Welli-Mama zu werden ist nicht schwer, Welli-Mama sein dagegen sehr!

    Quills schrieb:

    Ehrlich gesagt würde ich den nächsten selber bauen, denn der jetzige ist zwar super, aber es ist ehrlich gesagt kein Hexenwerk, den selbst herzustellen


    bei uns gibts demnächst eine große Kletterwand, eben weil das kein Hexenwerk ist. Die Holzplatten habe ich schon, ich warte noch aufs Material aus den Onlineshops :D
    Grüße von der Schmusekatze und ihren Rabauken an alle User und natürlich an meine Patenpupsis (alle Infos in meinem Profil) ;)

    das wird ein Spielplatz mit Klettermatte und Karussell. Ich freue mich schon wenns fertig ist. Die restlichen Wände werde ich mit Kork auskleiden, da sie durch die Hinterlassenschaften echt gelitten haben :D
    Grüße von der Schmusekatze und ihren Rabauken an alle User und natürlich an meine Patenpupsis (alle Infos in meinem Profil) ;)

    Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von „Schmusekatze“ ()

    Hallo, ihr Lieben,

    Tyrande wohnt ja nun schon ein Weilchen bei mir und deshalb wollte ich mal wieder ein bisschen berichten. Sie war von Anfang an sehr neugierig und selbstbewusst, eigentlich passt sie perfekt in den Schwarm. Nur ich finde noch nicht den richtigen Zugang zu ihr. Sie ist tatsächlich der erste Welli, den ich nicht sofort ins Herz schließen konnte, aber seit ein paar Tagen bessert sich das langsam.

    Gestern hat Lulu mit ihr geschnäbelt und den Kabob geteilt. Das fand ich unglaublich schön, da es ja zwei Hennen sind und ich dachte mir, wenn Lulu sie lieb hat, muss sie etwas besonderes sein :)

    Allgemein harmoniert mein Schwarm sehr, ich habe keine großen Konflikte und die Bande nutzt auch endlich den ganztägigen Freiflug, seitdem ich draußen so viel anbiete. Ich bin sehr glücklich, dass ich mich im November für das Abenteuer Wellensittich entschieden habe, denn meine Mitbewohner geben mir so viel zurück.
    Bilder
    • IMG_20180214_193139-1560x2080.jpg

      711,13 kB, 1.560×2.080, 1 mal angesehen
    • IMG_20180214_175010-1560x2080.jpg

      664,87 kB, 1.560×2.080, 1 mal angesehen
    • IMG_20180214_175039-1560x2080.jpg

      608,86 kB, 1.560×2.080, 2 mal angesehen
    • IMG_20180211_133416-1560x2080.jpg

      694,3 kB, 1.560×2.080, 3 mal angesehen
    Dateien
    Das letzte Foto find ich total klasse...wie sie da übern Badewannenrand hängt... Als hätte sie ein Sektchen zuviel gehabt... ;)

    Ich finde es sehr interessant...und für mich nachvollziehbar, was Du schreibst:

    Quills schrieb:

    Nur ich finde noch nicht den richtigen Zugang zu ihr. Sie ist tatsächlich der erste Welli, den ich nicht sofort ins Herz schließen konnte,


    Bei mir ist es auch so, dass ich einen inneren Zugang zu meinen Wellis haben möchte. Aber das gelingt nicht immer.
    Wenn bei mir ein neuer Welli einziehen soll, dann muss von meiner Seite der Funke auch überspringen. Ich kann nur schwer "irgendeinen" Welli, den ich nie gesehen habe bei mir aufnehmen....selbst wenn er in großer Not steckt. Ich würde ihn dann zwar nehmen, um ihn da raus zu holen, aber dann weiter geben, wenn der Funke nicht überspringt.
    Im Augenblick habe ich auch einen Welli, bei dem es mir schwer gefallen ist. Da er aber vom Aussehen her zuckersüß ist, und lauter lustige Sachen macht...und auch auf die Hand kommt, super in den Schwarm passt und einen tollen Charakter hat, darf er bleiben. Meine anfängliche Distanz zu ihm hat sich sehr verringert.... und trotzdem...

