Neuer Vogel frisst seit Tagen nicht

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    Neuer Vogel frisst seit Tagen nicht

    Hey ihr Lieben

    Am Dienstag haben wir uns einen zweiten Wellensittich zugelegt. Bisher hatten wir nur einen (Oreo) zur Pflege da. Aber seit dem klar war, dass der Besitzer ihn nicht mehr zurücknehmen kann, sind wir losgezogen um einen Partner für den kleinen zu finden.

    Doch nun zum Problem. Der kleine mag seit seiner Ankunft nichts fressen :(

    Ich war bisher immer da und hatte ein Auge auf ihn. Er kommt mir ziemlich munter vor. Putzt sich fein, zwitschert vor sich hin und klettert in Käfig herum.
    Am Anfang dachte ich noch, dass er nichts isst weil er sich erst an alles gewöhnen muss und eventuell noch Angst hat, den Napf nicht gefunden hat etc.
    Als er Mittwoch Abend immer noch nichts gegessen hatte, streute ich ihm etwas Futter auf den Boden, weil er ab und zu mal auf den Boden springt und dort unten rumtapst.
    Auch nichts.
    Ich hab ihm Hirse in den Käfig gehangen. Die hat er auch nicht angerührt.
    Seinen Napf hat er auch gefunden, aber statt zu fressen, hat er nur versucht sich reinzuquetschen. sah irgendwie so aus, als würde er versuchen aus dem Käfig zu kommen.

    Seit gestern hat er auch keinen normalen Kot mehr. Er ist etwas verklebt und grün. aber nicht flüssig. Ich habe gelesen, dass es "Hungerkot" sein könnte.
    Er hat auch immer verzweifelt nach Oreo im Nebenzimmer gerufen.
    Ich hab dann Oreo einfach mal rübergeholt, dann wurde der kleine ruhiger. Und als Oreo in seinem Käfig zu fressen begann, hat der kleine auch ein bisschen an seiner Hirse geknabbert. aber wirklich viel hat er trotzdem nicht gegessen.
    Ich mache mir echt sorgen, da er heute schon den 4. Tag bei uns ist und wirklich kaum was gefressen hat.
    Ich bin wirklich ratlos was ich machen soll und mache mir große Sorgen.
    Hallo,
    Deine Sorgen sind berechtigt.
    Das wird der Hungerkot sein. Dunkelgrün und klebrig.

    Wellis verhungern in wenigen Tagen, Du musst schnell handeln.

    Wie alt ist der neue Welli, hat er noch einen dunklen Schnabel?
    ...einen lieben Gruß von Wiki, Lucy, Wolfgang, Horst,Tristan, Kesha & Tschila! :love: (Bobby, Du fehlst. 13.12.14)

    Buntfeder.de Mein kleiner Webshop für Welli & Co.
    Im Moment ist eher wichtiger, dass der Kleine frisst.
    Also sollte er bei dem anderen Vogel sein.
    Quarantäne macht nur Sinn, wenn der andere Welli krank war / ist und der vk TA es verordnet hat.

    Dann schaut sich der Kleine das vielleicht ab. Lege eine Schale Futter auf den Käfigboden und dann hänge noch Futter an die gewohnten Plätze.
    Dann kannst Du den Kleinen auch ganz viel Hirse anbieten, geschälter Hafer macht auch Sinn.

    Wenn er dann nicht frisst, dann wurde der Welli den Eltern zu früh entnommen und er kennt das nicht, sich selbst zu versorgen, dann kannst Du den Kleinen mit Futter, per Hand groß ziehen.
    ...einen lieben Gruß von Wiki, Lucy, Wolfgang, Horst,Tristan, Kesha & Tschila! :love: (Bobby, Du fehlst. 13.12.14)

    Buntfeder.de Mein kleiner Webshop für Welli & Co.
    Ich denke, es ist richtig, die beiden zumindest in einen Raum nebeneinander zu stellen. Der Neuankömmling leidet vielleicht besonders schwer darunter, dass er allein ist. Vielleicht hatte er bereits einen Freund dort, wo ihr ihn geholt habt. Dass er sich in den Wassernapf quetschen will, mag bedeuten, dass er baden möchte. Besorge ein Badehäuschen, denn einer meiner Wellis íst vor vielen Jahren im Wassernapf ertrunken bei einem ähnlichen Versuch. Er muss fressen! In der Situation würde ich - entgegen den hier bekannten Regeln - den beiden Wellis doch die Chance geben, zusammen zu sein. Ansonsten wird Dir sicher geraten, einen vkTA vogelkundigen Tierarzt aufzusuchen, falls er jetzt wieder nicht frisst. Dann müssen wohl Aufbaupräparate her.
    ________________________________________________________________
    Your wings were ready but my heart was not
    immer im
    Daisy und Coco
    ​Willow Schatzi und Freundin Lulu

    Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von „Wellness“ ()

    Du musst Dich wirklich beeilen, Hungerkot ist ein ernstes Zeichen. Wellis haben einen sehr hohen Grundumsatz.
    Sie verhungern schnell.
    Davon ab, dass der Kleine noch jede Menge Vitamine und Mineralstoffe braucht.

