Herzlich willkommen in unserem Wellensittich Forum / Nymphensittichforum

Geschreie, Gezetere ununterbrochen ..

    Ja so hell ist es leider nicht, deswegen hab ich auch tagsüber die Zimmerlampe an. Wir sind schon sehr zufrieden wie es sich entwickelt hat, wäre sehr schön wenn die Wellis noch zutraulich werden, aber wir arbeiten stets da dran. Wir werden wahrscheinlich Anfang neuen Jahres uns dem Projekt Zimmervolliere widmen, da werden unsere Wellis dann noch mehr Platz zum Spielen und entspannen haben können. Gerne schick ich davon dann später mal fertige Fotos.
    Also gegen dunkle Zimmer kann man wunderbar etwas machen. Nicht nur das normale Zimmerlicht an schalten. Es gibt spezielle Bird Lamp´s (z.B. von Arcadia). Eine Bird Lamp wirkt, meiner Erfahrung nach (und auch von Bekannten und Freunden bestätigt) Wunder. Im Grunde genommen ist diese spezielle Lampe eine Energiesparlampe, die durch die Abgabe von UVB- und UVA-Strahlung das Sonnenlicht simuliert. Wellis brauchen dieses Licht, um Vitamin D, zu produzieren. Ohne ausreichend "Sonnenlicht" wird der Vogel in der Stimmung "gedämpft". Für das Federkleid, die "gute Laune" und gesunde Knochen ist solch ein Licht wichtig.
    Ich habe festgestellt, dass eine Bird Lamp meinen Fliegern zu wesentlich besserer Stimmung verhilft, sie sind wesentlich aktiver.
    Auch können Wellis ihr volles Sehvermögen besser in einem solchen Licht nutzen.

    Wellis werden zutraulich, wenn man sich geduldig und behutsam um sie bemüht.
    Das funktioniert z.B. sehr gut durch "Bestechung" - also Kolbenhirse in der hand halten und den Geiern geduldig vor die Nase halten... ;)
    Die einen Wellis kommen früher, die Anderen später.... Manche werden auch nie zutraulich - es ist halt eine Sache des Charakters. Aber die meisten Wellis lieben Kolbenhirse und können nicht widerstehen... :)
    ...einen lieben Gruß von Wiki, Lucy, Wolfgang, Horst,Tristan, Kesha & Tschila! :love: (Bobby, Du fehlst. 13.12.14)

    Buntfeder.de Mein kleiner Webshop für Welli & Co.
    Also ich stehe vor dem Käfig gucke sie nicht mal unbedingt direkt an, halte die Hirse am hintersten Ende fest.. Sobald ich sie in den Käfig bewege wird geflattert und sich verdrängt auch nach 5 Minuten macht keiner Anstalten sich minimal zu nähern. Wenn ich hinterher gehe mit der Hirse, hab ich zweimal gemacht, kriegen sie wieder Panik und
    fliegen woanders hin.. Echt schwer sie zu bestechen wenn Sie nurflüchten .. Ich rede während dessen auch immer ganz behutsam mit Ihnen.. Und sobald einer Panik kriegt und los flattert machen alle anderen es ihm nach und es herrscht Chaos ..
    Ich habe jetzt nur deinen letzten Beitrag gelesen, deshalb nur mal auf diesen geantwortet ;)

    Stell dir einen Stuhl vor den Käfig (damit du es bequem hast) und dann halte die Hirse vor das Türchen ... und das am besten, wenn sie von sich aus ruhig sind (ich habe das in den Abendstunden ohne Fernseh oder Radio gemacht). Das mach 1, 2 Mal am Abend und am Wochenende gerne auch mal öfter für so ca. 5 Minuten und dann den Kleinen "den größten Mist erzählen :D " mit leiser ruhiger Stimme.
    Nach einer gewissen Zeit (die einen früher, die anderen später), haben sie sich an dich gewöhnt und werden bestimmt auch neugierig werden.

    Was du auf keinen Fall machen solltest: sie bedrängen = mit der Hirse hinterher gehen.

    Ich wünsche dir viel Erfolg!
    LG von Petra und ihren :welli: :welli: Kleinen
    Für immer in meinem Herzen mein Chico-Baby und mein Butze-Schatz :love:
    Kennen sie denn eigentlich schon Kolbenhirse?
    Ich hatte damals unseren erst einmal die Hirse so in den Käfig gehängt, damit sie die kennen lernen und auf den Geschmack kommen. Dann bin ich dazu übergegangen, die aus der Hand anzubieten.
    Grüße von Olaf und seiner Rasselbande Tweety und Chico (immer in unseren Herzen: Bubi t 2015, Lilli t 2016)


    Das Moderatoren-Team steht euch auch bei Problemen, Unstimmigkeiten, Fragen etc. gerne helfend zur Verfügung. Persönliche Kontaktaufnahme über Konversation an den Moderator eures Vertrauens.
    Das ist schon mal ein Anfang.
    Einfach dran bleiben. Die Kleinen gewöhnen sich langsam aber sicher.
    ...einen lieben Gruß von Wiki, Lucy, Wolfgang, Horst,Tristan, Kesha & Tschila! :love: (Bobby, Du fehlst. 13.12.14)

    Buntfeder.de Mein kleiner Webshop für Welli & Co.