Farbwellensittiche

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    Farbwellensittiche sind Wellensittiche, die speziell für Ausstellungen gezüchtet werden. Anders als bei Standardwellensittichen, die primär nach ihrem Körperbau beurteilt werden, zählt bei den Farbwellensittichen (wie der Name schon sagt) der Farbschlag!

    In Ausstellungszüchterkreisen wird "Farbwellensittich" auch manchmal synonym mit Hansibubi (also den kleinen Wellis, die in ihrem Körperbau der Wildform am nähesten sind) verwendet.
    Es grüßen Miriam und die Flug-Dinos Joschi, Echo, Ciel, Clarice, Ban und Ginji
    Schau mal: Hier wird der Farbwellensittich genau beschrieben: farbwellensittich-club.com/der-farbwellensittich/
    Farbwellensittiche sind kleine Wellensittiche, die eine bestimmte Größe nicht überschreiten dürfen und die auch sonst bestimmte Merkmale erfüllen.
    Ich habe hier vier Farbwellensittiche und muss sagen: Sie sind wirklich deutlich kleiner, aber auch viel lebhafter als meine Vorgängerwellis.
    Es grüßt euch euere Modi Pollux (Birgit) und die Federbällchen Bella, Janosch, Merlin, Hübi, Snowy, Samu und Sunny.

    Unser Modi Team steht euch gerne auch helfend zur Verfügung.
    Persönliche Kontaktaufnahme über Konversation an den Modi eures Vertrauens.

    Pollux schrieb:

    Schau mal: Hier wird der Farbwellensittich genau beschrieben: farbwellensittich-club.com/der-farbwellensittich/
    Farbwellensittiche sind kleine Wellensittiche, die eine bestimmte Größe nicht überschreiten dürfen und die auch sonst bestimmte Merkmale erfüllen.
    Ich habe hier vier Farbwellensittiche und muss sagen: Sie sind wirklich deutlich kleiner, aber auch viel lebhafter als meine Vorgängerwellis.


    Oh interessant, von diesen Zuchtformen wußte ich bisher noch nichts. Aber man lernt immer dazu.
    Danke für den Link, werde es mir später in Ruhe durchlesen.
    ...einen lieben Gruß von Wiki, Lucy, Wolfgang, Horst,Tristan, Kesha & Tschila! :love: (Bobby, Du fehlst. 13.12.14)

    Buntfeder.de Mein kleiner Webshop für Welli & Co.
    Na ja, selbst beim versiertesten Züchter erfüllt nicht jeder Hansibubi die Anforderungen an einen Ausstellungsvogel, mit dem sich Preise gewinnen lassen. Viele bezeichnen die "mangelhaften" Exemplare dann trotzdem als Farbwellensittiche. Ob Farbwellensittiche eine eigene Zuchtform darstellen oder eine idealisierte Form des Hansibubis, ist in erster Linie eine semantische Frage.
    Es grüßen Miriam und die Flug-Dinos Joschi, Echo, Ciel, Clarice, Ban und Ginji

    Eunike schrieb:

    So sieht es aus.
    Wir gehen auch nicht auf Ausstellungen, wo Preise vergeben werden


    Diese Ausstellungen braucht auch kein Mensch. Und ein Welli braucht diese Ausstellungen schon gar nicht!
    ...einen lieben Gruß von Wiki, Lucy, Wolfgang, Horst,Tristan, Kesha & Tschila! :love: (Bobby, Du fehlst. 13.12.14)

    Buntfeder.de Mein kleiner Webshop für Welli & Co.
    Für Wellis sind diese Ausstellungen Streß pur. Klar ist das für Felos wunderschön anzusehen, interessant. Bei mir in der Nähe finden solche Ausstellungen regelmäßig statt. Ich gehe da nicht mehr hin. Es gibt da eine kleine finstere Ecke wo ein winziger Käfig steht mit Wellis die zu verkaufen sind. Mein Freund hat mich da losgelöst und gesagt :du kannst nicht die Welt retten. Oh je, es tut mir leid wenn ich jetzt so emotional war.

    TeddyS schrieb:

    Oh je, es tut mir leid wenn ich jetzt so emotional war.

    Du musst dich doch nicht für jeden Post entschuldigen. Das ist nun mal deine Ansicht, dein Gefühl und Emotion. Das bringst du hier zum Ausdruck und das ist okay.
    Der Post von gestern fällt da in eine andere Rubrik, das weißt du selber, aber auch das ist kein Grund, den Rausschmiss zu befürchten. Da hättest du schon mehr verbocken müssen.
    Also, entspanne mal und genieße einfach das Forum und den Austausch mit Gleichgesinnten. :thumbsup:
    Grüße von Olaf und seiner Rasselbande Tweety und Chico (immer in unseren Herzen: Bubi t 2015, Lilli t 2016)


    Das Moderatoren-Team steht euch auch bei Problemen, Unstimmigkeiten, Fragen etc. gerne helfend zur Verfügung. Persönliche Kontaktaufnahme über Konversation an den Moderator eures Vertrauens.

    Schmuckfeder schrieb:

    Hallo,

    was versteht man unter Farbwellensittiche? Wisst ihr was hierzu?

    Liebe grüße


    Farbwellensittiche sind Wellensittiche die nach einem speziellen Standard gezüchtet werden.

    Standardwellensittiche gibt es in Deutschland zur Zeit in zweierlei Kategorien:

    1.) Schauwellensittiche - gezüchtet nach den Anforderungen des Standards für Schauwellensittiche

    und

    2.) Farbwellensittiche - gezüchtet nach den Anforderungen des Standards für Farbwellensittiche


    Beide Zuchtstandards sind international und national für Wettbewerbe der Wellensittichzüchter gültig.

    Den Wortlaut dieser Zuchtstandards kannst Du auf den Internetseiten der Zuchtverbände einsehen.


    Es gibt in Deutschland also seit einigen Jahren zwei Kategorien von Standardwellensittichen, welche sich Beispiel in ihrer Größe deutlich unterscheiden.

    Die größeren sind die Schauwellensittiche (23 - 24 cm) - die kleineren die Farbwellensittiche (17 - 18 cm) !

    Alles davon abweichende sind die sogenannten Hansi-Bubi-Wellensittiche.

    Halbstandards - dieser Begriff schwirrt auch immer in den Foren herum - gibt es überhaupt nicht und hat es auch nie gegeben.

    Diesen Begriff haben sich irgendwo Forenuser einfallen lassen, die über die Wellensittichwelt - wie leider viel zu oft - überhaupt nicht richtig bescheid wissen.

    Farbwellensittiche können durch den Züchter in den verschiedensten Klassen zu Wettbewerben angemeldet und ausgestellt werden, wenn sie den Anforderungen genügen.

    Auf diese Art und Weise treten die Wellensittichzüchter in den Wettstreit darüber, wer die besten Farbwellensittiche züchtet, also wer dem Zuchtideal - dem Standard - am nächsten Kommt.

    Von der Ortsmeisterschaft bis zur Weltmeisterschaft ist der Wellensittichsport auf allen Ebenen organisiert.

    Die Leistung dieser Wellensittichzüchter kann man gar nicht hoch genug einschätzen und auch würdigen.

    Denn sie sind es, die seit 1894 weltweit den gesamten Bedarf an Wellensittichen erzeugt haben und uns bis heute dieses schöne Hobby ermöglichen.

    Dadurch ist im Falle des Wellensittichs etwas beispielloses, ja einzigartiges, erreicht worden - denn seit 1894 wurden keine nennenswerten Mengen an Wellensittichen aus Australien exportiert.

    Die zahlenmäßige Ausgangsbasis für die Wellensittichzucht war seiner Zeit um ein Vielfaches größer als die menschlcihe Bevölkerung vor 70 000 Jahren.

    Deshalb ist es recht unsinnig, daß Laien - und auch hier muß ich die Foren leider mit nennen - spekulativ über angebliche Überzüchtung von Wellensittichen in der vollen Bestandsbreite äußern.

