Was machen eure Wellis gerade jetzt in diesem Augenblick ? 2018

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    Die kleinen Pupsmäuse sind in letzter Zeit nicht im Käfig, wenn ich im Dunkeln nach Hause komme. Sie sitzen auf dem Ast im Fenster. Tz.
    Sonst war immer Verlass drauf.

    Da aber mindestens Piet so ein Abendfresser ist, dauert es nicht lange bis der Käfig dann angeflogen wird.

    Ist man aus dem Haus...Nutzen es die Piepser aus :D

    Jetzt sitzen sie schnabelknirschend im.Käfig :)
    Moin Moin und liebe Grüße,
    Puh, Schreck am frühen Morgen: Fly hat sich ganz komisch verschluckt, sodaß ich schon das Schlimmste befürchtet habe. ;(
    Als ich zur Arbeit ging, war er ganz normal und hat gesungen.
    Viele Grüße

    Gabi mit Fly, Toni, Raffi und Freddie! :love: :welli:
    Meine Bande schläft auch endlich....bei Pauli und Sammy gab es Streit um den Schaukelbaum....Pauli saß ganz unten, wo er eigentlich immer schläft, aber Sammy, der immer ganz oben sitzt, musste natürlich zanken. Nachdem sie nun jeder dreimal auf ihrer Ebene im Kreis geklettert sind, herrscht Ruhe.



    Meine Wellihähne gucken abwechselnd in der Aussenvoliere, ob schon Frühling ist und dann wieder drinnen, wo ihre liederlichern Weiber versuchen, ob man nicht in die Wände paar schöne Höhlen nagen kann...Zwischendurch wird auch getestet ob der Schnee auf dem Volierenboden immer noch so kalt ist. Die Nymphen geniessen die Februarsonne und plärren den Krähen ab und zu ein paar Gemeinheiten zu, die denken zum Glück noch nicht das es Zeit zur Arterhaltung ist, wird aber nicht mehr lange dauern X( .

    Mfg Jörg

    Cockatoo schrieb:

    Mein kleiner Vielfrass Benny hat Hirse gefunden..im Grasnest...und bevor die anderen kommen....




    Und wie er sich schickt die ganze Hirse zu verputzen - nur damit die anderen nix bekommen. :D

    Hab meinen heute mal wieder das Badewasser hin gestellt, aber so recht baden wollen sie wohl nicht. Mal kurz ein Füßchen rein gehalten und festgestellt, dass das Wasser total nass ist... Also schnell wieder weg. So sitzen jetzt alle 6 in der Voliere und schnattern vor sich hin.
    gruß
    Stefan und
    Jamy (*2014), Joy (*2015), Jacky (*2015), Kucky (*2015?)

    Nie vergessen.
    Lilli (*2003 - †2014), Jonny (*2013 - †2016), Josy (†2016), Jelly (*2013 - †2018), Stormy (*2014 - †2018)
    Mein schusseliger Miles hat sich mal wieder übel zugerichtet. Gestern Abend flatterte er aufgeregt aus der Voliere und als ich nach ihm sah, war sein Gesicht voller Blut. Er wirkte auch apathisch, ich hatte wirklich Angst, dass er die Nacht nicht überlebt.

    Aber er ist hart im Nehmen, es geht ihm heute wieder besser und Lulu hat sich gerade seiner angenommen und ihn ausgiebig gekrault. Sie ist wirklich die Mutti der Bande, immer wenn es einem schlecht geht, kümmert sie sich um denjenigen, selbst wenn sie ihn vorher angezickt hat.

    Ich erspare Miles heute jedenfalls den Tierarzt, die Fahrt dorthin stresst ihn immer extrem und die Blutung hatte bereits gestern gestoppt. Drückt dem süßen Dussel mal die Daumen, dass er sich komplett erholt.
    @Quills
    Oh nee, Miles, was machst Du denn?
    So ein Blutverlust schwächt natürlich...ist aber wieder auffüllbar (wenns nicht zu viel war)....und kommt bestimmt schnell wieder in Ordnung.
    Hier drücken alle die Krallen und ich die Daumen...

    Viele Grüße, Cockatoo

    These: Wellis sind fliegende Nagetiere. Sie machen nichts kaputt, sondern prüfen lediglich das Material auf Tauglichkeit: Schnabel/Krallen schärfen, Fressbarkeit, Höhlenbau.

    Hier sind auch alle Daumen und Krallen gedrückt.

