Vögel wieder in den Käfig bekommen

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    Vögel wieder in den Käfig bekommen

    Ahoi ich nochmal,
    sorry wenn ich hier falsch bin, geht aber um den Käfigplatz.

    Um genau zu sein sind meine Vögel jetzt draußen und wollen nicht mehr in den Käfig zurück. Ich habe den Käfig jetzt ins Wohnzimmer gestellt wo es etwas heller und ruhiger ist und wo auch der Vogelbaum steht, und meine Frage wäre ob es eine gute Idee war oder ob ich ihn zurück stellen soll? Mein Gedanke dabei ist, dass die Vögel eventuell denken der Käfig wäre noch am alten Platz und finden ihn jetzt nicht obwohl sie direkten Blick darauf haben.
    Und ein Tipp um sie in den Käfig zurück zu bekommen wäre auch hilfreich. Füttern tue ich sie ausschließlich im Käfig (außer mal ein leckerli) nur hat meine Freundin heute morgen etwas Futter in die Kokosnussschale gepackt am Vogelbaum..
    Der Käfig hat eine entsprechende Größe und vollgepackt ist er auch nicht, also da drinnen können sie auch ein bisschen fliegen.
    Also den Käfig einfach kurzfristig umstellen halte ich für keine gute Idee. Wellis sind ja eher Gewohnheitstiere und nicht alle mögen daher große Änderungen. Ich würde den Käfig wieder an den alten Platz stellen und noch abwarten. In der Regel treibt der Hunger die beiden dann zurück. Falls du den Käfig umstellen willst würde ich die beiden 2-3 Tage im Käfig lassen damit sie sich an den neuen Platz gewöhnen und erst dann raus lassen.
    Das muss aber nicht unbedingt so sein.. meine kommen mit sowas eigentlich klar. Habe, als ich noch den kleineren Käfig hatte, diesen auch oft für den Freiflug von der Kommode ans Fenster gestellt. Meine haben ihren Käfig immer gefunden.

    Wenn sie Hunger haben, sollten sie eigentlich reingehen. Ich habe aber auch schonmal gelesen, dass der Raum etwas abgedunkelt wurde und eine Lichtquelle genau auf den Käfig gerichtet wurde, damit die Wellis den Käfig sehen und dorthin zurück fliegen :) Viel Erfolg!
    Wenn deine Wellensittiche nicht freiwillig in ihren gewohnten Käfig zurückgehen, dann hat dieser definitiv nicht den richtigen Standort.

    Der Käfig sollte der geschützte und sichere Rückzugort für die Vögel sein.

    Deshalb befindet sich der ideale Standort immer deutlich über der Kopfhöhe des aufrecht stehenden Menschen und sollte nach Möglichkeit auch von 2 Seiten aus blickgeschützt sein (eine obere Raumecke bietet sich da an).

    Aus diesem Grunde läßt sich solch ein Standort auch mit kleineren Käfigen viel besser realisieren als mit größeren, was besonders bei Wellensittichen mit ausgiegigen Zimmerflug von Bedeutung ist.

    Solch einen Käfigstandort nehmen Wellensittich in der Regel sehr schnell freiwillig an und ziehen sich dorthin zurück, wenn sie ruhen oderschlafen wollen.

    Eine Grundregel in diesem Zusammenhang ist, dass die menschliche Hand während der Anwesenheit der Wellensittiche nichts in diesem geschützten Bereich zu suchen hat.

    Bei XXX habe ich zu diesem und anderen Themen mehrfach Ausführungen gemacht, wenn Du weiteres dazu lesen möchtest.

    Wenn Du den Käfig an einem anderen Ort gestellt hast, dann werden ihn deine Tiere schon aus Vorsicht in der neuen Situation nicht aufsuchen.

    Da bist Du gut beraten, die Wellensittiche stressfrei einzufangen, was im Dunkeln wunderbar und schnell klappt, und von Hand in den Käfig zu setzen.

    Mit besten Grüßen
    gregor443 (sucht mich bei Google)
    Wissenschaft ist - Was Wissen schafft!

    "Nichts in der Biologie macht Sinn außer im Licht der Evolution!" T.D.

    "Zwei Dinge sind unendlich, das Universum und die menschliche Dummheit, aber bei dem Universum bin ich mir noch nicht ganz sicher." A.E.

    Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von „gluehwuermchen“ ()

    Interessant!
    Den Hahn habe ich heute mit dem Stocktaxi in den Käfig bekommen, das klappte wunderbar, und die Henne musste ich etwas in die Richtung lenken, am Ende habe ich sie mit der Hand in den Käfig geholfen. Hatte ihn zurück an den alten Platz gestellt und wo sie drinne waren an den neuen Standort gestellt. Der ist jetzt etwas ruhiger, ohne Zugluft und von zwei Seiten geschützt, nur das erhöhen wird nicht realisierbar sein da ich die Mittel nicht habe. Werde sie für heute/morgen noch im Käfig lassen damit sie sich an die neue Umgebung gewöhnen können.

    Nochmal eine Frage zum Käfig und Hand: Ich benutze Edelstahlnäpfe und die muss ich ja täglich erneuern, da ist es mit der Hand ok oder?