Sitzseile von Fressnapf

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    Sitzseile von Fressnapf

    Meine sechs haben seit kurzem angefangen die Sitzseile, die schon lange im Käfig sind, anzuknabbern und zu verfransen. Eins habe ich erst mal rausgenommen, bin mir aber nicht sicher was ich sonst da rein tun soll. Sitzseile sind gute Gelegenheiten Sitzgemeinschaften zu bauen. Wie bedenklich ist das neue Verhalten jetzt?
    Ich mein sie haben drei Korkbrettchen im Käfig, im Freiflug haben sie einen Flugspielplatz aus Naturholz und einen Korkenzieherast an dem sie nagen können.
    Wenn die Wellis die Seile anknabbern, würde ich die sofort alle aus dem Käfig entfernen, da es durchaus passieren kann, dass sie Fusseln davon verschlucken.
    Alternativ würde ich den Käfig mit Naturholzsitzstangen ausrüsten, die du im Zoogeschäft oder online beziehen kannst, wie z.B. hier:
    vogeltraum.de/epages/63426363.…ies/Category1/Sitzstangen
    Grüße von Olaf und seiner Rasselbande Tweety und Chico (immer in unseren Herzen: Bubi t 2015, Lilli t 2016)


    Das Moderatoren-Team steht euch auch bei Problemen, Unstimmigkeiten, Fragen etc. gerne helfend zur Verfügung. Persönliche Kontaktaufnahme über Konversation an den Moderator eures Vertrauens.
    Hallo Dukemon,

    sind das diese bunten Seile die mit Plastikverschluss befestigt werden? Die fransen und filzen ziemlich schnell. Wir hatten nur eines, was aber auch bald entfernt wurde da schlecht zum Sauber machen.

    Oder meinst du die weißen Seile mit Holz an den Enden? Da Welis gerne nagen und auch an den Sitzästen ihren Schnabel wätzen, sind Naturäste eigentlich die bessere Alternative. Verschiedene Größen und Dicken der Äste unterstützen auch die Füschen, sodass sie diese durch unterschiedliches Greifen besser trainieren können.

    Du hast ja draußen auch schon daran gedacht, aber Wellis ziehen sich gerne mal drinnen zurück und sollten auch da die Möglichkeiten haben :) Sitzgemeinschaften können doch auch auf Holzästen gebildet werden? :)

    Wenn du magst, kannst du gerne mal ein Foto von der Einrichtung zeigen. Vielleicht hat der eine oder andere eine Idee, was alternativ noch passen könnte?

    Zudem, wenn sie schon an den Seilen nagen, kann das auch gefährlich werden wenn sie die Fussel verschlucken. Ich würde dann besser keines mehr anbieten.
    Liebe Grüße von Nijadoo (Nina) und den Süßen
    Ich muss den Käfig auch wieder sauber machen. xd Zum Glück fällt alles nach unten...






    Dieses Holzspielzeug mit der Glocke, die nicht rostig ist, wird von der jüngeren Henne geliebt. Ebenso ist der Baum beliebt bei den jüngeren drei. Die Gipsstange wird von der Ältesten beansprucht, ist aber auch bei den anderen begehrt.
    Die Kokosnuss (heiß abgewaschen, ausgehöhlt, geschruppt und im Backofen getrocknet und noch mal heiß abgewaschen und vorher abgetrocknet und trocknen lassen) wird vom Frederik gerne bewohnt oder besucht.
    Ich habe schon gestern mittag das große Sitzseil entfernt, aber eher auf ungeschickte Weise. Kam bei den sechs nicht so gut an. ^^' Deshalb hängt der Pickstein dort auch so in der Luft.

    Die bunten Sitzseile habe ich gar nicht. Mir war die Farbe bisher immer suspekt, ebenso die gefärbten Holzsachen mit den bunten Bändern.

    Die Sitzstangen beim Futter unten sollten bald durch natürliche Sitzstangen ersetzt werden, wie die am Trinknapf oben. Zumal diese Holzstangen unten zwar zum Käfig gehören, ihn aber deutlich verformen.
    Eine süße Bande hast du da :)

    Aber... ich habe direkt auch zwei Fragen: Ist das ihr Standard Platz wo der Käfig steht oder war das nur für die Fotos? Wieviel Freiflug bekommen die Kleinen?