    Sammy putzt sich, Pauli plappert sich wieder einen in Bart, Kiwi spielt mit dem Glöckchen und Zazu macht gleich wohl wieder die Erfahrung, dass Wasser nass ist ^^ ....der hängt mal wieder über Kopf am Badehaus...aber dazu lernen tut mein kleiner Tollpatsch nicht fg



    Ich fühle mich gerade schlecht....

    Kucky meckert ja jeden Abend stundenlang in der Voliere.... Heute gings mir aufn Keks und ich hab Kucky ausgesperrt.... Kaum zu glauben aber nach 5 Minuten war ruhe.... Nur Kucky sitzt jetzt draussen.... ;(
    Wenn ich sie rein lasse gehts wieder von vorne los und das geschrei geht wieder los.....
    gruß
    Stefan und
    Jamy (*2014), Joy (*2015), Jacky (*2015), Kucky (*2015?)

    Nie vergessen.
    Lilli (*2003 - †2014), Jonny (*2013 - †2016), Josy (†2016), Jelly (*2013 - †2018), Stormy (*2014 - †2018)
    @Stefan01

    Wenn sie jetzt nicht mehr meckert, scheint es ihr doch recht zu sein.

    Mein Miles benimmt sich zum Glück wie immer. Trotzdem ist er echt mein kleiner Sorgenwelli :(
    Er hat es wirklich nicht so leicht. Mein Schwarm ist zwar meistens sehr freundlich, es verstehen sich alle gut, doch Miles bekommt selten mal Aufmerksamkeit, seit Loki die Hennenwelt für sich entdeckt hat. Ich weiß, dass es nichts bringt, menschlich zu denken, trotzdem würde ich ihn oft gerne einfach mal kraulen. Das würde er natürlich nie zulassen :D Dann ist er auch noch so ein Schussel, die letzte Nacht war wirklich der Horror. Ich konnte nicht schlafen, weil ich immer wieder nach Miles gesehen habe. Er sah so schlimm aus und hat auch sehr schwer geatmet. Da ich nicht wusste, wie er sich die Verletzung zugezogen hatte, war das schon wirklich erschreckend.

    Meine kleine Flauschkugel, pass bitte besser auf dich auf :(
    @Quills wie hat Miles das denn hinbekommen? Hast du was gesehen, ist er irgendwo gegen geflogen?
    Daumen für ihn sind auf alle Fälle gedrückt. :daumendrück:
    Grüße von Olaf und seiner Rasselbande Tweety und Chico (immer in unseren Herzen: Bubi t 2015, Lilli t 2016)


    Das Moderatoren-Team steht euch auch bei Problemen, Unstimmigkeiten, Fragen etc. gerne helfend zur Verfügung. Persönliche Kontaktaufnahme über Konversation an den Moderator eures Vertrauens.
    Guten Morgen @Olaf

    Ich hab leider nicht gesehen, wie er sich verletzt hat. Ich dachte erst, er sei irgendwo gegen geflogen, weil er apathisch wirkte und schwer atmete. Ich glaube aber jetzt eher, dass das der Schock war, weil ich ihn eingefangen hatte. Wahrscheinlich ist die Mauser schuld, ihn scheinen die Federkiele zu stören, weshalb er sich manchmal den Kopf an den Stäben reibt. So hatte er sich ja schon mal die Federkiele verletzt.

    Es geht ihm zum Glück wieder ganz gut, ich hab permanent ein Auge auf ihn, damit ich schnell handeln kann, falls sein Zustand sich verschlechtert.

    Gerade zoffen sich Lulu und Tyrande ums Katzengras. Lulu will nicht teilen. Ich lieb die verrückte Bande schon sehr.
    Hier gibt es zwei Meckerliesen. Die Gackern sich nun schon seit dreißig Minuten an. Diese Mädels immer, und aus welchem Grund? Offensichtlich will Frieda nicht, daß ihr Maja den Rücken zukehrt. Maja hat sich nämlich soeben umgedreht und schon ist Ruhe :rollauge: :irre:
    Liebe Grüße von Claudia und ihren Wellis aus der Villa Sunnebergblick

    Hansi ( seit 9. Dezember 17 bei 'Pips') und Willi seit dem 14. Juli 2016
    :erdrück: , Frieda seit dem 24. August :lala: Fritz seit dem 04. Februar 17, Maja seit dem 17. Dezember 17 :love:

    Meine Patenwellis: Robert und Dieter (Candice) :kiss: