Herzlich willkommen in unserem Wellensittich Forum / Nymphensittichforum

Das Zimtkartöffelchen kartoffelt nicht mehr....

      Das Zimtkartöffelchen kartoffelt nicht mehr....

      Von @Tigerbudgie bin ich gebeten worden diesen Thread für das Zimtkartöffelchen zu eröffnen...

      Die kleine Maus hat sich eben ins Hirseland aufgemacht und dürfte die halbe Regenbogenbrücke bereits überquert haben.
      Sie war schon länger krank...eigentlich seit Anfang des Jahres...aber trotz intensiver und vielfältiger Untersuchungen konnte nichts gefunden werden.
      Es ging ihr das Jahr über etwas besser...aber seit ein paar Tagen hatte sich ihr Zustand rapide verschlechtert...bis sie sich heute früh auf den Weg gemacht hat...
      Tigerbudgue ist sehr traurig und kann hier nicht schreiben...aber es ist ihr Wunsch, das Zimtkartöffelchen, "Pü" hier zu verewigen.

      Pü wurde sechs Jahre alt. Sie ist im hohen Norden, an der Küste, bei einem Züchter geschlüpft...zwischen dem 20. und 22.6.2011...und heute hat sie uns verlassen.

      Hier kommen auch noch ein paar Fotos...
      Das ist das Zimtkartöffelchen neben einem ihrer Kumpels...


      Und hier ist sie mal wieder schwer beschäftigt...eine richtige kleine Henne, eben...

      Und das ist erst in den letzten Tagen entstanden...das Zimtkartöffelchen im Kreise ihrer Lieben...so durfte sie auch aus dem Leben scheiben...unbehelligt von angstmachenden Tierärzten...sie durfte in ihrer vertrauten Umgebung vom Leben und ihrem Schwarm Abschied nehmen...

      PÜ, du wirst hier sehr vermisst.....
      Bilder
      • Zimtkärtöffelchen bei der Arbeit 01b.JPG

        441,19 kB, 1.171×776, 4 mal angesehen
      • Zimtkärtöffelchen bei der Arbeit 02b.JPG

        533,2 kB, 1.182×845, 3 mal angesehen
      • Zimtkartöffelchen bei der Arbeit 03b.JPG

        494,53 kB, 1.154×818, 3 mal angesehen
      • Zimtkärtöffelchen bei der Arbeit 04b.JPG

        557,44 kB, 1.182×857, 3 mal angesehen
      • Zimtkärtöffelchen bei der Arbeit 05b.JPG

        614,23 kB, 1.169×868, 3 mal angesehen

      Viele Grüße, Cockatoo

      These: Wellis sind fliegende Nagetiere. Sie machen nichts kaputt, sondern prüfen lediglich das Material auf Tauglichkeit: Schnabel/Krallen schärfen, Fressbarkeit, Höhlenbau.

      Mein Beileid. ;(

      Keines Zimtkartöffelchen komm gut ins Hirseparadies. :abschied:
      Es grüßen euch 19 Scheißerchen und deren Hausangestellte Dienerin.  :D
      Knuddler an meine Süßen Paten. <3
      (RIP Yeti mein Engel, immer im Herzen)

      Unser Modi Team steht auch bei Problemen, Unstimmigkeiten usw. euch gerne helfend zur Verfügung. Persönliche Kontaktaufnahme über Konversation an den Modi eures Vertrauens.
      Cockatoo, bitte richte Tigerbudgie mein Mitgefühl aus zu diesem Verlust.
      Wenn ich die Bilder sehe, gibt es keinen Zweifel, dass das Zimtkartöffelchen trotz der gesundheitlichen Probleme ein richtig tolles Welli-Leben hatte.
      Alles Gute und viel Kraft
      Wellness
      ________________________________________________________________
      Your wings were ready but my heart was not
      Daisy und Coco - immer im
      Bitte auch von mir mein herzliches Beileid ausrichten! :(

      Mach´s gut, kleine Maus!
      Viele Grüße

      Gabi mit Jamie, Fly, Toni und Raffi!
      Für immer in meinem Herzen: meine kleinen Schatzis Rico, Ceddie, Bruno und alle anderen Wellis, die bei uns zuhause waren :love:

      @Tigerbudgie mein herzliches Beileid zu den Verlust deines süßen Zimtkartöffelchen.

      Das die kleine PÜ noch eine kurze Zeit in ihrem Schwarm verbleiben durfte, war ganz bestimmt ein großes Geschenk für sie. Die Fotos sprechen dafür.

      Kleines Zimtkartöffelchen „PÜ“ komme gut in den Hirsehimmel und lass es dir dort gutgehen. :abschied:
      LG von Lea, Rocky, Cookie, Pia ​und mir❣️

      Herzliche Grüße an meinen Paten-Welli: Wall-E :)

      Mein herzliches Beileid @Tigerbudgie . Ich schicke dir und deiner Tochter viel Kraft. Komm gut in das Hirseparadies Zimtkartöffelchen. :abschied:


      Es grüßt herzlich Modi bergkristalle
      :winkewinke:



      Unser Modi Team steht auch bei Problemen, Unstimmigkeiten usw. euch gerne helfend zur Verfügung. Persönliche Kontaktaufnahme über Konversation an den Modi eures Vertrauens.



