Neuigkeiten von Paullinchen84

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    Paullinchen84 schrieb:

    Ansonsten brauchst ja eigentlich kein licht am schreiber.


    Aber klar doch, wenn du im Dunklen schreiben willst! :groehl:
    Grüße von Olaf und seiner Rasselbande Tweety und Chico (immer in unseren Herzen: Bubi t 2015, Lilli t 2016)


    Das Moderatoren-Team steht euch auch bei Problemen, Unstimmigkeiten, Fragen etc. gerne helfend zur Verfügung. Persönliche Kontaktaufnahme über Konversation an den Moderator eures Vertrauens.
    Pauline ist eine AS opalin grün und Tim ist Spangel hellblau

    Also wenn du einen grünen Elternteil hast und was Blaues im Kasten liegt, muss dein "Gürkchen" in blau spalten, weil ja Grün gegenüber Blau dominant ist und somit blau nur zu sehen sein kann, wenn von beiden Seiten "ein Blau" eingebracht wird. ^^ Soviel ich weiß, sind AS und Spangle auch dominant. Die Opalin-Zeichnung müsste geschlchtsgebunden sein, womit zumindest all deine Damen Opaline sein müssten.

    Lasse mich aber gerne korrigieren.

    Schön, hier zivilisiert zu lesen! :)
    Euer Tigerwelli, Zini, Pü, Snigel, Pytti und Popcorn - die Invasion der Körnerfresser
    Man kann die Messlatte für gesunden Menschenverstand nie so niedrig legen, dass am nächsten Tag nicht doch noch jemand aufrecht drunter durchpasst.

    Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von „Tigerbudgie“ ()

    Oh, ach ja. Ist der Hahn spalterbig in Opalin, kannst du natürlich auch männliche Opaline erhalten, selbst wenn man es bei ihm nicht sieht. Bei den Damen sieht man es immer, wenn es von der Henne kommt. Denn Hennen können auf keinen Fall spalterbig sein, wenn es geschlechtsgebundene Attribute betrifft. Was für ein Grün hat Paulinchen denn? Hell, normal (mittel), dunkel?

    Da können wir gleich weiterspinnen: Hell und hell wird immer hell. Hell und dunkel wird immer normal. Hell und mittel wird zur Hälfte hell und zur Hälfte normal ergeben. Bunter Flickenteppich Wellifarben!
    Euer Tigerwelli, Zini, Pü, Snigel, Pytti und Popcorn - die Invasion der Körnerfresser
    Man kann die Messlatte für gesunden Menschenverstand nie so niedrig legen, dass am nächsten Tag nicht doch noch jemand aufrecht drunter durchpasst.
    PGut ja Pauline muss in blau spalten so seh ich das auch. Das erste Küken ist auf jedenfall opalin und grün und ne As wirds auch. As und Spangel sind beide dominant das hab ich so auch gelesen.
    Mit dem Opalin es sind aber nur opalin Hennen wenn der Hahn kein opalin trägt oder darin Spaltet oder. Gibt es auch Spangel Schecken? Wenn beide dominant sind? Ach soviel Fragen, hab schon soviel gelesen aber weiß immer noch so wenig.
    Ich schick euch jetzt ma Bilder der Ellis.















    Dann mal ne kurze Erklärung
    Bild 1 ist Lilli Mama meiner kleinsten
    Bild 2 ebenfalls Lilli nur rückansicht
    Bild 3 Tim Papa der größeren Küken und geliebter von Pauline
    Bild 4 die beiden Papas aber noch ein ganz paar Monate jünger
    Bild 5 Emil und Lilli
    Bild 6 Tim
    Bild 7 ups ist Emma die hat sich hier mit reingeschmuggelt. Hat aber mit dem Brutgeschäft nichts zu tun
    Bild 8 links Piet ( nicht in Zucht) und rechts Pauline
    Schecke =/= Spangle. Darum kann beides unabhängig vererbt werden. Die schließen sich nicht gegenseitig aus. Was geschlechtsgebunden vererbt ist, wird bei Hennen immer sofort sichtbar sein.
    Also hat eine Opalinhenne immer Opalin-Hennen-Küken, aber nur Opalin-Hahnen-Küken, wenn die vom Vater entweder Spalt opalin mitbekommen (was man bei ihm nicht sähe), oder er selbst opalin ist (also das Opalin-Gen doppelt trägt). Gleiches bei Zimt, Ino, Clearbody, Schiefergrau und Lacewing. All die können nur bei Hähnen als unsichtbare Spalteigenschaft vorliegen, und bei Hennen sieht man sie ja immer, s.o.

    Opalin (geschlechtsgebunden) und Spangle (dominant) können zusammen vorkommen. Und AS... naja, ist dominant gegenüber anderen Farbschlägen. Somit wirst du m.E. nach AS opalin-spangle bei den Ladies haben, in grün oder blau.

    Bei den "Jungs" muss das Opalin nicht durchkommen, es sei denn, der Vater spalted in es. Wenn du also regulär gezeichnete Spangles hast, sind das definitiv männliche Tiere, weill ale Damen Opalin sein MÜSSEN.


    ... mein Hirn. Ich muss ins Bett, Farbschlagrechnen ist um die Uhrzeit zu anstrengend.
    Euer Tigerwelli, Zini, Pü, Snigel, Pytti und Popcorn - die Invasion der Körnerfresser
    Man kann die Messlatte für gesunden Menschenverstand nie so niedrig legen, dass am nächsten Tag nicht doch noch jemand aufrecht drunter durchpasst.
    Ich halte mich aus der Fachsimpelei lieber raus. Aber was ist denn mit den Eltern auf den Bildern passiert? Schlacht am Roten-Beete-Büffet? :D
    Grüße von Olaf und seiner Rasselbande Tweety und Chico (immer in unseren Herzen: Bubi t 2015, Lilli t 2016)


    Das Moderatoren-Team steht euch auch bei Problemen, Unstimmigkeiten, Fragen etc. gerne helfend zur Verfügung. Persönliche Kontaktaufnahme über Konversation an den Moderator eures Vertrauens.

    Paullinchen84 schrieb:

    was meinst du denn zum Papa ist er nicht auch opalin?


    Sieht irgendwie so aus. Der Saum an den Flügeln ist in Körperfarbe, richtig? Denn wenn der Paps sichtbar Opalin ist und Paulinchen auch, bekommst du definitiv nur Opaline raus.
    Euer Tigerwelli, Zini, Pü, Snigel, Pytti und Popcorn - die Invasion der Körnerfresser
    Man kann die Messlatte für gesunden Menschenverstand nie so niedrig legen, dass am nächsten Tag nicht doch noch jemand aufrecht drunter durchpasst.
    Ja genau kein sichtbares schwarz in den Flügeln, spangelzeichnung in körperfarbe. Also sind es def opalin kükis okay.
    Da beide Eltern hell sind ( grün und blau) kommen nur Küken ohne dunkelfaktor also hellblau und hellgrün. Hat der dunkelfaktor der Großeltern auch Einfluss? Sofern da einer war. Aber eigentlich ja nicht oder?
    Vampirwellis. :love:
    Es grüßt euch euere Modi Pollux (Birgit) und die Federbällchen Bella, Janosch, Merlin, Hübi, Snowy, Samu und Sunny.

    Unser Modi Team steht euch gerne auch helfend zur Verfügung.
    Persönliche Kontaktaufnahme über Konversation an den Modi eures Vertrauens.

    Paullinchen84 schrieb:

    Hat der dunkelfaktor der Großeltern auch Einfluss?


    Hmm. Wer hell ist, kann nur hell weitergeben. Mittlere können hell und dunkel weitergeben. Wie Farbtöpfe. Zweimal weiß bleibt weiß. Zweimal schwarz bleibt schwarz. Nut das Grau kann heller und dunkler sein (mittel kann beides weitergeben).
    Euer Tigerwelli, Zini, Pü, Snigel, Pytti und Popcorn - die Invasion der Körnerfresser
    Man kann die Messlatte für gesunden Menschenverstand nie so niedrig legen, dass am nächsten Tag nicht doch noch jemand aufrecht drunter durchpasst.
    Heute gibts mal wieder ein Bild für euch von den drei großen.

    Bei der Lilli und Emil Brut ist alles bestens Küken Nr 5 ist heut geschlüpft und wie seine Geschwister gesund und munter. Ist ein ganz schönes Gewusel milerweile im Kasten oder wie sagen einige so schön “kükenkugel“ man erkennt nur schwer was zu wem gehört. Ich glaube das wird zum schluss ganz schön eng dort im Kasten denn zwei fehlen ja noch. Mal schauen ob die beiden noch was werden denn die Eier sind doch arg schmutzig. Im Moment bin ich dabei täglich etwas mehr streu rein zuschmuggeln krümelweise weil Lilli keine geduldet hat und wirklich jeden Fitzel entsorgt hatte.

    Aber nun das versprochene Bild, hat jemand schon ne Idee was es wird?