    Natürlich hat jeder sein Lieblingsplätzchen, was du auch beim Umgestalten berücksichtigen solltest. :) Wenn ich mir die Fotos so ansehe, sieht es schon eher "kahl" eingerichtet aus, dass sie kaum Möglichkeiten haben sich zu beschäftigen. Auch wirkt der Käfig für 6 doch recht klein.

    Man kann viel gestalten. Wenn du den Käfig behalten möchtest, als Schlafplatz, würde es in Ordnung sein. Dazu müssten sie aber den ganzen Tag Freiflug haben und außerhalb des Käfigs mehrere Spiel- und Landeplätze haben. Alternativ ein größerer Käfig oder sogar Voliere.

    Das ist auch nicht böse gemeint. Vielleicht machst du mal ein Foto von dem Platz wo sie sonst stehen und von dem Spielplatz/Hasel?

    Die Seile sind wirklich sehr zerknabbert, hoffentlich ist nichts passiert zwecks der Fussel :( BeIM großen Fressnapf gibt es auch eine Reptilien Abteilung, da könntest du z.B Korkröhren kaufen. Heiß abgebraust und Ca. 1 Stunde bei 100 Grad im Backofen "geröstet" ;) bekommst du sie sauber und die kleinen haben ordentlich was zum benagen :)

    Schau dich auch mal im Forum um, hier gibt es viele Bilder und Tipps bezüglich der Einrichtung. Wir haben uns vor 2 Jahren auch eine größere Voliere angeschafft und den XXL Käfig ersetzt, als sie zu sechst waren.

    So sieht es bei unseren 6 z. B. heute aus:
    Bilder
    • PicsArt_02-12-09.32.52.jpg

      543,38 kB, 1.849×1.387, 13 mal angesehen
    Liebe Grüße von Nijadoo (Nina) und den Süßen

    Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von „Nijadoo“ ()

    Sie stehen Tagsüber normalerweise im Wohnzimmer, wo auch der Korkenzieher hängt. Für ihr eigenes Zimmer gibt es zur Zeit keine Möglichkeit.

    Bei der Einrichtung hatte ich versucht darauf zu achten, dass die Vögel im Käfig kein Problem haben entferntere Sitzstangen anzufliegen. Und Sitzrunden sollten möglichen sein. Der Wassernapf mit den Brettchen oder die kurze Y-Stange an der anderen Stangen. Dann wollte ich noch die vertikalen Gittern ausgleichen.

    Ich habe sonst auch nicht besonders viel was in den Käfig passen würde. Ich habe noch eine große Leiter und zwei kurze Stangen, eine davon aus Naturholz. Eine Viertelstange. Und einige Schaukeln wovon bereits zwei einigermaßen zernagt sind. Ich habe noch so Plastikspiegel mit Sitzgelegenheit, aber nur weil meine Mutter die nicht wegwerfen kann, ich mich aber strikt weiger die Dinger im Käfig anzubringen.

    Was einen neuen Käfig angeht, ist momentan nicht drin, aber wie sie haben eben täglich Freiflug, wenn sie ihn denn nutzen wollen. Allerdings hoffe ich eigentlich, dass dieser Käfig irgendwann mal, möglichst zeitig unbrauchbar wird. Zwar schade für die Wellis, aber dann wird ein neuer gescheiter Käfig notwendig. :D Bis dahin gibt es Freiflugangebote.

    Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von „Dukemon“ ()

    Hallo Dukemon, erstmal zu hast ganz süße Plüschbällchen da❣️ Es gibt viele Onlines-Shops! Hier ist einer bei dem du auch mal einen Schnapper machen kannst.

    zooplus.de/

    Wünsche dir und deinen Süßen alles Gute!