    Viele Grüße, Cockatoo

    These: Wellis sind fliegende Nagetiere. Sie machen nichts kaputt, sondern prüfen lediglich das Material auf Tauglichkeit: Schnabel/Krallen schärfen, Fressbarkeit, Höhlenbau.

    @Cockatoo

    Eigentlich waren ja nur Lulu und Loki Liebeskäufe, die anderen vier habe ich nicht ausgesucht, die haben quasi mich gefunden :D

    Das war auch ok so, nur für Tyrande konnte ich mich nicht direkt “erwärmen“, ich weiß nicht mal, warum. Mein Freund wiederum ist ihr größter Fan und ich taue auch langsam auf. Sie hat schon Charme und meine Bande mag sie.

    Das Badefoto mag ich auch sehr, es zeigt Tyrandes Charakter: unerschrocken, neugierig und immer die Erste bei neuen Sachen. Dank ihr waren auch alle anderen mittlerweile mehrmals im neuen Vogelbad planschen.
    Manchmal geht das Leben eben etwas eigenartige Wege, für Welli und Felo und manchmal muss man seine Gefühle im Interesse des Schwarms auch etwas anpassen.
    Ich freue mich aber, dass ihr eure Beziehung zu einander intensiviert und du die Süße doch in dein Herz schließt. Ist ja auch kein Wunder, so wie du sie beschreibst.
    Grüße von Olaf und seiner Rasselbande Tweety und Chico (immer in unseren Herzen: Bubi t 2015, Lilli t 2016)


    Das Moderatoren-Team steht euch auch bei Problemen, Unstimmigkeiten, Fragen etc. gerne helfend zur Verfügung. Persönliche Kontaktaufnahme über Konversation an den Moderator eures Vertrauens.
    Hallo, ihr Lieben.

    Ich wollte mal wieder ein paar Bilder mit euch teilen und auch ein wenig von der Bande berichten.

    Tyrande hat sich optisch nochmal etwas verändert, sie wird immer hübscher und ist wirklich ein mutiges Ding. Auch zeigt Anduin neuerdings Interesse an ihr, aber bisher will sie sich nicht festlegen :D

    Alle sechs nutzen mittlerweile ausgiebig den Freiflug und verlieren immer mehr ihre Scheu vor mir, ohne dass ich das großartig forciere. Loki und Anduin haben mich heute Vormittag mehrmals angeflogen und Loki wäre fast auf mir gelandet. Ich war auf dem Sofa und diesen Bereich haben alle bisher eher gemieden. Ich glaube, das wird sich bald ändern :D

    Die Spielplätze im Raum werden mittlerweile alle genutzt und auch der Vogelbaum wird angeflogen.

    Leider hat das den Nachteil, dass ich jeden Tag mindestens eine Stunde putzen muss, aber gut....Das nehme ich in Kauf für ihre Freude :)
    Bilder
    • IMG-20180304-WA0043.jpg

      174,11 kB, 960×1.280, 1 mal angesehen
    • IMG-20180304-WA0040.jpg

      181,34 kB, 960×1.280, 0 mal angesehen
    • IMG-20180304-WA0038.jpg

      179,56 kB, 960×1.280, 0 mal angesehen
    • IMG-20180304-WA0032.jpg

      152,05 kB, 1.280×960, 0 mal angesehen
    • IMG-20180304-WA0030.jpg

      154,42 kB, 1.280×960, 0 mal angesehen
    • IMG-20180304-WA0018.jpg

      150,25 kB, 1.280×960, 0 mal angesehen
    • IMG-20180304-WA0023.jpg

      98,67 kB, 1.280×960, 0 mal angesehen
    • IMG-20180304-WA0014.jpg

      99,62 kB, 1.280×960, 1 mal angesehen
    • IMG-20180304-WA0009.jpg

      161,29 kB, 1.280×960, 0 mal angesehen
    Das letzte Foto ist zum dahin schmelzen.... :love: :love:

    Und ja...ich putze auch jeden Tag fast ne Stunde... aber ich liebe meine Bande trotzdem... :love:

    Viele Grüße, Cockatoo

    These: Wellis sind fliegende Nagetiere. Sie machen nichts kaputt, sondern prüfen lediglich das Material auf Tauglichkeit: Schnabel/Krallen schärfen, Fressbarkeit, Höhlenbau.

