Eine Kletterwand

    Ich hatte auch schon überlegt, wie man sowas bauen kann und ich versuche immer einfache Lösungen zu finden.
    Mir ist dann das große Schwedische Möbelhaus eingefallen...da gibt es große drehbare Servierteller aus Holz.
    Die haben gut und gerne 40 cm Durchmesser....

    Jetzt bin ich gespannt, wanns bei Dir 12:00h läutet, wenn die bunte Bande da drauf sitzt...

    Viele Grüße, Cockatoo

    These: Wellis sind fliegende Nagetiere. Sie machen nichts kaputt, sondern prüfen lediglich das Material auf Tauglichkeit: Schnabel/Krallen schärfen, Fressbarkeit, Höhlenbau.

    Das ist Luxushotel, Wellnessurlaub und Riesenabenteuerspielplatz in einem. :daumen:
    Hier bin ich Mensch Welli, hier darf ich's sein!
    Grüße von Olaf und seiner Rasselbande Tweety und Chico (immer in unseren Herzen: Bubi t 2015, Lilli t 2016)


    Das Moderatoren-Team steht euch auch bei Problemen, Unstimmigkeiten, Fragen etc. gerne helfend zur Verfügung. Persönliche Kontaktaufnahme über Konversation an den Moderator eures Vertrauens.
    Letztes Wochenende habe ich dann noch eine Schaukel gebastelt. Eine ähnliche, nur in klein, wo max 2 Vögel draufpassten, hatte ich schon und die 10 Federviecher haben sich jeden Abend drum gekloppt. Also Kirschbaum verschnitten, Holz 2 Monate im Trocknen liegen lassen und losgelegt :D

    Man nehme dicke und dünne Äste und 4 lange Fäden, beispielsweise Sisal oder Leder:











    dann gehts los: Viereck legen, fädeln, verknoten nicht vergessen, Kork und Holzscheiben stapeln, nächstes Viereck legen usw. Bis der Turm fertig ist :D











    So siehts am Ende aus:
    Grüße von der Schmusekatze und ihren Rabauken an alle User und natürlich an meine Patenpupsis (alle Infos in meinem Profil) ;)

    Natürlich bin ich von oben beobachtet worden, ob ich das auch wirklich richtig bastel und KEINE Wellifressenden Monster da verstecke ;)



    Und keine 5 Minuten später war der Turm erobert


    So siehts jetzt bei uns aus:








    Am Abend hatte ich noch so viel Elan, dass ich den ersten Bilderrahmen bestückt habe. Der hängt nun auch schon in der Voliere und schützt die Wand vor Fressfeinden :lach:
    Bilder
    • DSC_0081.JPG

      619,12 kB, 3.456×1.944, 4 mal angesehen
    Grüße von der Schmusekatze und ihren Rabauken an alle User und natürlich an meine Patenpupsis (alle Infos in meinem Profil) ;)

    Cockatoo schrieb:

    Ich bin begeistert. Der Turm ist klasse.


    mir waren leider die Holzstückchen zum auffädeln ausgegegangen deshalb ist nach oben hin auch Weidenball und Klorolle dabei. Aber wenn das geschreddert ist, habe ich bereits für Nachschub zum Auffädeln gesorgt ;)
    Grüße von der Schmusekatze und ihren Rabauken an alle User und natürlich an meine Patenpupsis (alle Infos in meinem Profil) ;)

    Hallo Frances,

    sieht ja alles richtig gut aus, was du da zusammen mit deinem Mann so gebaut hast.
    Nur, eine Sache "ärgert" mich, :mauer: Sonja hätte sich doch das Patent für den "Holzturm" sichern sollen :sironie: ,
    dann könnten wir jetzt von den Tantiemen neues Material kaufen. :D
    Mal sehen, wie lange er deiner Bande standhält. Bei uns war schon nach einiger Zeit das Holz an einigen Stellen sehr dünn und die Holzklötzchen waren dann auch nicht mehr existent.

    Gruß

    Thomas



    Grüße von den 11 rheinhessischen Flauschpopos und den zwei Federlosen. Mia (R.I.P. 05.08.16), Susi (R.I.P. 11.09.17) im Herzen

    - Grüße an mein Paten - Spakki Hubertus -