      Arme kleine "Pü", das tut mir so leid, dass @Tigerbudgie dich nun doch verloren hat. Gute Reise, süße Maus und sieh mal ab und zu nach deinen beiden Felos und pass auf sie auf! :abschied:

      @Tigerbudgie mein aufrichtiges Beileid für dich und deine Tochter und viel Kraft euch beiden für die nächste Zeit.
      Grüße von Olaf und seiner Rasselbande Tweety und Chico (immer in unseren Herzen: Bubi t 2015, Lilli t 2016)


      Das Moderatoren-Team steht euch auch bei Problemen, Unstimmigkeiten, Fragen etc. gerne helfend zur Verfügung. Persönliche Kontaktaufnahme über Konversation an den Moderator eures Vertrauens.
      So, da bin ich dann. Erfolgreich Heulkopfschmerzen bekommen, immer noch am Heulen, weil Pü mein Liebling war. Verzeiht mir die Tippfehler, ich schreibe ducrch einen Schleier aus Proteinen und isotonischer Salzlösung (aka. Tränen).

      Ich hatte noch nie einen so sanften Sittich wie sie. Nicht ein einziges Mal hat sie gebissen, egal was anstand, Krallenscheniden, Tierarzt, Absturz (gut geflogen ist sie ja nie...). Hatte gerade angefangen, "Kartoffelcomics" zu zeichnen, und jetzt liegt sie im Kühlschrank. Ich muss rausfinden, was sie umgebracht hat, oder ich werde kopflos meine anderen Wellanten anstarren.

      Die anderen haben Pü immer wieder aufgesucht in den letzten Tagen, aber sie niocht gehackt oder verjagt, und... als ich heute Morgen sah, wie sie kaum noch auf die Stangen kam, wusste ich, dass es bald soweit sein muss. Es war erstaunlich, dass sie die Nacht überlebt hattte. Ich sperrte die anderen aus dem Käfig aus, und während ich schnell einen Kaffe kochte, verschwand sie dann ganz leise und still, dass ich es nicht mitbekommen habe, bis vier Monsterlein oben auf dem Dach des Käfigs sah, wie sie runterstarrten.

      Pü hat offensichtlich mehrere Tage nicht mehr genug getrunken oder gefressen, man sah es ab Samstag Nachmittag. Daher wusste ich, dass es wohl nicht mehr lange dauern würde. Die anderthalb Stunden durch die laute Stadt, allein in einer Kiste, und das grelle Licht beim Tierarzt... das wollte ich ihr nicht antun. Sie hätte es wohl kaum noch bist dorthin geschafft, in Kälte, Lärm und Stress, ganz alleine.

      Das erste Foto zeigt Püling mit ihrem "Nordlichtkumpel" Zini (Wusel), von den gleichen tollen Züchtern. Beide kamen zusammen in 2011 zu uns. Das Kugelkuschelfoto und das Rinde-Werfen sind nur zwei, drei Wochen alte Fotos. Wie schnell das geht... es ist gruselig.

      Danke für eure lieben Worte, und danke, @Cockatoo, dass du das hier geschrieben hast. Ein blöder Tag für meine Rückkehr, aber so ist das manchmal. Pü, mein Pünktchen, meine süße Zimtkartoffel, ich behalte dich im Herzen. Wir haben heute hemmungslos geschlemmt und ich habe alles getan, um zu feiern, dass du bei uns gewesen bist. Ich danke dir, Plüschküken.
      Euer Tigerwelli, Zini, Pü, Snigel, Pytti und Popcorn - die Invasion der Körnerfresser
      Man kann die Messlatte für gesunden Menschenverstand nie so niedrig legen, dass am nächsten Tag nicht doch noch jemand aufrecht drunter durchpasst.

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von „Tigerbudgie“ ()

      Oh nein, mein aufrichtiges Beileid. :(
      Fühl Dich gedrückt. Ich wünsche alle Kraft, die Du brauchst und mehr.

      Sie war eine sehr süße Henne und "arbeitet" sicher nun auf anderen Höhen weiter und wirft ordentlich Zeug von oben hinab.
      ...einen lieben Gruß von Wiki, Lucy, Wolfgang, Horst,Tristan, Kesha & Tschila! :love: (Bobby, Du fehlst. 13.12.14)

      Buntfeder.de Mein kleiner Webshop für Welli & Co.
      Schön, dass Du Dich persönlich hier meldest...schön, dass Du noch schreiben kannst...trotz unendlicher Trauer...Schmerz...Tränen...
      Fühl Dich gedrückt...und gehalten...

      Viele Grüße, Cockatoo

      These: Wellis sind fliegende Nagetiere. Sie machen nichts kaputt, sondern prüfen lediglich das Material auf Tauglichkeit: Schnabel/Krallen schärfen, Fressbarkeit, Höhlenbau.

      Das tut mir leid. Man merkt an deinen Worten, wie sehr du sie ins Herz geschlossen hattest. Auf den Bildern sieht sie toll aus und sie zeigen auch ihren Charakter.
      Auch, wenn sie nur 6 Jahre alt werden durfte, ich bin mir sicher, dass sie sich bei euch wohl gefühlt hat und es für sie gut war, dass sie zuhause in aller Ruhe gehen durfte.

      Tigerbudgie schrieb:

      Die anderen haben Pü immer wieder aufgesucht in den letzten Tagen

      Das finde ich erstaunlich, welch gutes Gespür manche Vögel haben. Schön, dass sich alle so von ihr noch verabschieden konnten und ihr gezeigt wurde, dass sie auch bei den anderen befiederten Mitbewohnern in deren Herzen war.

      Ich wünsche euch viel Kraft für die kommende Zeit.
      Es grüßt euch euere Modi Pollux (Birgit) und die Federbällchen Bella, Janosch, Merlin, Hübi, Snowy, Samu und Sunny.

      Unser Modi Team steht euch gerne auch helfend zur Verfügung.
      Persönliche Kontaktaufnahme über Konversation an den Modi eures Vertrauens.