    P.S. Ich schließe mich mit der Meinung über die Käfiggröße an. :rollauge:
    LG von Lea, Rocky, Cooky, Pia und mir❣️

    Liebe Grüße an meine Paten-Spatzen: Wall-E & Jimmy :winkewinke:
    Noch eine Kleinigkeit diese Schaukel ist mein Favorit, die ist bisher noch nicht zerstört worden. :D Pia zählt jeden Abend ihren Reichtum, die Muscheln. Klack, Klack, … Falls du den Hersteller wissen möchtest, er ist glaube ich der größte für Kleinetiere! :winkewinke:
    Bilder
    • E73E1148-065E-4841-9883-BCAE963467D0.jpeg

      195,07 kB, 1.536×1.300, 6 mal angesehen
    LG von Lea, Rocky, Cooky, Pia und mir❣️

    Liebe Grüße an meine Paten-Spatzen: Wall-E & Jimmy :winkewinke:

    Dukemon schrieb:

    Meine sechs haben seit kurzem angefangen die Sitzseile, die schon lange im Käfig sind, anzuknabbern und zu verfransen. Eins habe ich erst mal rausgenommen, bin mir aber nicht sicher was ich sonst da rein tun soll. Sitzseile sind gute Gelegenheiten Sitzgemeinschaften zu bauen. Wie bedenklich ist das neue Verhalten jetzt?
    Ich mein sie haben drei Korkbrettchen im Käfig, im Freiflug haben sie einen Flugspielplatz aus Naturholz und einen Korkenzieherast an dem sie nagen können.


    Wellensittiche benötigen weder Sitzseile, noch Sitzbrettchen.

    Beides ist für Wellensittiche nicht tiergerecht!
    gregor443
    ---------------
    Wissenschaft ist - Was Wissen schafft !

    "Nichts in der Biologie macht Sinn außer im Licht der Evolution!" Th. Dobzhansky

    "Zwei Dinge sind unendlich, das Universum und die menschliche Dummheit, aber bei dem Universum bin ich mir noch nicht ganz sicher." A. Einstein

    gregor443 schrieb:

    Wellensittiche benötigen weder Sitzseile, noch Sitzbrettchen.

    Sieht auf deinem Avatar aber anders aus.
    Grüße von Olaf und seiner Rasselbande Tweety und Chico (immer in unseren Herzen: Bubi t 2015, Lilli t 2016)


    Das Moderatoren-Team steht euch auch bei Problemen, Unstimmigkeiten, Fragen etc. gerne helfend zur Verfügung. Persönliche Kontaktaufnahme über Konversation an den Moderator eures Vertrauens.

    gregor443 schrieb:

    Wellensittiche benötigen weder Sitzseile, noch Sitzbrettchen.

    Das kann man nicht pauschalisieren!

    gregor443 schrieb:


    Beides ist für Wellensittiche nicht tiergerecht!

    Das kann man nicht einfach so behaupten, das ist deine persönliche Meinung.

    Olaf schrieb:

    Sieht auf deinem Avatar aber anders aus.

    Stimmt, du befürwortest das ja eigentlich durch dein Avatarbild oder sagen wir mal, dein Avatarbild ist widersprüchlich zu dem, was du behauptest.
    Liebe Grüße - Siggi
    sowie die Schmachtperlen Olli (5) und Taifun (3). Im Herzen: alle meine ehemaligen Wellis (siehe Profil)

    Sittiche.de - Wellensittich ABC
    Facebook: facebook.com/wellensittiche/
    Mein Avatarbild habe ich wegen der besonderen Farbe des rechten Wellensittichs gewählt.

    Es zeigt keine Vögel von mir.

    Dieses Bild erhielt ich vor Jahren von anonymer Quelle anläßlich einer Diskussion über rote Wellensittiche in einem fremdsprachigem Forum.
    gregor443
    ---------------
    Wissenschaft ist - Was Wissen schafft !

    "Nichts in der Biologie macht Sinn außer im Licht der Evolution!" Th. Dobzhansky

    "Zwei Dinge sind unendlich, das Universum und die menschliche Dummheit, aber bei dem Universum bin ich mir noch nicht ganz sicher." A. Einstein
    @Dukemon: Ich würde die Seile einfach austauschen. Sie sind halt "Verschleißteile".

