Die Melie und ihre Wellis (Sammelthread)

    Melanie, dir auch noch ein frohes und gesundes neues Jahr und deinen Mäusen natürlich ebenfalls.

    Wie geht es den beiden denn, alles wohlauf?
    Grüße von Olaf und seiner Rasselbande Tweety und Chico (immer in unseren Herzen: Bubi t 2015, Lilli t 2016)


    Das Moderatoren-Team steht euch auch bei Problemen, Unstimmigkeiten, Fragen etc. gerne helfend zur Verfügung. Persönliche Kontaktaufnahme über Konversation an den Moderator eures Vertrauens.
    @ Cockatoo ich muss erstmal gestehen wir haben es nicht bis 0:00 Uhr geschaft auf zu bleiben,bin aber durch die Böllerei wieder aufgestanden um nach zu gucken ob die zwei sich fürchten.Nö, die saßen wie immer zusammen auf ihr Schlafschäuckelchen und waren am pennen.Hier war auch nicht soviel Knallerei.
    Es Grüßen Melie ,Kukie und Charlie :welli: :welli:
    Auf 500 Gramm Futter kannst Du 3 Beutelchen (die jeweils 5 Gramm enthalten) oder drei Messlöffel einer Dose geben.
    Das wäre die Fütterungsempfehlung. Da von dem Korvimin aber nicht alles am Futter haften bleibt und quasi nach unten durchfällt (und dann nicht mehr von den Wellis aufgenommen wird), kann man getrost 20 Gramm Korvimin auf 500 Gramm Futter geben.
    Ich habe Plastikdosen, die mehr als 500 Gramm fassen. Korvimin rein, Deckel drauf und dann gut durchschütteln. Die Dose darf nicht ganz voll mit dem Körner-Futter sein, weil es sich sonst kaum schütteln läßt. Habe irgendwo gelesen, dass sich dafür Tupperdosen gut eignen.

    Viele Grüße, Cockatoo

    These: Wellis sind fliegende Nagetiere. Sie machen nichts kaputt, sondern prüfen lediglich das Material auf Tauglichkeit: Schnabel/Krallen schärfen, Fressbarkeit, Höhlenbau.

    Melie schrieb:

    bei uns ist alles Froh und Munter,hoffentlich bei Dir/euch auch. Korvimin...Streut ihr es nur über das Futter im Näpfchen,

    Danke der Nachfrage, bei uns ist auch alles wohlauf und ich freue mich, das auch von euch zu hören.
    Im Gegensatz zu @Cockatoo mache ich es nicht in den Futtervorrat sondern gebe 4 Wochen lang jeden zweiten Tag eine Messerspitze Korvimin übers Futter.
    Grüße von Olaf und seiner Rasselbande Tweety und Chico (immer in unseren Herzen: Bubi t 2015, Lilli t 2016)


    Das Moderatoren-Team steht euch auch bei Problemen, Unstimmigkeiten, Fragen etc. gerne helfend zur Verfügung. Persönliche Kontaktaufnahme über Konversation an den Moderator eures Vertrauens.
    Ich habe selbst noch nie Hagebuttenkerne angeboten...kann also nur mutmaßen...aber laut Körnerbude kann man sie anscheinend ganz anbieten.
    Das würde ich an Deiner Stelle auch erstmal probieren...und erst danach den Hammer zu "Rate" ziehen... ;)

    Viele Grüße, Cockatoo

    These: Wellis sind fliegende Nagetiere. Sie machen nichts kaputt, sondern prüfen lediglich das Material auf Tauglichkeit: Schnabel/Krallen schärfen, Fressbarkeit, Höhlenbau.

    Hallo Melie,

    ​Hagebuttenkerne haben unsere alle verschmäht, sind zu hart. Wir haben die Hagebuttenkerne mit einer elektrischen Kaffeemühle gemahlen, aber auch das war nicht einfach und hat auf jeden Fall länger gedauert als Kaffee mahlen.
    ​Da Hagebuttenkerne so um die 10% Fett (aus Recherche im Netz) haben, sollte man nicht zuviel geben, im Vergleich, Hirse hat so zwischen 3,5 - 4% Fett, Foniopaddy so 1,8%.
    ​Wir mischen von Zeit zu Zeit einen Teelöffel des gemahlenen Pulvers unters Futter, so ca. alle 4 - 5 Wochen.

    Gruß

    Thomas



    Grüße von den 11 rheinhessischen Flauschpopos und den zwei Federlosen. Mia (R.I.P. 05.08.16), Susi (R.I.P. 11.09.17) im Herzen

    - Grüße an mein Paten - Spakki Hubertus -
    Hagebuttenkerne haben meine Spatzen bisher immer nur ganz frisch (direkt aus der Frucht) oder gemahlen gefuttert. Du kannst die Kerne mit einem Mörser oder Food Processor zerkleinern oder Tee daraus aufbrühen und anbieten.
    Es grüßen Miriam und die Flug-Dinos Joschi, Echo, Ciel, Clarice, Ban und Ginji
    Danke,für eure Ratschläge.Angeboten hab ich sie.Wurden zwar probiert zu knacken, klappte nicht weil zu Hart nehme ich an.Mörser hab ich leider keinen deshalb Hammer.In der Kaffeemühle will ich nicht weil da Kafffee drin gemahlen wird und so sauber kriege ich sie bestimmt nicht.Ich werd es mit der Hammer Methode ausprobieren.Wie gut das ihr mir den Fett Gehalt vor Augen geführt habt,das wusste ich nicht.
    Es Grüßen Melie ,Kukie und Charlie :welli: :welli: