Angepinnt Hirseanbau Anleitungen

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    oh vielen Dank. Mist, an die Schnecken hab ich gar nicht gedacht. Da muss ich Schneckenzeugs um mein Beet machen. Bei mir leben zwar nicht viele und die, die da sein werden, sind Schildifutter. Die verspeisen genug davon täglich, aber trotzdem, ich werde mich mal einlesen, wie ich die ohne chemisches Zeugs von meinem Beet fern halten kann.

    Ja, ich weiß, ausdünnen muss man da kräftig. Ich hab das eigentlich nur angesäht, damit ich den ganzen Blumentopf (natürlich ohne Übertopf) den Wellis anbieten kann, da können sie selbst zupfen :-) möchte mir aber noch einige Töpfchen machen :-) Da würde ich dann aber gleich den ganzen Topf, so wie ich ihn pflanze eingraben, und dann kann ich ausdünnen, so wie du es gesagt hast.

    Ich bin gespannt, wie es dann draußen im Beet aussieht. Dieses Jahr ist nur Probe, hab nur ein kleines Beet gemacht. Dann schau ich einfach mal :-) Ich bin gespannt, auch werde ich mit großem Interesse eure Bildchen und Berichte (sofern noch welche kommen :-) ) weiter verfolgen.
    da bin ich aber jetzt gespannt :D

    Übrigens weißt du was auch super wächst im Topf und schnell richtig schön groß wird ? Maiskörner. Da kannst du nach einer Woche schon verfüttern, also nicht die Körner sondern die grünen Triebe :D
    Grüße von der Schmusekatze und ihren Rabauken an alle User und natürlich an meine Patenpupsis (alle Infos in meinem Profil) ;)

    Ich wollte eigentlich am Wochenende in den Garten, bei dem Wetter hab ich es allerdings verschoben.
    Da muss die Hirse also noch warten. :rolleyes:
    Es grüßen euch 26 Scheißerchen und deren Hausangestellte Dienerin.  :D
    Knuddler an meine Süßen Paten. <3
    (RIP, Yeti und Maja meine kleinen Engel, immer im Herzen)


    Huhu ihr Lieben,
    entschuldigt bitte, ich war jetzt krank, hab mich auf Arbeit wohl angesteckt. Dann viel Arbeit, so dass ich abends einfach nur ins Bett gefallen bin.
    Dann noch die Sorgen um meine Oma... ist ne lange und traurige Geschichte... also im Moment bin ich nicht so oft online.

    Meine Hirse sieht gut aus, allerdings kommen jetzt die doofen Schnecken. Ich lese zwar fleißig ab, aber ich muss mir da was einfallen lassen. Mein Schwager sagte was von einem Wassergraben rundherum.. das werde ich dann wohl nächstes Jahr machen, für dieses Jahr muss ich schauen. Im moment sind die Pflänzchen noch nicht gefährtet, da ich ja die Biester an die Schildkröten verfüttere.

    Drinnen hab ich schon den 2. Topf angesetzt, allerdings nur zum Verfüttern. Sie wollen zwar noch nicht so ran, aber ich geb ihnen Zeit.

    ein neues Foto, wie es jetzt aussieht, muss ich noch machen. Hier erstmal die Fotos, nachdem sie fast alle rausgekommen sind



    und hier hab ich mir überlegt, noch einen 2. Kreis zu nehmen. Die Umrandung ist so gewollt, ich fand das trés chic :-)



    Mittlerweile kommt auch bißchen Hirse außerhalb der Begrenzung. Wie gesagt, neues Foto kommt

    Schmusekatze schrieb:

    da bin ich aber jetzt gespannt :D

    Übrigens weißt du was auch super wächst im Topf und schnell richtig schön groß wird ? Maiskörner. Da kannst du nach einer Woche schon verfüttern, also nicht die Körner sondern die grünen Triebe :D


    Mais?`Echt? Den, den aus dem Supermarkt aus der Tüte? das hab ich noch nicht gewußt. Vielen Dank für den Tipp, das versuche ich natürlich mal.
    so, hier versprochen die neuen Bilder, so sieht meine Hirse jetzt aus - ich weiß, ich muss ausdünnen, ich trau mich aber nicht :-) zumal die Schnecken sich ja auch mit bedienen, wer weiß, was übrig bleibt.





    Was spricht gegen die kleinen Kolben? Habt ihr da Erfahrungen gemacht? Gehen da die Wellies nicht dran?
    ja, ich denke, ich werde auf jeden FAll ausdünnen. Vielen Dank für deine Antwort. Naja, ernten möchte ich schon, also muss ich wohl ausdünnen. Muss das so sein, dass immer ein Pflänzchen stehen bleiben muss? Entschuldigt die Fragen, aber das ist totales Neuland für mich :-)

    Ich habe mir jetzt etwas gegen die Schnecken bestellt, Lebermoosextrakt, soll die Pflanzen auch stärken und ist für die Pflanzen nicht gefährlich.

    Mal schauen, wie es funktioniert.
    so, kleiner Zwischenbericht - also ich habe das Lebermoosextract bekommen und auch gleich benutzt. Hier hat es die Tage viel geregnet, so dass auch dementsprechend viele Nacktschnecken da sind. Und tatsächlich - die machen um die Hirse einen großen Bogen. Sie sitzen zwar vor dem Hirsefeld, aber an die Hirse gehen sie nicht. Also ich bin schwer begeistert :-)

    meine Hirse ist auch super gewachsen. Sieht spitze aus.

    Wie steht's mit eurer Hirse? Gibt es wieder neue Fotos? bin ja gespannt, wie es bei euch schon aussieht.

    LG
    Sandra