Käfigliebende Wellis

    Käfigliebende Wellis

    Hallo ich bin 15 Jahre alt und habe 2 Wellensittiche die in eine vogelvoliere hausen.
    ich habe sie in letzter zeit sehr vernachlässigt und ich habe das Gefühl das sie nicht mehr so zahm sind,
    meine welnsittichin ist noch zahm sie kommt noch auf meine hand aber das wars.
    mein Wellensittich ist dagegen andere er kommt garnicht mehr auf die hand nur wenn er draußen ist kommt er manchmal auf den kopf und das nicht lange.
    Außerdem sind meine Vögel sehr scheu was Spielzeug angeht sie rühren es Wochen lang nicht an und akzeptieren es auch nicht.
    und sie wollen nicht mehr oft raus sie lieben sozusagen den Käfig da er groß genug ist und sie nichts anderes brauchen denke ich.
    ich wollte fragen ob ihr ein paar tricks für mich habt wie ich sie wieder rauslocken kann außerdem fände ich es gut wenn ihr mir Spielzeuge nennt die Vögel immer lieben.
    bitte helf mir :sbitte:
    ich bin schon echt verzweifelt :(
    lg
    Also wenn ich mir ein Tier anschaffe dann kümmere ich mich auch darum. Du schreibst du hast sie vernachlässigt :nono: geht mal garnicht, kein wunder das sie scheu geworden sind.... Und wenn sie nicht raus kommen wollen dann kann man nix machen einfach Käfig offen lassen und abwarten, am besten Spielzeug und Landemöglichkeiten haben. Wellies mögen eigentlich fast alles was es gibt (kein Plastikvogel oder Spiegel) Holz ist immer gut, Glöckchen mögen sie auch gerne...

    Tue den Beiden einen gefallen und Kümmere dich bitte wieder mehr um sie!!!!! Du bist 15 klar ist alles andere draußen viel cooler und Freunde sind im Moment wichtiger für dich aber du hast Zwei kleine Lebewesen die von dir abhängig sind :nicken: Du bist alt genug um das zu wissen!!!
    Verrate doch mal, wie groß der Käfig ist, also mit genauer cm Angabe.
    Dein Wellensittichweibchen ( Henne) und das Welliemännchen (Hahn) brauchen sehr viel Anregungen, zum spielen, fliegen, klettern und auch zum nagen, nur im Käfig zu sitzen, ist nicht das ideale für Vögel, sie haben Flügel und sollten diese nutzen.
    Wie sieht es denn mit Freiflug aus?
    Leben heißt Geduld