Wann sollte ich den ersten Freiflug anbieten?

Kennst du schon unsere Facebook Gruppe? Wellensittich und Sittich Club
hier klicken...

Das Wellensittich.net Team!
  • Hallo zusammen.


    Erstmal möchte ich mich als die neue grob vorstellen.
    Wir sind eine 4 Köpfige Familie. 2 Kinder (5 & 7 Jahre) mein Mann und ich.
    Ich bin für unseren Familienzuwachs Jaquimo und Serafina (2 Monate alte Geschwister) zuständig und möchte auch deren Bezugsperson werden.
    Die ersten Erfolgserlebnisse konnte ich mit Japuimo & Serafina schon verzeichnen.
    Letzten Freitag sind die beiden Wellis hier eingezogen. Damit die beiden zur ruhe kommen wurde Stundenlang das Wohnzimmer nicht betreten, erst am Abend durften die Kinder mit einen großen Abstand die Wellis im Käfig sehen.
    Am Samstag habe ich die beiden auch noch in ruhe gelassen und sie nur mit frischen Wasser, Futter und Sand versorgt.
    Am Sonntag habe ich denen das erste mal Kolbenhirse mit der Hand angeboten, aber erfolglos.
    Gestern habe ich es wieder versucht. Jaquimo ist der lebhaftere von beiden und er traute sich auch als erster an die Hirse dran, erst später folgte Serafina. Als die beiden aufhörten zu fressen zog ich langsam meine Hand wieder raus und dabei schreckten die beiden leicht zusammen.
    Vorhin gingen beide etwas schneller an die Hirse dran wie gestern und knabberten auch beide an meinen Fingern, aber wieder als ich die Hand leicht bewegte schienen sie wieder aufzuschrecken. Genauso wenn ich am Käfig Wasser Futter oder wie auch immer was wechsel sehen die beiden noch recht ängstlich aus.


    Die Wellis brauchen ja auch Täglich Ihren Freiflug, denen ich auch gerne geben möchte.
    Wann sollte ich damit anfangen?
    Und sollten die beiden bis dahin noch nicht Handzahm sein, wie locke ich sie dann wieder in den Käfig?
    Sollte ich sie überhaupt schon fliegen lassen, wenn sie noch nicht Handzahm sind?


    Wenn ich mich mit den Wellis beschäftige mache ich das Abends wenn die Kinder im Bett sind, damit die Wellis sich beim "anfreunden" nicht erschrecken, weil die Kinder plötzlich laut los lachen (Sohnemann lacht gerne wenn Japuimo im Käfig klettert), oder herumtoben wenn der erste Freiflug ansteht.


    Vielen Dank für Eure Antworten. :love:

  • Ich finde es klasse, das Du zwei geholt hast und auch das Du darauf geachtet hast, das sie erst einmal zur Ruhe kommen konnten. Das geben von Hirse wirkt ja oft als Zaubermittel, die ersten kleinen Erfolge stellen sich ja schon ein.
    Sobald Du das Zimmer welliesicher gemacht hast, kann es losgehen, sie müssen nicht handzahm sein, um Freiflug zu bekommen.
    Wenn Du nicht draußen fütterst, sollten sie in der Regel wieder in den Käfig gehen, da dort das Futter zu finden ist. Bitte auch keine kleinen Portionen draußen füttern, sie sollten den Käfig mit dem Futter in Verbindung bringen.

  • Schön das ihr 2 Wellis aufgenommen habt. Ich sage auch, sobald das Zimmer Wellensittich sicher ist kannst du ihnen Freiflug geben. Sie lernen den Raum nicht kennen wenn sie nur im Käfig sitzen, wie oft angenommen wird.

  • Danke für Eure Antworten.


    Dann steht der erste Freiflug schon bald bevor :thumbup:


    Da hab ich auch direkt noch eine frage.


    Ich biete meinen Wellis jeden Tag etwas Frischfutter wie Kernlose Weintrauben, Banane oder Apfel an. Dieses angebot nehmen sie aber noch nicht an...
    Vllt. weil sie es vom Züchter nicht kennen? Oder weil sie noch zu jung sind? ?(
    Auch an die Junior Knabberstangen gehen sie noch nicht dran, da habe ich aber schon gehört das die beiden dafür noch zu jung sind und deren Schnabel noch nicht hart genug ist.

  • Dieses Thema enthält 6 weitere Beiträge, die nur für registrierte Benutzer sichtbar sind, bitte melden Sie sich an um diese lesen zu können.