    (Das ist ganz einfach Unsinn !! - der auch dadurch belegt wird, dass die überwiegende Mehrheit der Wellensittichhalter (> 80 %) nach wie vor Wellensittiche mit etwa 10-jähriger Lebensdauer im Durchschnitt pflegt, wie auch schon vor 100 Jahren.
    Und die Masse dieser Halter kennt auch keine Tierarztbesuche!
    Ganz im Gegensatz zu den Wellensittichhaltern unserer internet-Sites !!
    Das hat Gründe, auf die ich hier auch immer wieder hinweise, aber leider sind die Wellensittichhalter der modernen Medien sehr beratungsresistent.
    Leider zu ihrem eigenen Schaden !!
    Denn der Wellensittich ist der besterforschte Heimvogel überhaupt und bei richtiger Haltung gibt es da auch keine kranken Tiere!
    Und so sollten auch die Foren-User anfangen darüber nachzudenken, wieso gerade sie kranke Tiere haben und die übrigen 80 % der klassischen Halter überhaupt nicht.
    Das ist längst überfällig !!)


    Der Wellensittichbestand in der freien Natur ist dank dieser großartigen Leistung der Züchter bis heute nicht bedroht.

    Mehr darüber findest Du in Fachbüchern zur Wellensittichzucht und natürlich auf den Internetseiten der Wellensittich-Zuchtverbände.

    Mit besten Grüßen
    gregor443 (sucht mich bei Google)
    Wissenschaft ist - Was Wissen schafft!

    "Nichts in der Biologie macht Sinn außer im Licht der Evolution!" T.D.

    "Zwei Dinge sind unendlich, das Universum und die menschliche Dummheit, aber bei dem Universum bin ich mir noch nicht ganz sicher." A.E.

    Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von „gregor443“ ()

    gregor443 schrieb:

    Halbstandards - dieser Begriff schwirrt auch immer in den Foren herum - gibt es überhaupt nicht und hat es auch nie gegeben.

    So so, da habe ich also von einem im DSV organisierten Züchter einen Welli gekauft, den es gar nicht gibt. Bloß gut, dass der das nicht weiß und mir grade um die Zeit noch die Ohren vollkräht!

    gregor443 schrieb:

    aber leider sind die Wellensittichhalter der modernen Medien sehr beratungsresistent.

    Das scheint aber auch auf dich, @gregor443 zuzutreffen. Oft genug haben wir dir gesagt, dass wir hier keine weiteren Beleidigungen jeglicher Art gegen das Forum oder die User von dir dulden!

    Daher werde ich ab sofort jeden deiner Beiträge, der auch nur den kleinsten Hauch von Unterstellungen oder Beleidigungen enthält, rigoros editieren!

    Ich bitte dich, das zur Kenntnis zu nehmen und ab sofort zu berücksichtigen!

    Grüße von Olaf und seiner Rasselbande Tweety und Chico (immer in unseren Herzen: Bubi t 2015, Lilli t 2016)


    Das Moderatoren-Team steht euch auch bei Problemen, Unstimmigkeiten, Fragen etc. gerne helfend zur Verfügung. Persönliche Kontaktaufnahme über Konversation an den Moderator eures Vertrauens.
    Lieber Gregor,

    such dir doch bitte ein anderes Forum um deine "Meinung" zu äußern. Wie gerne würde ich dich mal in einem Käfig ganz allein und ohne Artgenossen durch die Weltgeschichte schippern und dann in eine Ausstellung geben. Mal sehen wie dir das gefallen würde.

    By the way, die Ausfuhr von Wellis aus Australien ist doch schon sein einiger Zeit gar nicht mehr erlaubt, oder?

    Welche Bücher sind das denn ??????? Solange du diese nicht nennst, existieren sie nicht, fertig !!!

    So, wie du schreibst, bist oder warst du wohl auch Züchter, dieses Forum hier ist kein Züchterforum, also kannst du dir auch den Lobgesang auf die ach so tollen Züchter hier sparen.

    Gruß

    Thomas



    Grüße von den 11 rheinhessischen Flauschpopos und den zwei Federlosen. Mia (R.I.P. 05.08.16), Susi (R.I.P. 11.09.17), Lennart (R.I.P. 10.02.18), Fritz (R.I.P. 22.07.18) im Herzen

    - Grüße an mein Paten - Spakki Hubertus -