Warnung vor lebensgefährlichem Wellensittich/Vogel Zubehör

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    Warnung vor lebensgefährlichem Wellensittich/Vogel Zubehör

    Hallo Wellensittich/Vogel Freunde,


    da einer meiner zwei Wellensittiche auf qualvolle Weise gestorben ist, möchte ich vor folgendem Zubehör warnen.
    Tau-Sitzspirale



    Bogenschaukel




    Das Gefährliche an diesem Zubehör sind die Fransen, in denen sich Vögel mit dem Kopf selber die Kehle zuschnüren können.

    Leider verwenden sehr viele Hersteller solche Fransen für Zubehör, sodaß
    überall und nicht nur bei diesem Zubehör Vorsicht geboten ist.


    Ich habe nun die Fransen mit einer Schere abgeschnitten, da das Zubehör sonst sehr gut von den Wellensittichen angenommen wurde

    (habe mittlerweile natürlich einen neuen Partner geholt, damit der eine nicht mehr so alleine ist).


    Ich habe den Hersteller bereits angeschrieben und evtl. wird etwas geändert. Wenn ja, wird das Zeit in Anspruch nehmen.

    Also bitte ändert selbst etwas an eurem Zubehör, damit eure Vögel ein weiterhin ungefährlicheres Leben haben.

    Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von „Kiteaunt“ () aus folgendem Grund: Link und Artikel Bezeichnung entfernt! Solche Links können für den Forumeigner rechtliche konsequenzen nach sich ziehen. Siehe Forumregeln.

    Allgemein sollte man bei allen langen Fäden zB auch bei Bast oder Kokosseilen vorsichtig sein. Viele von uns basteln ja ihre Spielplätze selber und nutzen dabei solche Materialien. Meine Wellis knabbern sehr gerne an den Bastfäden mit denen ich Äste miteinander verknote. Mir wäre vor Jahren dabei auch mal ein Welli zu Tode gekommen, weil er sich die Fäden um den Hals gewickelt hat.
    Da heißt es immer wieder einen kritischen Blick auf die Spielplätze werfen und rechtzeitig die Schere zücken, um Gefahren zu minimieren.
    Azizi,Elia,Finja,Isolde,Lilo,Luca,Milano,Oskar,Urmel,Vroni,Yara,Xara (AntoniaBiboCharlieDinoGandiHediJonesyKarlKokoMaxNellie
    PünktchenNellyRöschenSuseTessaWilliZiva)
    Es tut mir sehr leid für deinen kleinen Pieper.
    Aber es ist bekannt, dass lange Fransen tödlich sein können. Schade, dass du so eine Erfahrung machen musstest.
    Sehr lieb, dass du andere warnst, und wieder einen Pieper zu deinem dazu geholt hast.
    Also herzlich Willkommen hier.
    Theodor Heuss sagte: "Dass einmal das Wort Tierschutz
    erfunden werden musste, ist eine der blamabelsten Angelegenheiten in
    der menschlichen Gesellschaft."
    Ja, es ist schon krass, dass solche Gefahrenquellen von renomierten Herstellern öffentlich verkauft werden.
    Ich habe eben blind vertraut. Man denkt dabei ja erstmal nichts böses.
    Möchte möglichst vielen Leuten diesen einprägenden, bestialischen Anblick, sowie die qualvollen Schmerzen anderen
    Vögeln ersparen.
    Wäre nett von euch, wenn ihr diese Nachricht an bekannte Wellensitich Halter weiterleiten könntet.

    Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von „mikesta“ ()

    mikesta schrieb:

    Ja, es ist schon krass, dass solche Gefahrenquellen von renomierten Herstellern öffentlich verkauft werden.
    Ich habe eben blind vertraut. Man denkt dabei ja erstmal nichts böses.


    Ja du hast recht, und viele Halter wissen es einfach nicht besser. Ich glaube ein weiteres gutes Beispiel sind da Spiegel und Plastikvogel. Diese Spielzeuge werden sogar offiziell als tierschutzwidrig und gefährlich eingestuft und werden trotzdem weiter verkauft. Und die Leute kaufen dieses Zubehör dann ohne bösen Hintergedanken.

    Mir tut es sehr leid was dir passiert ist, aber um ehrlich zu sein, glaube ich kaum, dass sich da was ändert...

