen etc. gerne helfend zur Verfügung. Persönliche Kontaktaufnahme über Konversation an den Moderator eures Vertrauens.
    Hallo, ihr Lieben,

    Ich habe mal wieder eine Frage: Seit meiner Rückkehr teste ich Hanfeinstreu anstatt Vogelsand. Als Überstreu nutze ich Timothy-Heu und ein wenig Knaulgras. Außerdem streue ich immer etwas Hirse aus, natürlich in Maßen, da sie ja ihr normales Futter weiterhin in ihren Näpfen bekommen.
    Ich bin deshalb umgestiegen, weil ich mir erhoffe, die Staubbelastung noch zusätzlich zu reduzieren. Liege ich damit richtig oder macht das letztlich keinen Unterschied zu Sand?

    Ich selbst finde den Bodenbelag sehr ansprechend, es duftet gut und auch meine Bande ist verrückt danach. Alle fünf verbringen viel Zeit auf dem Boden, suchen im Heu nach Futter, tragen die Halme von einer Ecke zur nächsten und haben augenscheinlich viel Spaß.

    Muss ich auf bestimmte Dinge besonders achten, wenn ich nun dauerhaft umsteige? Etwas Sand mit Grit würde ich ihnen weiterhin anbieten und den Boden wechsle ich immer nach spätestens zwei Tagen, wie vorher mit Sand auch. Wie handhabt ihr eigentlich Bodenfütterung? Das würde mich auch interessieren :)

    Liebe Grüße!
    Bodenfütterung läuft bei mir so ab: Die Ration in einen Tonuntersetzer füllen, an dem alle Platz haben und die Schale so hinstellen, dass sie sich nicht gerade unter einer Stange oder Schaukel befindet, damit nichts hineinfallen kann.
    Gefressen wird dann so:
    Bilder
    • Bodenfütterung.JPG

      183,6 kB, 1.295×739, 4 mal angesehen

    Viele Grüße, Cockatoo

    These: Wellis sind fliegende Nagetiere. Sie machen nichts kaputt, sondern prüfen lediglich das Material auf Tauglichkeit: Schnabel/Krallen schärfen, Fressbarkeit, Höhlenbau.

    Hallo, ihr Lieben

    Wir waren vorgestern ja wieder bei der vk Tä und diese hat mir einige interessante Details über Megas genannt. Bis heute sei nicht wirklich geklärt, wie dieser Pilz entsteht und man geht mittlerweile sogar davon aus, dass jeder Welli Träger ist. Deshalb hält sie auch nichts davon, Ampho als Kur bei einem fitten Welli zu geben, selbst wenn Megas im Kot nachweisbar sind. Erst wenn sich auch tatsächlich Symptome zeigen, wie Gewichtsabnahme, sollte man Ampho - als letzte Möglichkeit - versuchen. Das Zeug sei nämlich ziemlich heftig und eignet sich nicht als regelmäßige Kur.

    Lokis Atemgeräusche sind komplett verschwunden. Da er ja bis vor kurzem stark gemausert hat, kann es durchaus sein, dass seine Symptome damit zusammenhingen und es keine Lsm waren. Das lässt sich aber nicht mit Gewissheit sagen. Ich bin jedenfalls froh, dass die Tä beim Abhören nichts mehr feststellen konnte. Das Gewicht ist bei allen fünf super und sie sind gesund und munter.
    Leute, meine tolle Jaina war gerade zum ersten Mal baden! Und sie hat sich sogar als erste getraut, Lulu hat dafür immer den Wassernapf missbraucht. Loki hat es Jaina gleich mal nachgemacht und jetzt spielen gerade beide in der Badeecke.

    Ich freue mich so doll darüber, dass ich das unbedingt mit euch teilen wollte. Jaina ist so ein toller Welli, mutig, neugierig und mittlerweile auch nicht mehr so zickig. Sie war vorhin mal mit Miles draußen und hat mit ihm ein paar Runden gedreht.
    Das ist doch mal ein schönes Erlebnis zum Jahresausklang! Guten Rutsch!
    Grüße von Olaf und seiner Rasselbande Tweety und Chico (immer in unseren Herzen: Bubi t 2015, Lilli t 2016)


    Das Moderatoren-Team steht euch auch bei Problemen, Unstimmigkeiten, Fragen etc. gerne helfend zur Verfügung. Persönliche Kontaktaufnahme über Konversation an den Moderator eures Vertrauens.
    Ja, ich kann mich da @Olaf nur anschließen.
    ​Das sind so die Momente, die so wunderschön in der Wellihaltung sind. Sowas bringt bei mir regelmäßig ein Dauerlächeln auf's Gesicht.

    Guten Rutsch.

    Thomas



    Grüße von den 11 rheinhessischen Flauschpopos und den zwei Federlosen. Mia (R.I.P. 05.08.16), Susi (R.I.P. 11.09.17) im Herzen

    - Grüße an mein Paten - Spakki Hubertus -

    Unser Modi Team steht euch gerne auch helfend zur Verfügung.
    Persönliche Kontaktaufnahme an den Modi eures Vertrauens über den Button "Konversation" in der Kopfzeile.
    Hatte mein Piet auch mal. Ich kam mach Hause und er hatte einen riesen Blutfleck auf dem Kopf. Da zu der zeit auch eine Kampfphase war, wusste ich null was los war und es sah monstermäßig viel aus.
    Er hatte sich aber auch normal verhalten und letztlich war es auch nur ein Blutkiel.

    Ich drücke die Daumen für Miles! Nur ein Blutkiel!
    Moin Moin und liebe Grüße,
    @Sarkany

    Einen Kampf kann ich ausschließen, da ich heute den ganzen Tag bei der Bande war. Miles war draußen, ich vermute, er hat seinen Kopf am Spielplatz gerieben und dabei ist das passiert.
    Er hatte kürzlich schon mal Blut im Gefieder kurz bevor wir bei der Tä waren. Sie meinte dann, dass es ein Blutkiel sei, der aber nicht gezogen werden müsse, außer Miles verliere zu viel Blut.

    Ehrlich gesagt will ich ihm den Tierarztbesuch nicht schon wieder zumuten, er hasst das wie die Pest. Aber ich würde es mir nie verzeihen, wenn es doch etwas Ernstes ist.

    Ein paar schöne Nachrichten gibt es auch: Loki und Jaina sind verliebt. Er krault sie oft und ich freue mich total für die Kleine. Lulu ist zum Glück nicht traurig, da Loki sich ihr trotzdem noch widmet, außerdem ist da ja noch Anduin.

    Ich berichte nach dem Besuch wieder :)

    Neu

    Hallo, ihr Lieben,

    ich habe heute ein kleines Bilderrätsel für euch und bin gespannt, wer es auflösen kann :D

    Findet den “Fehler“:
    Bilder
    • IMG_20180118_125458-1560x2080.jpg

      599,19 kB, 1.560×2.080, 3 mal angesehen
    • IMG_20180118_130518-1560x2080.jpg

      559,61 kB, 1.560×2.080, 4 mal angesehen

    Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von „Quills“ ()