Der typische schöne Welli-Geruch

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    Der typische schöne Welli-Geruch

    Hallo ihr Lieben,

    es gibt da ein Thema, das mich beschäftigt, weil ich es ja quasi jeden Tag vor der Nase habe. Ich wollte euch mal fragen, ob es euch auch so geht, dass ihr den typischen Wellensittich-Geruch so liebt. Man liebt ja seine Gefährten auch mit der Nase. Ich mag auch, wie mein Hund riecht, obwohl ich nicht mag, wie andere Hunde riechen. An meinem Hund schnüffel ich aber gern, genau wie an den Wellis.

    Es ist einer meiner liebsten Gerüche aus meiner Kindheit - den Raum betreten und diesen feinen, weichen Geruch nach Welli-Gefieder, Sand und Körnerfutter riechen. Als Kind hat man ja eine noch feinere Nase. Aber noch heute liebe ich diesen Geruch. Seit wir vier Wellis haben, ist der Geruch bei uns noch intensiver. Ich geh so gern nah ran, wenn sie auf meiner Hand sitzen, und schnupper etwas an ihnen. Die denken bestimmt, ich spinne.

    Ich kann den Geruch schwer beschreiben, er ist ganz weich, so sauber, aber auch intensiv. Ich finde, dass Vögel generell sehr gut riechen, und Wellis insbesondere.

    Geht euch das auch so? Oder bin ich bekloppt? :lach:
    Stolze Vogelmama von Gandalf und Pieti und Jesco und Luna
    Hallo Zilpzalp,
    das ist in der Tat ein ungewöhnliches Thema. Wo Du es ansprichst: ich hatte vor vielen Jahren einen Kater, den ich sehr lieb hatte. Dennoch konnte ich manchmal seinen Geruch nicht gut ab (er war kastriert). Ebenso geht es mir manchmal mit großen Hunden, die etwas streng riechen.
    Da bin ich froh, Veganer wie Wellis zu haben.
    Aber nun zu Deiner Frage: ich mag sie besonders, wenn sie Schlangengürkchen hatten. Irgendwie duften die Wellis dann extra frisch und lecker. Ansonsten finde ich, haben sie eher einen unaufdringlichen Eigengeruch, der mich absolut nicht stört, wenn ich z. B. dem Leopold mit meiner Nasenspitze das Bäuchlein kraule. Ich käme jetzt aber nicht auf die Idee, ständig an ihnen schnuppern zu wollen, da ist mir mein Parfum doch lieber.
    ________________________________________________________________
    Your wings were ready but my heart was not
    immer im
    Daisy und Coco
    ​Willow Schatzi und Freundin Lulu
    @Wellness Ich glaub, ich mache generell viel über die Nase. Ich riech auch gern an der Stirn von meinem Kind oder meinem Partner. Gleichzeitig bin ich schnell abgestoßen, wenn was nicht gut riecht. Natürlich stecke ich nicht jeden Tag die Nase ins Gefieder der Kleinen (die würden mir was erzählen!), aber ich riech sie gern.

    Schlangengürkchen? :D
    Stolze Vogelmama von Gandalf und Pieti und Jesco und Luna
    Ich komme nur an meine Wiki so nahe dran, dass ich sie vom Geruch her wahr nehme. Sie duftet fein nach Papagei.
    Also wirklich nach Papagei. Wie die Papageien, die wir hier im Vogelpark haben und "beschnuppern" können. :)
    ...einen lieben Gruß von Wiki, Lucy, Wolfgang, Horst,Tristan, Kesha & Tschila! :love: (Bobby, Du fehlst. 13.12.14)

    Buntfeder.de Mein kleiner Webshop für Welli & Co.
    Unsere Vier miefen auch ganz besonders lieb. Gerade wenn sie im Käfig sind, kann man manchmal ganz nah an einen rangehen, um zu schnuppern. Gut riechen sie jetzt nicht gerade, aber lieb und gemütlich. Ich liebe das auch :love:
    Es grüßen