    Ich habe z.B. auch eine "Strickleiter" mit Hanf (?), unten hingen ein paar lange Schnüre... damit die Leiter nicht so kurz aussieht, habe ich diese dann einfach zu einem Festen strang geflochten und dann unten die Enden stark gekürzt, sodass sich eben kein Welli darin verfangen kann. Diese langen Fäden sind leider an vielen Spielzeugen zu finden... auch abstehende, angeknabberte einzelne Fäden schneide ich immer ab

    mikesta schrieb:

    Ich habe nun die Fransen mit einer Schere abgeschnitten

    Seitdem sich einer meiner Wellis auch durch einen tragischen Unfall an so blöden Schnüren (damals waren es Bastschnüre) erhängt hat, schneide ich auch überall alle Fransen ab. Bast gibt es bei mir seit dem Unfall gar nicht mehr. Und ja: Den Anblick eines so verunglückten Wellis wünscht man wirklich niemanden. ;(
    Es grüßt euch euere Modi Pollux (Birgit) und die Federbällchen Bella, Janosch, Merlin, Hübi, Snowy, Samu und Sunny.

    Unser Modi Team steht euch gerne auch helfend zur Verfügung.
    Persönliche Kontaktaufnahme über Konversation an den Modi eures Vertrauens.

    Danke für den Hinweis :thumbup: ....... gleich die Schere gezückt und die fransen abgeschnitten
    Es gibt Frauen, die können anziehen was sie wollen, denen steht einfach nichts
    Es gibt Männer, die können ausziehen was sie wollen, denen geht es genauso
    Hallo

    Leider ist bei uns viel zu viel tierschutzwiedriges und gefährliches Zubehör erhältlich und die Hersteller unternehmen nichts,da es offensichtlich genug Abnehmer gibt die,zum Teil sicher auch aus Unwissenheit solche Sachen kaufen.Ein Hohn ist das.
    Ich kenn mich ja eher im Nagerbereich aus und da ist auch allerhand lebensgefährliches zu finden.
    Z.B.:Hamsterwatte,zu kleine Laufräder mit Gitterlauffläche,genietete Holzhäuschen etc..
    Davor kann ich nur warnen.

    Vielen Dank für den Hinweis mit den Fransen.Das werd ich direkt an meine Mutter,die ja zwei Wellis hält, weitergeben.

    L.G.Pia
    Es tut mir wirklich leid, die Links und Artikelbeschriebung löschen zu müssen. Leider kann sowas wirklich ganz furchbar für Siggi nach hinten los gehen.

    Bitte solche Artikel beschreiben. Oder von den eigenen Sachen Fotos reinstellen

    Ich kann Deinen Ärger wirklich verstehen! Ich selber habe mit solchen Bändern eine Henne verloren. Die hat die Schnüre gefressen und ist an Darmverschlingung verstorben :(
    i do my very best

    Liebe Grüße von Moni und ihre 10 Knutschkugeln
    vogelkundige Tierärzte

    Nein zu Einzelhaltung und
    Nein zu Halter die auch mal Vermehren wollen

    Danke für den Hinweis.

    Bei mir schneid ich grundsätzlich sofort alles so kurz wie möglich, was irgendwie absteht. Dobby hat sich nämlich auch mal was um den Hals gewickelt und Finchen sich ums Bein.

    Aber was ist denn eine Tau-Sitzspirale? Kann das jemand mal beschreiben? Sagt mir jetzt so gar nichts.
    Liebe Grüße von Sandra mit Finchen, Dobby, Flöckchen, Snoopy, Peppi, Pippa, Krümel, Smartie und Fussel!! :love: :welli: :welli: :love:

    Unvergessen mein kleiner Pete (03/2012), mein Sonnenschein Polly (12/2012) und meine süße Zicke Beany (04/2014). Ich werde Euch nie vergessen! :weinen:
    Aahh danke. :)

    Die hab ich mit Fusseln. Bzw. hatte, weil ich die Fusseln abgeschnitten hab.
    Liebe Grüße von Sandra mit Finchen, Dobby, Flöckchen, Snoopy, Peppi, Pippa, Krümel, Smartie und Fussel!! :love: :welli: :welli: :love:

    Unvergessen mein kleiner Pete (03/2012), mein Sonnenschein Polly (12/2012) und meine süße Zicke Beany (04/2014). Ich werde Euch nie vergessen! :weinen:
    Kein Problem. Ich möchte einfach nicht, dass noch mehr unschuldige Flauschmänner, aufgrund von
    von Menschen geschaffenen Gefahrenquellen, unnötig sterben.

