Die Plüschmänner vom Niederrhein

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    Beim Tierarzt bestimmt, ich bestelle es aber immer online. Guck Dich mal hier im Forum, da wird einiges zu Korvimin geschrieben. Da siehst Du auch, wie es dosiert wird. Ich persönlich gebe 2 x pro Woche dauerhaft eine Prise übers Futter. Andere machen wiederum Kuren. Das kannst Du hier aber alles nachlesen.
    Es grüßen

    Nemo, Lumpi, Dorie, Polly und Monika

    Sowie all die lieben Engel-Wellis
    Ich gebe Beides. Gurke gehört zu den Lieblingsspeisen meiner Vier, ob Mauser oder nicht. Ich habe mich wegen Korvimin nie mit einem Tierarzt besprochen, sondern sämtliche Tipps nur hier aus dem Forum. Deswegen bin ich etwas zögerlich, Dir genaue Gebrauchsanweisungen zu geben. Es sind wichtige Mineralien, die unterstützen, aber eben auch nicht überdosiert werden dürfen.
    Es grüßen

    Nemo, Lumpi, Dorie, Polly und Monika

    Sowie all die lieben Engel-Wellis
    Beim TA (meiner hat's z. B. nicht :rolleyes: ) oder auch bei der Körnerbude.
    Korvimin riecht ein bisschen fischig und ist nicht jedermanns/-fraus Geschmack.

    Es gibt auch User, die Prime verwenden; das riecht nicht so.

    Meine bekommen so 2 x die Woche aus der Hand das Korvimin und da dürfen sie dann 2, 3 Schnäbelchen davon nehmen und dann ist gut.
    Die Dosierung über das Futter ist mir zu ungenau, weil ich nicht weiß, ob sie da Korvimin aufnehmen oder nicht. Es haftet aber z. B auch sehr gut an Gurke.

    Und ja: die Mauser kann manche Wellis ganz schön "rädern"; aber auch diese Zeit geht vorbei ;)

    Für immer in meinem Herzen mein Chico-Baby und mein Butze-Schatz :love:

    Zitronenfalter schrieb:

    kriegen deine das nur während der Mauser 2 Mal wöchentlich oder durchgehend?


    Das habe ich vorhin überlesen. Wenn ich Prime gegeben habe, dann immer als "Kur" über mehrere Wochen jeden Tag, danach Pause. Habe das nach Gefühl gemacht, so ca. 3 Wochen Prime, dann wieder längere Zeit keines. Die Dose hält sich lange im Kühlschrank. Und übrigens hat Prime etwas weniger Zucker als Korvimin, weswegen es mir mein vkTA wegen der Megas empfohlen hat. Aber der Unterschied ist wohl verschwindend gering.
    Betty hat ja schon alles gesagt :thumbsup: .

    Ich selbst gebe Korvimin das ganze Jahr über durch; während der Mauser 3 - 4 Mal die Woche und ansonsten 2 x die Woche.
    Ich weiß jetzt nicht genau, ob mein Wissensstand da richtig ist, aber ich glaube, das kann auch überdosiert werden ?(

    Für immer in meinem Herzen mein Chico-Baby und mein Butze-Schatz :love:
    Korvimin, Prime etc. können aufgrund der enthaltenen Vitamine leicht überdosiert werden. Wasserlösliche Vitamine (wie B und C), die der Organismus nicht benötigt, werden einfach wieder ausgeschieden (eine Überdosierung würde sich also nur durch Durchfall oder vermehrten Harnabsatz zeigen, auf Dauer können allerdings auch die Nieren gereizt werden), bei fettlöslichen Vitaminen (besonders A und D) kann es aber schnell ganz anders aussehen - diese können schon bei akuter Überdosierung die Organe schädigen.
    Viele der enthaltenen Spurenelemente (vor allem Kobalt und Zink) sollten ebenfalls mit großer Vorsicht genossen werden.
    Es ist daher ganz wichtig, die empfohlene Tagesdosis nicht zu überschreiten. Eine auf das Mikrogramm genauen Waage muss man jetzt nicht zu Rate ziehen, aber es ist besser, mit dem Stoff etwas zu geizen.
    Es grüßen Miriam und die Flug-Dinos Joschi, Echo, Ciel, Clarice, Ban und Ginji

    TeddyS schrieb:

    Ich werde mal beim TA nach Korvimin fragen.

