Aus 3 +2 mach 5 Fellies

    Aus 3 +2 mach 5 Fellies

    Hallo,
    möchte mich kurz Vorstellen.
    Bin Michael (45 Jahre) aus der Region Hannover.
    Seit Jahren sind hier Fellies im Hause. Mal mehr mal weniger, aber immer 2 Freunde.
    Sie haben jeden Tag viel Spaß.

    Zur Zeit habe ich wieder das Haus voll.
    Zu meiner Henne wollte ich unbedingt noch einen weiteren Hahn.
    Da sich meine beiden Hähne nun nicht unbedingt den Hennen zuwenden wollen :-(
    Wie es so kommt hat dies ein Jahr gedauert.
    Es sind nun seit drei Tagen wieder 2 Freunde dazu gekommen.
    Natürlich wie sollte es sein ein Paar, aus einem viel zu kleinen Käfig und ich sehe keine (noch) Veränderungen...
    Außer vielleicht das ein Hahn schon sich verguckt hat?

    Okay, es sind bisher drei Nächte gewesen. Wovon die erste Nacht noch unbekümmert jede Party
    für sich verbracht wurde. Aber sie finden schon den großen Käfig ganz toll und wollten nach der
    zweiten Nacht nur noch auf der Schaukel im großen Käfig schlafen.

    Leider haben die beiden Neuzugänge noch keinen Namen.

    Flauschige Grüße von Michael

    Huhu, und herzlich Willkommen im Forum, wieder ein neues Männliches Mitglied :)


    Hier sind Zahlreiche Namen, guckst du hier: ------------------------> sittiche.de/namen.htm
    Liebe Grüße von Domenik und seinen 10 Wellis: Luki (08/2011) Bienchen (08/2011), Johnny (02/2012), Pia (03/2012), Jack (06/2012), Maja (07/2012), Fly (08/2012), Sky (02/2013), Hansi (03/2013) und Lily (04/2013) :knutsch:

    Für immer in meinem Herzen: Sandy (08/2011 † 02/2012) und Coco (08/2011 † 02/2013)
    Hallo!

    Süße Bande. Die Namen werden sich noch finden. Mir fällt auch oft nicht direkt was ein. ;)
    Und hey, wegen der Pärchenbildung - Liebe auf den ersten Blick ist eher selten. Wellis sind ja auch alles kleine Persönlichkeiten und wahrscheinlich müssen sie sich erstmal beschnuppern... :)
    ...einen lieben Gruß von Wiki, Lucy, Wolfgang, Horst,Tristan, Kesha & Tschila! :love: (Bobby, Du fehlst. 13.12.14)

    Buntfeder.de Mein kleiner Webshop für Welli & Co.
    Hallo,
    danke für die netten Nachrichten.
    Nach etwas mehr als einer Woche sind die beiden Neuen nun im Heim angekommen.

    Die erste Nacht war noch in ihren Käfig, da habe ich noch beobachtet.
    Am zweiten Tag habe ich es nicht mehr ausgehalten. Wenn die drei Freunde Ausflug haben.
    Ist nun alles Prima, die beiden Neuen sind zu Hause. So lebendig wie die jetzt sind.

    Mich stört nur, habe im Handel keine Futternäpfchen gefunden.
    Eigentlich wollte ich allen Fünf einen Futternapf bieten.
    Doch das ist nicht so einfach, wenn man auf die gleiche Form wie bisher besteht.
    Deswegen habe ich von dem Vorhaben abgelassen.

    So langsam sollte ich den zu kleinen Bauer von den Beiden auch entsorgen.
    Sie nutzen ihn jedoch als Landeplatz noch. Und ja wie immer, da ist ja noch Futter drin...

    Bei mir bekommen die Wellis eigentlich nur Futter für einen Tag in den Napf.
    Das sollte dann gerade so viel sein, das sie bis zum Nachmittag noch genug haben.
    Nein ich lasse meine Tiere ungern Hungern!! Es fehlt an Bewegung und dann ist das Futter ja so Lecker.
    In Gefangenschaft ist das Futtern nun mal leichter als in freier Natur. Daher sollen sie nicht 24 Std. vor vollen Näpfen sitzen.
    Sonst sind es nun mal keine Flauschis, sondern Fettis...
    Doch wie viel ist das nochmal 1,5 Teelöfel pro Tier und Tag?

    LG Michael
    mit seinen fünf Fellis
    Hi

    Also meine bekommen pro Tag/Tier, 2 Teelöffel,morgens und abens einen,da ich 2 verschiedene Futtermischungen anbiete.Dazu jede menge Grünzeug,ab und an mal selbstgebackene Wellikekse.

    Hierse bekommen sie nur aus der Hand.

    Ach ja ich hab einen lasierten Tonteller/Blumenuntersetzer auf dem Voliboden stehen,da fressen dann alle 5 recht entspannt,meist gemeinsam.Mit Vogelsand das gleiche.
    Sunny,Blacky,Joshy,Willi und Li
    :willkommen8: auch von mir.
    Ich serviere den Fluglis auch zwei mal 1TL Futter/ Welli in Edelstahlnäpfen. Die sind unterschiedlich groß, was die Vögel nicht stört und pro Welli 1Napf.
    Zum Trinken hängt meist ein Röhrchen für alle im Käfig, da müssen sie ggf. "anstehen".

    Grüße von Potter-Fan
    :love: Bagheera (*4.12), Hedwig (*6.10), Pigwidgeon (*7.10)
    Ihr fehlt soooo! Dobby (17.6.-17.10.11), Mowgli (*05-21.8.14), Baloo (*05-21.11.15) Ginny (*6.11-8.2.16);(
    Oh - meine essen viel mehr :huh:
    Aber wenn ich ihnen weniger gebe, dann kleben sie meist nur noch an uns dran, dann denke ich, sie haben Hunger und fülle ihnen was nach....

    Ich hätte auch gern eine Idee, wie sie sich das Futter "verdienen" können, dass es natürlicher wird.
    Leider sind die Knabberstangen ja ungesund, aber da müssten sie sie sich zumindest erarbeiten.

    VlG,
    dani :)

    P.S.: Ich tu mir auch immer so schwer mit der Namensgebung :)