Geschreie, Gezetere ununterbrochen ..

    Geschreie, Gezetere ununterbrochen ..

    Hallo ich habe mich hier gerade neu angemeldet .. Wir haben 7 Wellis 1 vorherigen der seine Partnerin verloren hat einen aus dem Laden und 3 und 2 aus vorherigen Familien. Wir dachten da sie sich in einer großen Gruppe sehr wohl fühlen würden, machen wir dass. Das ist jetzt knappe 2 Monate her damals dachten wir das Geschreie würde nach der Eingewöhnungszeit besser werden aber Sie schreien nur.. Wir sind leider so weit dass wir sie Mittler weile abgeben würden .. Es kann auch nur noch eine Frage der Zeit sein bis die Nachbarn sich beschweren. Wir wollen sie nicht abgeben aber auch unsere Beziehung leider sehr darunter ..
    Erstmal herzlich willkommen hier.
    Zunächst hast du recht, was das Wohlbefinden in der gruppe angeht. Manche wellis brauchen aber etwas länger um sich an neue situationen zu gewöhnen.
    Um zu sagen, woran es liegt, wäre es für uns hilfreich zu wissen, wie die Haltung bei euch denn so aussieht.
    Welche Beschäftigungsmöglichkeiten haben sie im Käfig und außerhalb davon.
    Wie groß ist der Käfig, wieviel freiflug haben die kleinen.

    Vielleicht möchtest du auch mal ein foto einstellen? Dann können wir vielleicht helfen
    liebe Grüße an Patenfederchen Pauli und Hansi.



    Hallo und herzlich willkommen hier :)

    Ich würde auch erst einmal zu Fotos raten, da kann man sich dann ein Bild von der Gesamtsituation machen.
    Auch von jedem einzelnen Vogel bitte, um die Geschlechter bestimmen zu können.

    Habe auch 7 Wellis, da ist immer Leben in der Bude. Aber sie schreien nicht ständig, sie brabbeln eher vor sich hin. :)

    Haben eure Wellis viel Spielzeuge, genug Platz und ausreichend Freiflug?
    ...einen lieben Gruß von Wiki, Lucy, Wolfgang, Horst,Tristan, Kesha & Tschila! :love: (Bobby, Du fehlst. 13.12.14)

    Buntfeder.de Mein kleiner Webshop für Welli & Co.
    Hallo und Herzlich Willkommen.

    Tja da kann ich meinen Vorredern nur beipflichten. Wellis fühlen sich umso wohler je mehr sie sind. Ich würde mich auch über Fotos freuen. Wie sieht es denn mit Spielplätzen und Freiflugmöglichkeiten aus ?
    Haben sie Schreddermaterial ?
    Die Wellis sind von Natur aus Neugierig, auch wen sie vor allem erstmal Angst haben. Aber wenn sie sich dann mit etwas beschäftigen, dann sind sie auch eine Weile da dran.

    ich habe 10 von diesen Schnabeltieren. Und bei mir ist immer Leben in der Bude. Die bevölkern mittlerweile ein etwa 15 qm großes Zimmer, mit Spielplätzen und Freiflugmöglichkeit. Natürlich quatschen und blubbern sie vor sich hin, es gibt auch mal ein paar Minuten, das mehrfach am Tag, da fängt einer an zu rufen und der Rest stimmt ein. Aber in der Regel gibt sich das.

    Geduld ist hier das A und O. :) Vielleicht ist es wirklich nur Gewöhnungssache
    Das Moderatoren-Team steht bei Problemen,Unstimmigkeiten usw. gerne helfend zur Verfügung.Persönlicher Kontakt über Konversation an den Modi eures Vertrauens.

    Alles zum Thema Patenwelli (Stand 17.09.2017)
    tierforen.net/index.php/Board/…tografie-Fotowettbewerbe/

    Grüße von der Schmusekatze und ihren Rabauken an alle User und natürlich an meine Patenpupsis (alle Infos in meinem Profil) ;)



    Ich hoffe man sieht was .. Ist halt alles noch provisorisch aber sie können halt an die Stangen des anderen Käfigs und den wäscheständer haben wir auch zum klettern hingestellt. Meinen anderen damals hat das auch immer gereicht. Und naja halt die Regale und Schrankoberflächen



    Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von „Wellimal7“ ()

    also tagsüber ja.. Ich hab die Hoffnung, dass die Wellis sich auch an Zeiten gewöhnen können ab 09:30 Licht an, Decke runter und Käfig auf. Und dann ab 20:30 wieder schlafen, also Gardine zu und Decke rüber. Das sie tagsüber schreien, damit kann man sich arrangieren aber ab morgens um 06:00 trotz totaler Dunkelheit.. Das geht nicht und ich hab auch noch nie gehört das Wellis bei Dunkelheit so schreien..habt ihr Fotos wie der Freiflug bei euch so gestaltet wird? Ist ja vielleicht ganz hilfreich mal anderes zu sehen und um Ideen zu kriegen wie es auch gehen kann. Sie nutzen den Freiflug auch nicht wirklich und da sie sehr scheu sondern man sie schlecht persönlich locken, gibt es da andere
    Ideen?

    Ich sehe das auch so...Wellis brauchen Welli geeignete Spiel und Anflugplätze.
    Wäscheständet, Regale, oder Schränke sind für Menschen gut...aber Wellis brauchen mehr Natur.
    Und besonders, weil Du schreibst, sie wären scheu...dann muss das alles recht hoch sein, damit die Kleinen aus der Vogelperspektive ihr Reich überschauen können.
    Wenn das Zimmer zu klein ist, um geeignetes, wie z.B. einen Vogelbaum zu stellen, kann man mit Deckenhaken ihnen ein Reich zu geben. Mit vielen Naturmaterialien versteht sich, damit sie was zu knabbern und klettern haben...
    Schau mal hier:
    Bilder
    • Das Reich meiner Vögel....JPG

      172,87 kB, 1.413×797, 4 mal angesehen

    Viele Grüße, Cockatoo

    These: Wellis sind fliegende Nagetiere. Sie machen nichts kaputt, sondern prüfen lediglich das Material auf Tauglichkeit: Schnabel/Krallen schärfen, Fressbarkeit, Höhlenbau.

    Ich denke auch, dass ihnen einfach die Spielmöglichkeiten fehlen. Meine fünf sind zwischendurch auch mal laut, aber oft sind sie einfach beschäftigt und widmen sich ihrer jeweiligen “Arbeit“. Loki hängt zum Beispiel gerade in einem Spielzeug, das mit allerlei Material gefüllt ist. Ist sein Lieblingsspielzeug und wird vor allem von ihm bearbeitet. Jaina schreddert hingebungsvoll weiches Holz (Kabob), Lulu sitzt draußen und bearbeitet das Holz vom Spielplatz auf dem Dach oder arbeitet im gefüllten Weidenkorb. Anduin und Miles benagen abwechselnd die Weidenkugeln oder die Schaukeln. Gezetert wird hier selten, gerade ist es sogar eher ruhig, jeder ist beschäftigt.

    Das ist wohl das Geheimnis ;)
    Ich sehe es genauso. Deine Wellis haben keine Möglichkeiten sich auszuleben. Dazu würde sich Spielzeug und dergleich gut eignen.
    Sie brauchen Beschäftigung in verschiedenster Form. Mädels schreddern z.B. sehr gerne, dazu eignen sich Spielzeuge aus bzw. mit Kork, Weidenkugeln, etc...
    Ich sehe auch keine Spielplätze oder Schaukeln, die man anfliegen kann. Man kann mit kleinem Aufwand großes erreichen, ohne gleich ein ganzes Zimmer "umräumen" zu müssen.

    Was mir auch auffällt ist, dass die Volieren (sind doch 2?) ein spitzes Dach haben - dass ist schade, da die Wellis dort nicht auf dem Dach landen können.
    Leben denn die 7 Wellis in zwei getrennten Volieren?
    ...einen lieben Gruß von Wiki, Lucy, Wolfgang, Horst,Tristan, Kesha & Tschila! :love: (Bobby, Du fehlst. 13.12.14)

    Buntfeder.de Mein kleiner Webshop für Welli & Co.
    Danke für eure Ratschläge. Ja das mit dem Wäscheständer war nur für die Anfangszeit gedacht und durch Stress hat die leider länger gedauert als gehofft. Ich war gestern noch im Zoobedarf laden und hab mich nochmal ein bisschen ausgeshoppt Haben auf das Regal jetzt noch Kresse und Basilikum gestellt. Ein Seil wo in verschiedene Richtungen
    Leckereien und Spielzeug aus dem Käfig rausführt da können Sie schön drauf rum klettern und haben eine gute Aussicht, können nagen naschen und spielen. Die Nacht heute war schon sehr angenehm waren erst gegen 08:00 wach und sind auch nicht mehr so extrem laut wie am Anfang. danke
    Man kann mit einigen Kleinigkeiten bzw. Veränderungen viel erreichen. Ausgeglichene Wellis sind glückliche Wellis.

    Viel Erfolg weiterhin :)
    ...einen lieben Gruß von Wiki, Lucy, Wolfgang, Horst,Tristan, Kesha & Tschila! :love: (Bobby, Du fehlst. 13.12.14)

    Buntfeder.de Mein kleiner Webshop für Welli & Co.
    Was ich noch fragen wollte, was hast du denn da für Pflanzen auf den regalen stehen? Nicht wenige Zimmerpflanzen sind für unsere gefiederten freunde giftig. Sehe die bilder leider nur auf dem handy und nicht sehr groß
    liebe Grüße an Patenfederchen Pauli und Hansi.



    die Käfige stehen ja im rechten Winkel zueinander und auf den Fotos sieht das so aus, als sei die Ecke recht dunkel. Kann aber auch täuchen. Wenn die Ecke aber wirklich dunkel ist dann kannst du mal überlegen ob du dir eine Birdlamp zulegen willst. Die gibts auch als Stehlampe. Ich hab eine per Zeitschaltuhr zugeschaltet. Die Birdlamp hat ein anderes Lichtspektrum, was auf Vögel abgestimmt ist. Ansonsten seh ich das so wie meine Vorredner. Ausgeglichene Wellis sind ruhigere und glücklichere Wellis
    Das Moderatoren-Team steht bei Problemen,Unstimmigkeiten usw. gerne helfend zur Verfügung.Persönlicher Kontakt über Konversation an den Modi eures Vertrauens.

    Alles zum Thema Patenwelli (Stand 17.09.2017)
    tierforen.net/index.php/Board/…tografie-Fotowettbewerbe/

    Grüße von der Schmusekatze und ihren Rabauken an alle User und natürlich an meine Patenpupsis (alle Infos in meinem Profil) ;)