    Nemo, Lumpi, Dorie, Polly und Monika

    Sowie all die lieben Engel-Wellis
    Ja, ich bekenne mich auch als Vogel-Beschnupperer... ;)
    Auch bei mir geht sehr viel über die Nase. Ich muss einfach alles beschnüffeln (war in meinem früheren Leben ein Trüffel-Hund ;) ) und rieche sehr gern an meinen Wellis. Sie riechen so wunderbar "pudrig". Ich könnte jeden einzelnen von ihnen regelrecht inhalieren, so sehr mag ich das.

    Immer wenn sie auf meiner Hand sitzen und Hirse fressen schnüffel ich heimlich an ihnen. Hugo knallt mir jedesmal eine, wenn er es merkt...und Einstein fliegt meckernd davon. Benny kriegt 'n Schreikrampf und läßt sich von der Hand fallen (Iiiiihhh, die Felo hat an mir gerochen....!!!!).
    Nils flüchtet und Mäxchens ist so schnell weg, dass er jedesmal die Schallmauer durchbricht....
    Schade...

    Viele Grüße, Cockatoo

    These: Wellis sind fliegende Nagetiere. Sie machen nichts kaputt, sondern prüfen lediglich das Material auf Tauglichkeit: Schnabel/Krallen schärfen, Fressbarkeit, Höhlenbau.

    Cockatoo schrieb:

    Ja, ich bekenne mich auch als Vogel-Beschnupperer... ;)
    Auch bei mir geht sehr viel über die Nase. Ich muss einfach alles beschnüffeln (war in meinem früheren Leben ein Trüffel-Hund ;) ) und rieche sehr gern an meinen Wellis. Sie riechen so wunderbar "pudrig". Ich könnte jeden einzelnen von ihnen regelrecht inhalieren, so sehr mag ich das.

    Immer wenn sie auf meiner Hand sitzen und Hirse fressen schnüffel ich heimlich an ihnen. Hugo knallt mir jedesmal eine, wenn er es merkt...und Einstein fliegt meckernd davon. Benny kriegt 'n Schreikrampf und läßt sich von der Hand fallen (Iiiiihhh, die Felo hat an mir gerochen....!!!!).
    Nils flüchtet und Mäxchens ist so schnell weg, dass er jedesmal die Schallmauer durchbricht....
    Schade...


    Oh men, ich habe gerad Kopfkino! :D
    ...einen lieben Gruß von Wiki, Lucy, Wolfgang, Horst,Tristan, Kesha & Tschila! :love: (Bobby, Du fehlst. 13.12.14)

    Buntfeder.de Mein kleiner Webshop für Welli & Co.

    Cockatoo schrieb:

    Hugo knallt mir jedesmal eine, wenn er es merkt...und Einstein fliegt meckernd davon. Benny kriegt 'n Schreikrampf und läßt sich von der Hand fallen (Iiiiihhh, die Felo hat an mir gerochen....!!!!).
    Nils flüchtet und Mäxchens ist so schnell weg, dass er jedesmal die Schallmauer durchbricht....
    Schade...


    Ich verstehe dich so gut! Aber sie verstehen uns nicht!
    Stolze Vogelmama von Gandalf und Pieti und Jesco und Luna

    Cockatoo schrieb:

    Ich könnte jeden einzelnen von ihnen regelrecht inhalieren, so sehr mag ich das.

