Sitzstangen

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    Sitzstangen

    Hallo, ich habe mehrere Fragen:

    Sind Forsythien giftig?
    Ich habe vor einer Woche im Wald verschiedene Naturholzstangen und einen großen neuen Ast für das Freiflugzimmer geholt: Hainbuche, Ahorn, Haselnuss. Wie lange muss ich sie nach dem Aanwaschen mit heißen Wasser noch trocknen lassen bevor ich sie als Sitzsttangen anbiete? Habe gehört, dass im Frühjahr viele Gerbstoffe in der Rinde sind und man da aufpassen muss. Am St sind einige kleine Flechten und er ist grünlich vom Wald, wenn ich den gut abrubble unter heißem Wasser und die Flechten entferne-ist das ok zum knabbern? Kann ich zu dieser Jahreszeit schon frische Buchenäste mit frischen Blättern geben oder erst später im jähr und wenn ja-ab wann? Danke!
    Forsythien sind giftig.
    Die anderen Hölzer sind allerdings völlig okay und bei denen musst du dir auch keine Gedanken über Gerbstoffe machen, du kannst die Äste ruhig frisch anbieten.
    Es grüßen Miriam und die Flug-Dinos Joschi, Echo, Ciel, Clarice, Ban und Ginji
    Flechten sind auch o.k. Besonders bei Buchen werden die grauen Flechten oft mit Schimmel verwechselt.
    Aber wie gesagt...die sind harmlos...

    Viele Grüße, Cockatoo

    These: Wellis sind fliegende Nagetiere. Sie machen nichts kaputt, sondern prüfen lediglich das Material auf Tauglichkeit: Schnabel/Krallen schärfen, Fressbarkeit, Höhlenbau.