buddhanuss

    so ... heute kamen die buddhanüsse, hatte 2 bestellt, weil die sich sonst nur zanken.
    das gezetere war gross, als wir die gewohnte normale schaukel raus nahmen und die nüsse reinhingen.
    hab zum locken hirse reingelegt.

    momentan werden die beiden nüsse sehr argwöhnisch beäugt, weil es könnte ja leben oder sogar beissen...

    bin wirklich gespannt, ob meine beiden plüschkugeln sie annehmen werden.

    cariblue schrieb:

    die beiden nüsse sehr argwöhnisch beäugt, weil es könnte ja leben oder sogar beissen...



    Ja, das könnte ja durchaus sehen. Habe da auch so einen Kandidaten, der immer das schlimmste befürchtet...aber um doch an die Hirse zu kommen hat er ne Lösung gefunden, nicht einfach "verschlungen" zu werden.
    Damit so 'n Buddha-Nuss nicht einfach zuschnappt, stemmt er sie auf:...
    Bilder
    • Buddha-Nuss aufstemmen....JPG

      63,61 kB, 1.170×843, 2 mal angesehen

    Viele Grüße, Cockatoo

    These: Wellis sind fliegende Nagetiere. Sie machen nichts kaputt, sondern prüfen lediglich das Material auf Tauglichkeit: Schnabel/Krallen schärfen, Fressbarkeit, Höhlenbau.

    so nach Wochen der angst vor der buddhanuss, scheint das eis endlich gebrochen zu sein.

    mein sohn hatte erst Sägespäne in die nüsse gepackt, das wurde nach einiger zeit fein säuberlich ausgeworfen.
    dann Kolbenhirse.. auch die wurde benagt.
    und nun nach etlichen Wochen sind die buddhanüsse von innen tip top sauber genagt.
    mein erzählte mir sogar, dass er unsere mrs. green sogar schon in der nuss hockend erwischt hätte.
    leider hab ich es noch nicht erlebt. aber es scheint, das wenn die beiden nüsse zum lieblingsspielzeug werden.