    Kleiner Tipp am Rande: Beim TA (jedenfalls bei meinem) gibt es Korvimin nur in der großen Dose mit 100 oder 200 Gramm. Das ist dann schon verfallen, ehe ich alles verbraucht habe, sprich mehr als die Hälfte würde ich entsorgen.
    Bei Ama.on gibt es aber auch Pachungsgrößen mit 10 x 5 Gramm, bei der Körner..de gibt es sogar schon ab 20 Gramm. Das finde ich viel günstiger, sowohl vom Preis als auch von der Menge; ist aber natürlich auch abhängig von der Anzahl eurer Wellis. Bei meinen Beiden reichen 20 Gramm sehr lange.
    Grüße von Olaf und seiner Rasselbande Tweety und Chico (immer in unseren Herzen: Bubi t 2015, Lilli t 2016)


    Das Moderatoren-Team steht euch auch bei Problemen, Unstimmigkeiten, Fragen etc. gerne helfend zur Verfügung. Persönliche Kontaktaufnahme über Konversation an den Moderator eures Vertrauens.
    Hallo Teddy ich glaube ich habe dich gerade erst hier entdeckt, von daher ein herzliches Willkommen noch hier :)

    Meine Geier bekommen weder Korvimin noch Prime. Die Auffassung das durchgängig zu geben hat sich da etwas verändert. Laut meiner vkTA aus der Vogelklinik hier in Giessen soll man lieber alle 3 bis 4 Monate eine Kur machen um das Immunsystem zu stärken und ansonsten außer Körnerfutter und täglich frisches Wasser etwa 2 mal die Woche Frischfutter anbieten.
    Meine bekommen also eine Woche lang PT12, dann 6 Wochen lang Gladiator Plus ins Trankwasser und im gleichen Zeitraum Immun-O-Flash ins Futter. Dann mache ich 3 Monate Pause und beginne von vorn. Damit kommen meine Geier hier gut klar. Man soll das Immunsystem deshalb nicht dauerhaft unterstützen, weil es sich ja von allein regenerieren soll und nur ab und zu einen Anstoß braucht. Natürlich ist das etwas anders wenn man einen kranken Vogel hat, da kann man das natürlich ausweiten, beispielsweise PT12 mal für 4 Wochen geben und auch Gladiator Plus dann alle 4-6 Wochen mal für ne Woche mit ins Trinkwasser.

    Gladiator Plus ist übrigens Ginseng und Propolis in einer Lösung und Immun-O-Flash ist ein Vitaminpräparat ähnlich Korvimin, riecht mir aber angenehmer.
    Grüße von der Schmusekatze und ihren Rabauken an alle User und natürlich an meine Patenpupsis (alle Infos in meinem Profil) ;)

    So wie @Schmusekatze das schreibt, klingt es auf jeden Fall sinnvoll, muss ich sagen. Ich denke, so werde ich das machen :) auf jeden Fall danke sehr für die vielen hilfreichen Kommentare und Tipps, ihr Lieben.

    - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - -

    In den letzten paar Tagen konnte ich feststellen, dass das Vertrauen meiner Vögelchen zu mir auf jeden Fall gewachsen ist. Goku fliegt immer mal wieder auf meine Schulter und Pino hat heute meine Hand (ohne Futter) angesungen und -geschmust. Da er sonst gerne in meine Finger gebissen hat, um zu zeigen wie mies er es findet, dass er für's Kommen kein oder nicht mehr Leckerchen bekommen hat...fand ich das mal eine nette Abwechslung :D Außerdem sind die beiden nun brennend an meinen Haaren interessiert :D die Tage haben sie auch meine Nase angeknabbert, mal gucken wozu die so da ist ;)
    Mich hat das alles auf jeden Fall sehr gefreut.

    Gestern ging es nach ihrer Freiflugzeit auch nochmal nach draußen, um ein paar Sonnenstrahlen abzufangen :) die beiden haben sich diesmal viel schneller wohl gefühlt. Nach 5 Minuten, ich war ehrlich beeindruckt.
    Bilder
    • _20180412_160431.JPG

      219,6 kB, 974×598, 0 mal angesehen
    • _20180412_160306.JPG

      279,48 kB, 1.302×656, 0 mal angesehen

    Zitronenfalter schrieb:

    In den letzten paar Tagen konnte ich feststellen, dass das Vertrauen meiner Vögelchen zu mir auf jeden Fall gewachsen ist.

    Das ist doch schön und freut mich unheimlich für dich. Es gibt nichts schöneres, als neugierige Pieps, die ihrer Felo beim "zurecht machen" helfen wollen. :D
    Grüße von Olaf und seiner Rasselbande Tweety und Chico (immer in unseren Herzen: Bubi t 2015, Lilli t 2016)


    Das Moderatoren-Team steht euch auch bei Problemen, Unstimmigkeiten, Fragen etc. gerne helfend zur Verfügung. Persönliche Kontaktaufnahme über Konversation an den Moderator eures Vertrauens.