    Da schreibst du was. Geht mir genauso. Die Szenen bei dir kann ich mir nur allzu gut vorstellen. :lach:
    Aber nicht, dass du den gleichen Fehler machst wie ich. Als ich mit Julius das erste Mal bei unserem TA war, fand ich dessen Geruch so gigantisch, dass ich eigentlich leise genug zu mir selbst gesagt habe: "Hm, der riecht so gut". Der TA, der eigentlich gerade am PC beschäftigt war, hat das trotzdem gehört und bezog das erst einmal auf sich. Er fragte nämlich gleich: "Wer, ich?". Das war mir dann doch etwas peinlich. :D

    Aber auch, als ich mit Bella in die Tierklinik gefahren bin, hat das Auto einen ganz tollen Papageienduft entwickelt. Da hatte ich sogar noch etwas auf der Rückfahrt davon.
    Es grüßt euch euere Modi Pollux (Birgit) und die Federbällchen Bella, Janosch, Merlin, Hübi, Snowy, Samu und Sunny.

    Unser Modi Team steht euch gerne auch helfend zur Verfügung.
    Persönliche Kontaktaufnahme über Konversation an den Modi eures Vertrauens.

    Einfach so nehme ich ihren Geruch so gut wie nie wahr (im Gegensatz zu meiner Mama). Direkt an ihnen geschnüffelt habe ich auch noch nicht so oft. :D
    Aber wenn ich mal einen einfangen musste, habe ich danach immer intensiv meine Hand beschnuppert und seinen/ihren daran hängen gebliebenen Geruch aufgesogen. :D
    Chira (mein Hund) kann schon immer mal etwas unangenehm riechen (Wasserhund + Allergiker), aber im trockenen Zustand, wenn sie gerade keinen schlimmen Allergieschub hat, riecht sie nicht unangenehm.

    Und ich liiiiiebe Frettchen-Geruch! :love: In meinem FÖJ (Tierpark) gab es zwei von diesen wundervollen Tierchen. :love:

    Und Pferde riechen auch soooo gut. :D
    LG von Charlotte und ihren Schnuffelchen, sowie ihren Schnuffelchen im Herzen (s. Bild ;) )! :love:

    charly & joschi schrieb:

    Und Pferde riechen auch soooo gut.


    Stimmt!!!! Ich habe eines.... seit 37 Jahren...und habs fast vollständig weggeschnüffelt..... :D

    Viele Grüße, Cockatoo

    These: Wellis sind fliegende Nagetiere. Sie machen nichts kaputt, sondern prüfen lediglich das Material auf Tauglichkeit: Schnabel/Krallen schärfen, Fressbarkeit, Höhlenbau.

    Cockatoo schrieb:

    charly & joschi schrieb:

    Und Pferde riechen auch soooo gut.


    Stimmt!!!! Ich habe eines.... seit 37 Jahren...und habs fast vollständig weggeschnüffelt..... :D


    Meine Kollegin mal: Boah Pferde! Halt mal an. Die schnuppern so gut! :lach:
    Naja...Ich habe dann angehalten und die Pferde standen am Gatter :D ...ne Runde geschnuppert und weiter ging die Fahrt :lach:
    Moin Moin und liebe Grüße,

    Cockatoo schrieb:

    Ich wette, der hat Dir die Antwort nicht abgenommen....

    So halbwegs. Nachdem er überlegt hat, ob er an dem Tag irgendein Rasierwasser oder sonst was benutzt hat und dem nicht so war, hat er mir die Antwort doch irgendwie geglaubt. Aber ich könnte immer noch im Boden versinken, wenn ich nur an den Augenblick denke. Ist jetzt schon Jahre her, Vergessen tut man so etwas wohl nie. :D

    charly & joschi schrieb:

    ich liiiiiebe Frettchen-Geruch!

    Echt jetzt? Das ist ein Geruch, den kann ich überhaupt nicht abhaben.

    Cockatoo schrieb:

    und habs fast vollständig weggeschnüffelt.....

    Oh, dann ist es jetzt ein Pony ... ? 8)
    Es grüßt euch euere Modi Pollux (Birgit) und die Federbällchen Bella, Janosch, Merlin, Hübi, Snowy, Samu und Sunny.

    Unser Modi Team steht euch gerne auch helfend zur Verfügung.
    Persönliche Kontaktaufnahme über Konversation an den Modi eures Vertrauens.