    @gregor443: Geht das nicht gegen Deine Prinzipien, ein Avatarbild zu wählen, welches Wellensittiche mit nicht "tiergerechter" Ausstattung zeigt?
    ...einen lieben Gruß von Wiki, Lucy, Wolfgang, Horst,Tristan, Kesha & Tschila! :love: (Bobby, Du fehlst. 13.12.14)

    Buntfeder.de Mein kleiner Webshop für Welli & Co.
    @gregor443 hast du denn eigene Wellensittiche?

    Ich denke jeder macht seine eigenen Erfahrungen und gleich alles immer in Abrede zu stellen oder die Extremen darzustellen kann auch verunsichern.

    Mein vkTa zum Beispiel sagt es sei gut, dass ich wenigstens eins von denen habe, da es für meinen einen Welli besser ist wegen Gleichgewicht. Ich denke nur inzwischen, dass diese Seile nicht gut sind wegen dem Plastik, dem sauber machen und der schnell kaputt gehenden Baumwolle. Ich Versuch sie gerade auszutauschen gegen etwas besseres. Habe gehört, dass Hanfseile gut sein sollen.
    Adrian, Rocky und Regina sagen „Hallo“ :wink:

    Steve und Marcy, Ihr seid immer in unseren Herzen dabei :welli: :schmelz:
    Also mein Chiko freut sich über Seile und Sitzbrettchen :) Er schläft jeden Abend auf einem der beiden Seile. Durch seine Behinderung helfen die Seile ihm seine Füßchen zu schonen. Es kommt eben wie so oft einfach auf den Welli an. Manche mögen es, manche eben nicht :)
    Grüße an meine Patenengel Kiwi, Hope, Susi, Mika, Alexandria und Hugo

    Im Herzen Spencer :love:

    Meine 8 Engel

    Werbung :D Alles zum Thema Patenwelli (Stand 29.08.2016)

    Unser Modi Team steht euch bei Problemen, Unstimmigkeiten usw. gerne helfend zur Verfügung. Persönliche Kontaktaufnahme über Konversation an den Modi eures Vertrauens.
    Das nächste Seile haben die auch durch. >.>
    Daher bin ich vorgestern zum Fressnapf XXL gefahren und habe mir zwei Meter Sitzstangen zum zurechtschneiden gekauft (plus Golliwog zur Wiedergutmachung, dass ich da am Käfig herumwerkel). Ich habe endlich die vorgefertigten Massenware Sitzstangen die dem Käfig beilagen und für den Käfig eigentlich zu schlecht zu geschnitten sind, da sie den Käfig stark verformt haben, ersetzt. Und sie haben nun eine Stange auf Länge des Käfigs durch den Käfig, plus eine weitere Korkrinde, damit sie einen Ersatz für die Seile haben. Aber das haben die noch nicht begriffen.

    Fressnapf XXL ist aber wesentlich besser in der Auswahl als das Fressnapf vor Ort... Zum Glück wohne ich im Ruhrgebiet, wo nicht alles so weit auseinander liegt. Trotzdem könnten diese Sitzstangen zum selber Schneiden zum Standardkatalog von Fressnapf werden, wäre hilfreich.
    Ich habe jetzt noch von den Meter Stangen zwei lange Stücke übrig. Problem ich habe nicht das Werkzeug daraus noch etwas zu machen (Sitzstange mit einer Mutter befestigen oder eine Schaukel machen) und Werkzeug für eine einmalige Sache ist etwas teuer. :S Das Holz werde ich behalten, trotzdem schade,

    Dukemon schrieb:

    Ich habe jetzt noch von den Meter Stangen zwei lange Stücke übrig. Problem ich habe nicht das Werkzeug daraus noch etwas zu machen (Sitzstange mit einer Mutter befestigen oder eine Schaukel machen) und Werkzeug für eine einmalige Sache ist etwas teuer. Das Holz werde ich behalten, trotzdem schade,



    Soweit ich weiß, kann man Werkzeug auch mieten. Das müsste es sicher auch in deiner Umgebung geben. Wäre das eine Option?


    LG aus DD.
    Was nützt es dem Menschen, wenn er Lesen und Schreiben gelernt hat, aber das Denken den anderen überlässt?