Völlig unerwartet "Willow Schatzi" - fassungslos

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

      Liebe @Wellness,

      erst einmal mein tief empfundenes Beileid zu deinem Verlust. Deinen geliebten Willow kann dir niemand wieder bringen, aber der kleine Schatz wird für immer einen ganz besonderen Platz in deinem Herzen haben. Solche Verluste muß man erst einmal verarbeiten, denn sie sind so schmerzlich, du hast ein Familienmitglied verloren. Aber, es wird auch wieder die Zeit kommen, da kannst du mit einem Lächeln an deinen geliebten Willow zurückdenken und immer, wenn dieser kleine Schatz im Hirseparadies an dich denkt, wird ein schöner, liebevoller Gedanke durch deinen Kopf huschen und du wirst denken, es war eine schöne Zeit und ich bin dankbar dafür, dass dieses kleine Lebewesen seinen Weg zu mir gefunden hat
      Leider gehört zur Liebe auch die Trauer, wir kennen das alle und auch ich habe schon darüber nachgedacht, macht das denn noch Sinn, wenn es dich immer so schmerzt, wenn einer der Lieblinge geht. Ich für mich habe da entschieden ja, es lohnt sich. Es lohnt sich, weil diese kleinen Lebewesen so viel Freude und Liebe in mein Leben gebracht haben und ohne sie wäre ich nicht mehr der gleiche Mensch.

      Willow, kleiner Liebling, wo immer du auch jetzt bist, habe bitte ein Auge auf deine Felo, denn sie ist derzeit sehr traurig. Schau ab und zu nach ihr, denn in diesem Moment wird sie an dich denken, ganz liebevoll und wird glücklich sein, dass du bei ihr warst.
      Mach's gut keiner Schatz. :abschied:

      Gruß

      Thomas



      Grüße von den 11 rheinhessischen Flauschpopos und den zwei Federlosen. Mia (R.I.P. 05.08.16), Susi (R.I.P. 11.09.17) im Herzen

      - Grüße an mein Paten - Spakki Hubertus -
      Mein herzliches Beileid!
      Der plötzliche Herztod oder ein Schlaganfall sind oft die Ursache für so einen plötzlichen Tod.

      Ich habe so etwas bei Haustieren schon mehrmals erlebt: einmal auch bei meiner Wellensittich-Dame Julchen. Sie war 7 Jahre alt und sehr fit und fröhlich. Sie saß fröhlich auf ihrer Stange und quatschte, ich holte mir einen Kaffee aus der Küche, komme wieder, sie liegt tot in der Voliere. Ich war nur für ca 1 Minute aus dem Zimmer gegangen.
      Ein schreckliches Erlebnis für mich.
      Für die Wellensittiche ist es eine schöne Art zu gehen, ein langes Kranksein bleibt ihnen erspart.

      Aber für jeden Halter ist so etwas schrecklich.
      Mein herzliches Beileid ;(
      Liebe Grüße aus dem hohen Norden, senden Julia und die Luftpiraten Bubi & Armani :winkewinke: :welli:

      Maxi und Fienchen im Herzen :love: :abschied:


      Ein einfacher Zweig ist dem Vogel lieber, als ein goldener Käfig.
      -Chinesisches Sprichwort-
      Ich bin echt geschockt! So ohne Vorankündigung und ohne vorherige Anzeichen und dann auch noch ausgerechnet bei dir. Du mustest doch in letzter Zeit schon genug Wellis verabschieden und hast das noch nicht mal richtig verarbeitet und nun dies. Mein aufrichtiges Beileid und viel Kraft für die nächste, sicherlich sehr schwere Zeit!

      Kleiner Willow, guten Flug und komm gut drüben an! :abschied:
      Grüße von Olaf und seiner Rasselbande Tweety und Chico (immer in unseren Herzen: Bubi t 2015, Lilli t 2016)


      Das Moderatoren-Team steht euch auch bei Problemen, Unstimmigkeiten, Fragen etc. gerne helfend zur Verfügung. Persönliche Kontaktaufnahme über Konversation an den Moderator eures Vertrauens.
      Oh nein, was für ein Schock. Es tut mir so von Herzen Leid. Ich fasse es nicht.

      ​Der einzige Trost ist, dass er keinen langen Leidensweg hatte und zu Hause bei seinen Freunden sein durfte.
      Grüße an meine Patenengel Kiwi, Hope, Susi, Mika, Alexandria und Hugo

      Im Herzen Spencer :love:

      Meine 8 Engel

      Werbung :D Alles zum Thema Patenwelli (Stand 29.08.2016)

      Unser Modi Team steht euch bei Problemen, Unstimmigkeiten usw. gerne helfend zur Verfügung. Persönliche Kontaktaufnahme über Konversation an den Modi eures Vertrauens.
      Liebe Wellness,

      ich kann mir vorstellen, was es für Dich ein Schock gewesen war. Dein Fall errinnert mich an meinen Baily, ich habe ihn ebenso auf dem Boden tot gefunden und war damals genau wie Du im Schock. Ich war nur kurze Zeit in einem anderen Zimmer, wenn es passiert ist. Baily war einzig zahm, der Kleinste und mein Schatz. Er war eigentlich nicht krank. Vielleicht etwas langasamer geworden, war schon älter. Er war im Schwarm sehr beliebt, nie hätte ihn einer runter geschubst......ich denke eher an das Herzversagen o.ä.

      Mein herzliches Beileid und viel Kraft.







      Liebe Grüße
      Janka
      Hier haben so viele von Euch so liebe Worte gefunden, haben von ihren eigenen traurigen Erfahrungen berichtet. Ich kann leider nicht auf jeden einzelnen Beitrag eingehen, habe aber jeden einzelnen gelesen.
      ​Willow war immer etwas anders als die anderen im Schwarm. Er konnte sich nicht richtig durchsetzen, wenn es um Gerangel beim Leckerchen ging oder einen Sitzplatz. Wenn die anderen fröhlich außerhalb der Voliere spielten, kam er manche Male zu mir und saß lange auf meiner Hand. Wenn ich ihn zu den anderen setzen wollte, kletterte er bis zu meiner Schulter hoch und wollte bleiben. Andererseits suchte er natürlich die Nähe und Gesellschaft seiner Artgenossen. Irgendwie hatte er eine gewisse Melancholie in seinem kurzen Leben.
      ​Es ist traurig, einen so lieben, zart besaiteten Freund zu beerdigen, er ist wunderschön und es sieht aus, als ob er schläft.

      ​DANKE.
      ________________________________________________________________
      Your wings were ready but my heart was not
      immer im
      Daisy und Coco
      ​Willow Schatzi und Freundin Lulu