    Erst einmal alles Gute für deine Mutter, das ist gerade nicht einfach für dich :)
    Tyrande ist eine hübsche Dame und wenn es auch kein "Liebeskauf" war, Hauptsache sie hat es gut bei dir und fühlt sich wohl.

    Genau genommen ist nur einer von meinen vieren ein Liebeskauf und zu ihm habe ich auch das beste Verhältnis, die anderen hat das Schicksal zu mir geführt und ich freue mich über jeden kleinen Schritt den wir uns entgegenkommen. Bei einem Vogel habe/ hatte ich ein furchtbar schlechtes Gewissen, weil er lange Zeit (er lebt seit Sommer 16 bei mir) sehr ängstlich und scheu war. Erst vor einem Jahr wurde es etwas besser und seit Kurzem kommt er ganz entspannt auf die Hand. Das ist so ein Glücksgefühl ihn nun so lebendig und voller Lebensfreude zu sehen :love:
    Liebe Grüße von Claudia und ihren Wellis aus der Villa Sunnebergblick

    Hansi ( seit 9. Dezember 17 bei 'Pips') und Willi seit dem 14. Juli 2016
    :erdrück: , Frieda seit dem 24. August :lala: Fritz seit dem 04. Februar 17, Maja seit dem 17. Dezember 17 :love:

    Meine Patenwellis: Robert und Dieter (Candice) :kiss:

    Quills schrieb:

    Das ist lieb von dir! Meine Mutter ist sehr sehr krank und wird sich wohl auch nicht mehr ganz erholen. Das macht alles etwas schwieriger gerade, sie wohnt nicht in Berlin. Daher fehlte mir in den letzten Wochen einfach die Zeit fürs Forum. Aber ich lese trotzdem immer mit


    Das tut mir sehr leid und ich wünsche auch alles Gute und vorallem viel Kraft. Das erklärt natürlich alles. Ich freue mich, wenn du einfach mal wieder Zeit hast und dich meldest. Mache dir keinen Stress. Das Forum soll positiv sein.


    Es grüßt herzlich bergkristalle
    :winkewinke:






    Lieben Dank für eure guten Wünsche! :)

    Hatte ich vorhin erwähnt, dass Anduin ein Auge auf Tyrande geworfen hat? :D

    Nun, er weicht ihr nicht mehr von der Seite. Seit über einer Stunde trällert er ihr sein schönstes Lied vor und folgt ihr überall hin. Sie sind aber auch ein schönes Paar, beide echte Welli-Mannequins und sehr anmutig.
    Bilder
    • IMG_20180304_143942_004-1560x2080.jpg

      846,72 kB, 1.560×2.080, 0 mal angesehen
    • IMG_20180304_143938-1560x2080.jpg

      697,64 kB, 1.560×2.080, 0 mal angesehen
    Frühling liegt in der Luft :D
    Liebe Grüße von Claudia und ihren Wellis aus der Villa Sunnebergblick

    Hansi ( seit 9. Dezember 17 bei 'Pips') und Willi seit dem 14. Juli 2016
    :erdrück: , Frieda seit dem 24. August :lala: Fritz seit dem 04. Februar 17, Maja seit dem 17. Dezember 17 :love:

    Meine Patenwellis: Robert und Dieter (Candice) :kiss:

    Quills schrieb:

    Hatte ich vorhin erwähnt, dass Anduin ein Auge auf Tyrande geworfen hat

    Nö! Und, hat er es auch wiederbekommen oder liegt es noch auf Tyrande? :groehl:

    Ich freue mich auch, mal wieder von dir und deiner Bande zu lesen. Und ich kann auch voll akzeptieren, dass unter diesen besonderen Umständen das Forum nun einmal nicht an erster Stelle steht sondern das echte Leben. Das ist normal und so soll es auch sein!

    Alles Gute für deine Mutter und gute Besserung! Man soll die Hoffnung nie aufgeben!
    Grüße von Olaf und seiner Rasselbande Tweety und Chico (immer in unseren Herzen: Bubi t 2015, Lilli t 2016)


    Das Moderatoren-Team steht euch auch bei Problemen, Unstimmigkeiten, Fragen etc. gerne helfend zur Verfügung. Persönliche Kontaktaufnahme über Konversation an den Moderator eures Vertrauens.