Schnabel zu lang?

Unser Wellensittich-Nymphensittich-Forum ist für Neuregistrierungen geschlossen!
Ehemalige Accounts, die mindestens zwei Jahre inaktiv waren, wurden gelöscht.

Wir empfehlen als Alternative unsere Facebook Gruppe Wellensittich und Sittich Club
hier klicken...

Das Wellensittich.net Team!
  • Hallo,


    ist der Schnabel von meiner Lilly zu lang, muss der gekürzt werden? Bin mir da unsicher. Würde ihr gern den erneuten Gang zum Tierarzt ersparen. Sie hat momentan schon mit genug zu kämpfen.



    lieben Gruß

  • Ich find den schon recht lang :huh: "Erneuter Gang" - warst Du wegen des Schnabels schon mal beim TA?

  • Nein, deshalb nicht. Lilly iIst nur in letzter Zeit ein Dauerpatient dort: zu große Leber, ihre Beine/ Krallen machen auch nicht mehr so mit, wie sie sollen, lange Geschichte, wo man leider nicht viel machen kann :( Sie kriegt jetzt einiges Zusätzliches ins Trinkwasser und bekommt ein Schmerzmittel. Ich würde ihr gern noch mehr Stress einfach ersparen, mir ist das mit dem Schnabel erst gestern aufgefallen.

  • Oh, du hast schon geantwortet.


    Wenn sie ein Leberproblem hat, wird der Schnabel wohl deshalb so lang sein. Wenn das jetzt behandelt wird und der Schnabel nicht weiter wächst und sie noch problemlos fressen kann, kannst du den Schnabel wohl so lassen. Musst die Kleine dann aber beobachten, wenn der Schnabel noch länger wird, wird er wohl auf jeden Fall gekürzt werden müssen.

    Liebe Grüße von Sayuri und ihren 6 Flauschkugeln Petrus, Rahel, Lukas, Lea, Elvira und Matze :welli:

  • zum Beispiel ein Leberproblem dahinterstecken.

    Hm, das würde ja passen, weil das bei ihr wohl festgestellt wurde (wie oben geschrieben). Dann vielleicht doch besser nochmal hin zum TA.

  • Hallo,


    ich würde da nichts unternehmen solange sie noch problemlos frisst und sich putzt. So extrem lang ist der Schnabel noch nicht, da kann man noch abwarten und weiter beobachten. Was mir weniger gefällt ist die Farbe vom Schnabelhorn, das sieht irgendwie blaß und bläulich aus. Könnte sein, dass sich die vergrößerte Leber auf andere Organe wie das Herz auswirkt. Aber wenn sie medikamentös schon abgedeckt ist, kann man eh nicht mehr tun.

    Viele Grüße von Manuela und den Gütsler Geiern

  • Das meinte meine Ärtzin auch, hatte sie auch auf die bläuliche Färbung angesprochen. Das ist ja der Mist, dass man da nichts mehr machen kann. Ich werde sie mal beim Fressen genau beobachten und dann weiter sehen. :)