    Bitte halte uns auf dem Laufenden.
    ...einen lieben Gruß von Wiki, Lucy, Wolfgang, Horst,Tristan, Kesha & Tschila! :love: (Bobby, Du fehlst. 13.12.14)

    Buntfeder.de Mein kleiner Webshop für Welli & Co.
    Ich habe jetzt folgendes unternommen :
    Ich hab Hirse so in den Käfig gesteckt, dass die eine Hälfte drinnen und die andere von außen erreichbar ist. Dann habe ich Oreo dazugesetzt. Es dauerte keine 2 Sekunden, da knabberte er schon an der Hirse.
    Und nach einiger Zeit kam der kleine auch dazu.

    Die Hirse haben die beiden jetzt eifrig zerlegt und ich bin froh, dass der kleine jetzt doch gegessen hat.
    Ich werd mal schauen ob es möglich ist, dass ich Oreos Napf von außen an den Käfig bekomme, neben den Napf des anderen. Damit der neue nicht nur Hirse isst, sondern sich auch am Futter aus dem Napf bedient.

    Ich danke für die Tipps, die ihr gegeben habt!
    Hallo erstmal, ich bin erleichtert, dass der Kleine frisst und ich würde sie jetzt auch sofort zusammen lassen. Eine Quarantäne macht nur Sinn, wenn der Arzt es verordnet oder wenn man den Neuzugang beobachten will, ob er krank wirkt, dann aber in einem separaten Zimmer.
    Da beide ja jetzt schon von einer Hirse knabbern, kannst Du sie auch gleich zusammen setzen. Sicher wird es dem Jungen dann auch besser gehen.
    Viel Spaß mit den Beiden!
    Es grüßen

    Nemo, Lumpi, Dorie, Polly und Monika

    Sowie all die lieben Engel-Wellis
    Es kann sein, dass der Kleine noch in dem Alter ist, wo das Männchen noch füttert. Manche Vermehrer geben zu früh ab, damit die Wellies mehrere Bruten hintereinander schaffen. Ich würde Oreo mit dem Kleinen zusammensetzen, vielleicht füttert Oreo den Kleinen. Dann schafft der Kleine es und kann sich auch an Oreo orientieren. Der Kleine hat schon sehr lange gehungert.
    Ich sehe das auch so. Setze ruhig beide in einen Käfig, dann kann sich der Neuzugang von Oreo noch einiges mehr abgucken und lernt relativ schnell, wo sich die Näpfe befinden. Neben dem Futter ist ja auch das Wasser nicht unwichtig. Und wenn du richtig viel Glück hast und die beiden sich sehr, sehr schnell mögen, kann es auch passieren, dass Oreo den Neuen vielleicht ja schon füttert.

    Und sehr schön, dass du nach den erhaltenen Hinweisen schnell gehandelt hast und damit dem Kleinen möglicherweise das Leben gerettet hast.
    Grüße von Olaf und seiner Rasselbande Tweety und Chico (immer in unseren Herzen: Bubi t 2015, Lilli t 2016)


    Das Moderatoren-Team steht euch auch bei Problemen, Unstimmigkeiten, Fragen etc. gerne helfend zur Verfügung. Persönliche Kontaktaufnahme über Konversation an den Moderator eures Vertrauens.
    Gut gemacht. Falls Du noch kein Badehäuschen hast, besorge eins oder stelle eine kleine, tiefe Schale mit ein wenig Wasser in den Käfig. ​Versuche, im Napf zu baden, sind für Vögel manchmal gefährlich, wenn sie mit dem Kopf stecken bleiben.
    Was Du auch noch tuen kannst: im Zoofachgeschäft ein Vitaminpräparat kaufen, von dem Du einige Tropfen ins Trinkwasser gibst, gerade, weil der Neuzugang länger keine Zufuhr hatte.
    Ansonsten viel Freude an Deinen Wellis.
    ________________________________________________________________
    Your wings were ready but my heart was not
    immer im
    Daisy und Coco
    ​Willow Schatzi und Freundin Lulu
    Hallo graueswürmchen,
    das freut mich, daß der Kleine (hat er schon einen Namen?) jetzt frißt. Du hast ja eine ähnliche Geschichte wie ich (Pflegevogel übernommen und einen Neuen dazu) nur das mein Neuzugang schon älter ist, aber selbst der hat die ersten dreißig Stunden nichts gefressen. Wie schwer muß es erst für so ein "Baby" sein.
    Wird drücken dir alle Daumen und Krallen, daß alles gut wird.:daumendrück:
    Claudia, Hansi und Willi
    Liebe Grüße von Claudia und ihren Wellis aus der Villa Sunnebergblick

    Hansi ( seit 9. Dezember 17 bei 'Pips') und Willi seit dem 14. Juli 2016
    :erdrück: , Frieda seit dem 24. August :lala: Fritz seit dem 04. Februar 17, Maja seit dem 17. Dezember 17 :love:

    Meine Patenwellis: Robert und Dieter (Candice) :kiss: