Was gab es heute bei euren Wellis zu essen?

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    Seppi schrieb:

    @ Leni1
    kannst Du mit bitte das Mischungsverhältnis genauer angeben :friede:
    also wieviele Tropfen Apfelessig auf wieviel Wasser :nixweiss:

    welchsle jetzt bei der Hitze 3 x am Tag das Wasser und auch die Planscheschüsseln
    komme mit den Schüsseln grad so rum mit austrocken lassen und wenn es mit dem Apfelessig auf 2 x pro Tag reduziert werden kann
    wär das natürlich supi

    danke Dir :sdanke:


    Die eigentliche empfohlen Dosis beträgt 5ml Apfelessig auf 150ml Wasser(also 1:30).Diese Dosis habe ich ganz selten mal gegeben, ja fast nie. Manche vk Tierärzte erzählen bei diesem Mischungsverhältnis von möglichen Kropfreizungen, die meisten aber nicht.
    Wenn ich damit Kuren mache, dann nehme ich ein Mischungsverhältnis von 1:100, sprich 3ml(ca. 3/5 Teelöffel) auf 300ml Wasser. Ist somit mehr als 3x schwächer als die übliche Dosis. Momentan gebe ich nur ein Mischungsverhältnis von 1:150, also 5x schwächer als die ursprüngliche Dosis und ich wechsele gar nicht das Trinkwasser, wegen Abwesenheit - daher auch die momentane permanente Apfelessiggabe. Der Sinn ist halt, dass es Keime auch bei dem wenig angesäuerten Wasser schwieriger haben. Ein Teelöffel hat 5ml. 1:150 sind 5ml(1Teelöffel) auf 450ml Wasser.
    Heute gab es Hühnerhirse an Sonnenblumen, mit Wellis garniert... ;)
    Bilder
    • Hühnerhirse an Sonnenblumen 01.JPG

      288,88 kB, 2.046×1.200, 1 mal angesehen
    • Hühnerhirse an Sonnenblumen 03.JPG

      251,56 kB, 1.883×1.200, 1 mal angesehen
    • Hühnerhirse an Sonnenblumen 04.JPG

      275,61 kB, 1.994×1.200, 1 mal angesehen
    • Hühnerhirse an Sonnenblumen 06.JPG

      275,29 kB, 2.009×1.200, 0 mal angesehen
    • Hühnerhirse an Sonnenblumen 07.JPG

      266,73 kB, 1.941×1.200, 0 mal angesehen

    Viele Grüße, Cockatoo

    These: Wellis sind fliegende Nagetiere. Sie machen nichts kaputt, sondern prüfen lediglich das Material auf Tauglichkeit: Schnabel/Krallen schärfen, Fressbarkeit, Höhlenbau.

    Cockatoo schrieb:

    Heute gab es Hühnerhirse an Sonnenblumen

    Und das auch noch auf dem Hänge-Büffet - einfach und dennoch genial! :thumbup:
    Grüße von Olaf und seiner Rasselbande Tweety und Chico (immer in unseren Herzen: Bubi t 2015, Lilli t 2016)


    Das Moderatoren-Team steht euch auch bei Problemen, Unstimmigkeiten, Fragen etc. gerne helfend zur Verfügung. Persönliche Kontaktaufnahme über Konversation an den Moderator eures Vertrauens.

    Wellifreundin02 schrieb:

    Bei mir gibt es gerade Karotte. Später dann noch ein Stückchen Gurke wegen der Mauser.

    Ist ja genau der gleiche Speiseplan wie bei uns. :thumbsup:
    Grüße von Olaf und seiner Rasselbande Tweety und Chico (immer in unseren Herzen: Bubi t 2015, Lilli t 2016)


    Das Moderatoren-Team steht euch auch bei Problemen, Unstimmigkeiten, Fragen etc. gerne helfend zur Verfügung. Persönliche Kontaktaufnahme über Konversation an den Moderator eures Vertrauens.

    Leni1 schrieb:

    Seppi schrieb:

    @ Leni1
    kannst Du mit bitte das Mischungsverhältnis genauer angeben :friede:
    also wieviele Tropfen Apfelessig auf wieviel Wasser :nixweiss:

    welchsle jetzt bei der Hitze 3 x am Tag das Wasser und auch die Planscheschüsseln
    komme mit den Schüsseln grad so rum mit austrocken lassen und wenn es mit dem Apfelessig auf 2 x pro Tag reduziert werden kann
    wär das natürlich supi

    danke Dir :sdanke:


    Die eigentliche empfohlen Dosis beträgt 5ml Apfelessig auf 150ml Wasser(also 1:30).Diese Dosis habe ich ganz selten mal gegeben, ja fast nie. Manche vk Tierärzte erzählen bei diesem Mischungsverhältnis von möglichen Kropfreizungen, die meisten aber nicht.
    Wenn ich damit Kuren mache, dann nehme ich ein Mischungsverhältnis von 1:100, sprich 3ml(ca. 3/5 Teelöffel) auf 300ml Wasser. Ist somit mehr als 3x schwächer als die übliche Dosis. Momentan gebe ich nur ein Mischungsverhältnis von 1:150, also 5x schwächer als die ursprüngliche Dosis und ich wechsele gar nicht das Trinkwasser, wegen Abwesenheit - daher auch die momentane permanente Apfelessiggabe. Der Sinn ist halt, dass es Keime auch bei dem wenig angesäuerten Wasser schwieriger haben. Ein Teelöffel hat 5ml. 1:150 sind 5ml(1Teelöffel) auf 450ml Wasser.


    Ganz lieben Dank @ Leni1
    muss den Apfelessig besorgen und werde berichten
    schmecken die Wellis das raus oder trinken sie es problemlos?
    Liebe Grüßle Seppi und Pauli und Marion
    Pitti im Herzen
    @Seppi
    Sie trinken das Wasser mit den paar Tropfen Apfelessig problemlos, sonst würde ich ihn auch nicht verabreichen.
    Im Übrigen gewährleistet man so gleichzeitig eine gewisse Vitaminzufuhr, insbesondere von Vitamin A:
    zeitenschrift.com/artikel/beis…en-apfel-und-werde-gesund
    Apfelessig enthält unter anderem vor allem diese Stoffe:

    Vitamine: A, B1, B2, Niacin, B6, Folsäure, B12, C, Phenole und Flavonoide;
    Mineralstoffe: Kalium, Phosphor, Kalzium, Magnesium, Schwefel, Natrium und Chlor;
    Spurenelemente: Eisen, Bor, Fluor, Jod, Kupfer, Mangan, Molybdän, Selen, Silizium;