    ich habe nochmal beide Gefahrenquellen hochgeladen, damit ihr seht, was genau gemeint ist:





    ich möchte jetzt wie gesagt nicht einen Hersteller alleine anprangern.
    Ich habe mich in Tierzubehör Läden umgeschaut und sehr viele bzw. alle Hersteller bieten Vogelzubehör mit solchen Fransen an.
    In dem Zusammenhang kann ich noch auf eine weitere Gefahrenquelle hinweisen:
    und zwar auf den silbernen Ringe, an dem die weißen Baumwollseile auf dem zweiten Bild angeknotet sind. In genau so einen hat Julius einmal seinen Kopf gesteckt und ist nicht mehr von alleine raus gekommen. Wäre ich nicht zur gleichen Zeit im Zimmer gewesen und hätte ihn nicht aus der Lage befreit, hätte er das nicht überlebt. Seitdem gibt es bei mir auch keine solche Ringe mehr.
    Etwas ähnliches könnte an dem grünen Plastikring bzw. -viereck an der Spirale passieren.
    Es grüßt euch euere Modi Pollux (Birgit) und die Federbällchen Bella, Janosch, Merlin, Hübi, Snowy, Samu und Sunny.

    Unser Modi Team steht euch gerne auch helfend zur Verfügung.
    Persönliche Kontaktaufnahme über Konversation an den Modi eures Vertrauens.

    Pollux schrieb:

    In dem Zusammenhang kann ich noch auf eine weitere Gefahrenquelle hinweisen:
    und zwar auf den silbernen Ringe, an dem die weißen Baumwollseile auf dem zweiten Bild angeknotet sind. In genau so einen hat Julius einmal seinen Kopf gesteckt und ist nicht mehr von alleine raus gekommen. Wäre ich nicht zur gleichen Zeit im Zimmer gewesen und hätte ihn nicht aus der Lage befreit, hätte er das nicht überlebt. Seitdem gibt es bei mir auch keine solche Ringe mehr.
    Etwas ähnliches könnte an dem grünen Plastikring bzw. -viereck an der Spirale passieren.

    beim silbernen Ring könnte man ja evtl. mit ´ner Zange den Ring so eng zusammenpressen, dass da kein Kopf mehr reinpasst?
    Danke für den Beitrag, bin froh, das ich diese Teile nicht zu Hause habe.

    Werde aber Morgen (jetzt schlafen die Flauschekugeln schon ) gleich noch mal alles kontrollieren, ob da zu große Ringe oder irgendwelche Fransen sind.

    Ich habe mal eine Schaukel selber gebastelt. Mit Sisalseil. Mein Bazi hat ständig an den Schnüren gezoppelt. Ich habe mir nichts dabei gedacht. Zum Glück hat er in der gleichen Woche einen Durchfall bekommen (ich glaube es waren damals Bakterien) dabei wurde festgestellt, das der Kleine schon ganz viele Fransen in seinen Kropf hatte. Die Schaukel ist aber sofort in den Müll gewandert. Die Ärztin hat damals auch gesagt, das Bazi an einer Darmverschlingung hätte sterben können, hätte er nicht die Bakterien gehabt - wäre ich nicht zum vkTa

    Es gibt auch noch eine große Gefahrenquelle bei den Spielsachen. Das sind die Haken, Ösen usw. wenn man es im Laden kauft oder sich wo bestellt, sind da immer Verzinkte Haken und Ösen drann. Bei solchen kann sich ein Wellensittich eine Zinkvergiftung holen.
    Meine Lucy ist an den Folgen einer Zinkvergiftung gestorben. Ich hatte sie aus dem Th.
    Es grüßen2 Federlose mit Bazi, Yari, Maya, Willy,Kima , Heidi und Fellnase Aylin

    in Erinnerung an Lucy,Micky
    Hallo mikesta und vielen Dank für die Warnung.
    Diese Schaukel habe ich auch, aber die Fransen habe ich schon länger abgeschnitten
    da meine Lini fast nur noch daran rumgeknabbert hat und sich für nichts
    anderes mehr interessiert hat.

    Wenn ich mir das hier so durchlese, gefährliche Fransen,
    Seilfasern die zu Darmverschlingungen oder Kropfentzündungen
    führen können, Zink in Ringen und Karabinern die am Spielzeug sind,
    gibt es überhaupt sicheres Vogelzubehör das die Süßen nicht schädigt???

    Da wird man ja total unsicher :(