Nymphensittichpärchen abzugeben

    Nymphensittichpärchen abzugeben

    Hallo

    Ich muss leider ein Nymphensittich Pärchen von mir abgeben da sie sich mit der restlichen Gruppe nicht verstehen sie sind ca. 2 Jahre alt und ich möchte das sie in ein neues schönes Zuhause ziehen wo sie artgerecht gehalten werden

    Schutzgebühr : 100€

    Abzuholen in Berlin
    Euch Grüßen Melli und ihre Wellensittiche Yoshi und Coco und die beiden Nymphensittiche Hansi und Puppi
    Hallo,
    ich kann mich noch dunkel erinnern, dass es bei dir zwei Welli Todesfälle auf einmal gab und beide Wellis hatten starken Federausfall...was ja auf eine ansteckende Erkrankung (z.B. Circo-Virus) hindeuten kann.
    Hatten die Nymphen Kontakt mit diesen Wellis, oder den Schwarmmitgliedern der Wellis?

    Wellensittiche2016 schrieb:

    Also die beiden die gestorben sind hatten vorher sehr starken federausfall und konnten auch nicht mehr Fliegen .

    ​Und der jetzige sieht aber nicht krank aus er ist halt nur ruhig und ist auch auf den finger gekommen was er sonst nie gemacht hat aber jetz flüchtete er wieder vor mir wenn ich langsam mit der Hand zu ihm komme :)

    ​Der Vogelkunde Tierarzt ist 2 Stunden von uns entfernt und wir haben kein Auto





    Und dann noch eine Frage: Wie viele Nymphen hast Du denn zum Abgeben? Das Päärchen und eine einzelne Henne?
    Nymphensittichhenne
    Oder willst Du das Päärchen trennen?

    Viele Grüße, Cockatoo

    These: Wellis sind fliegende Nagetiere. Sie machen nichts kaputt, sondern prüfen lediglich das Material auf Tauglichkeit: Schnabel/Krallen schärfen, Fressbarkeit, Höhlenbau.

    Wellensittiche2016 schrieb:

    Das mit den zwei Wellis war nur das Alter hätte sich beim Tierarzt rausgestellt und das ist schon eine Weile her


    Komisch, meine alten Wellis haben nie an Federverlust gelitten.
    War das ein vogelkundiger Tierarzt?
    Da war doch damals das Problem, das einer 2 Stunden entfernt ist und Ihr/DU kein Auto hattet?! Du warst ja auch noch Minderjährig und Dein Vater hätte Dich fahren müssen....

    Viele Grüße, Cockatoo

    These: Wellis sind fliegende Nagetiere. Sie machen nichts kaputt, sondern prüfen lediglich das Material auf Tauglichkeit: Schnabel/Krallen schärfen, Fressbarkeit, Höhlenbau.

    Ah verstehe, ihr habt also die beiden toten Vögel noch obduzieren lassen...und der vogelkundige Tierarzt hat also festgestellt, dass der Federverlust bei beiden Vögeln nur am Alter lag...

    Vielleicht habe ich ja irgendwas nicht mitbekommen und verstehe es deswegen falsch...für mich hört sich das sehr seltsam an...

    Viele Grüße, Cockatoo

    These: Wellis sind fliegende Nagetiere. Sie machen nichts kaputt, sondern prüfen lediglich das Material auf Tauglichkeit: Schnabel/Krallen schärfen, Fressbarkeit, Höhlenbau.

    Von dem, was hier nun im Thread steht muss ich @Cockatoo zustimmen. Das alles wirkt auf mich nun auch etwas komisch. Will dir jetzt nicht auf die Füße treten oder so aber...

    Wellensittiche2016 schrieb:

    Das mit den zwei Wellis war nur das Alter hätte sich beim Tierarzt rausgestellt und das ist schon eine Weile her


    "hätte" sich das noch rausgestellt? Warst du mit den Tieren noch beim Arzt oder hast du angenommen, dass das die Meinung des Arztes gewesen wäre?
    Liebe Grüße,

    Edvina, Goku und Pino
    Da es hier um einen Abgabethread geht, bitte ich euch, hier nicht zu diskutieren. Das reduziert die Vermittlungschance. Sicher sollten keine vorhandenen Krankheiten vertuscht werden, aber es liegt auch am aufzunehmenden Halter, sich dessen zu vergewissern.

    @ Wellensittiche 2016: Bitte schreibe doch noch etwas mehr über die Vögel. Gibt es bekannte Vorerkrankungen? Welche Farbe haben die Vögel? Welche Vorlieben, Gewohnheiten? Haltungsbedingungen? Futter? Außen- oder Innenhaltung? Andere Vögel - wie z.B. Wellis - gewohnt? etc.
    Auch Bilder erhöhen die Vermittlungschance.
    Eine Schutzgebühr von 100 Euro halte ich für sehr hoch (wenn ich daran denke, dass ich mein Nymphenpärchen als Jungtiere aus erster Hand für 40 Euro erhalten habe, glaube ich kaum, dass du sie für den Preis erfolgreich weiter vermitteln kannst).
    Es grüßt euch euere Modi Pollux (Birgit) und die Federbällchen Bella, Janosch, Merlin, Hübi, Snowy, Samu und Sunny.

    Unser Modi Team steht euch gerne auch helfend zur Verfügung.
    Persönliche Kontaktaufnahme über Konversation an den Modi eures Vertrauens.

    Neu

    Sorry, aber dein Post ist mal grade 3 Tage alt. Da kannst du nicht erwarten, dass sich so schnell jemand findet. Andere Vermittlungen dauern Wochen oder Monate.
    Dazu kommt, dass du trotz des Hinweises von @Pollux noch nichts zu den beiden geschrieben hast, wie die hinterfragten Vorlieben, Gewohnheiten, Haltungsbedingungen, Futter, Außen- oder Innenhaltung.

    Man könnte fast den Eindruck gewinnen, du willst beide schnell los werden und brauchst das Geld.
    Grüße von Olaf und seiner Rasselbande Tweety und Chico (immer in unseren Herzen: Bubi t 2015, Lilli t 2016)


    Das Moderatoren-Team steht euch auch bei Problemen, Unstimmigkeiten, Fragen etc. gerne helfend zur Verfügung. Persönliche Kontaktaufnahme über Konversation an den Moderator eures Vertrauens.

    Neu

    Das kam bei mir leider auch so rüber ...... ich hatte hier eine Anzeige geschaltet auch für 3 Nymphen und bis heute haben sie kein neues Zuhause gefunden. Leider ...... mittlerweile konnten sie doch bleiben da wo sie jetzt sind .
    Vielleicht lässt du diesen Chat schließen und fängst noch mal mit der Beschreibung und Bildern etc wie Pollux und Olaf schrieben an.
    Namen
    Alter ?
    Aussehen .... Bilder
    Kurze Beschreibung von jedem
    Ringe
    Krankheiten
    Wer mit wem
    Wie leben sie jetzt .... wo
    Warum abgeben
    Wie sollen sie demnächst wohnen
    Futter

    Und Und Und .....
    Ich würde mir wünschen das sie ein neues Zuhause finden wenn es sooo nötig ist