Milben

  • Hallo zusammen :wink:


    Ich war heute beim Tierarzt und er hat bei meiner Rose (Wellensittich) Milden gesehen. ;(
    Das wusste ich eigentlich schon länger, aber war mir nicht sicher.
    Jetzt wollte ich fragen ob der Tierarzt es richtig gemacht hat:
    Er hat Rose Ivomec gegeben. (Ein Gift was man auf den Wellensittich auftragen muss. Das Gift ist aber für Milben :D )
    Und er hat gesagt ich soll die nächste und übernächste Woche nochmal kommen und das machen.
    Außerdem hat er mir Interplex gegeben. (Das soll ich auf den Käfig sprühen und auf den Wellensittich aber nicht auf die Augen ;) )


    War das richtig vom Tierarzt? ?(


    Eure Anna :)

  • okay danke, wollte nur auf Nummer sicher gehen :thumbsup:
    Aber der Tierarzt hat gesagt das es egal ist welche Sorte es ist, man behandle alle Milben gleich.

  • Jein - wenn es sich um Grabmilben handelt, brauchst du nicht die gesamte Umgebung penibel zu desinfizieren, weil diese nur auf dem Wirt leben. Handelt es sich beispielsweise um die rote Vogelmilbe, muss hingegen alles an Equipment kleinigst gereinigt bzw. auswechseln. Weißt du, welche Art Milben es ist?


    Nie würde ich persönlich jedoch meinen Vogel einsprühen. Erstens: Wie willst du gewährleisten, dass nichts ins Auge kommt? Und zweitens haben Wellis auch ein ganz empfindliches Atmungssystem.

  • Den Vogel selbst würde ich aus den von Fantasygirl genannten Gründen auch nicht. Das Ivomec sollte da völlig ausreichen. Zum Reinigen der Voli, ja. sofern es dnen überhaupt Milben sind, die sich überall verstecken können. Wie auch erwähnt, bei Grabmilben nicht nötig. Bei so anderen Arten schön.


    Schau einfach dass du die Voli gründlich damit reinigst wenn Freiflug ansteht. Im Zweifel in ein sauberes Tuch sprühen und damit gut abwischen. Es sollte nur gewährleistet sein, dass du ganz genau bist und schaust dass du keinen Fleck vergisst

  • okay danke, wollte nur auf Nummer sicher gehen :thumbsup:
    Aber der Tierarzt hat gesagt das es egal ist welche Sorte es ist, man behandle alle Milben gleich.


    Das was der TA sagt stimmt nicht ganz. Man behandelt zwar alle Milben mit dem selben Mittel, Ivomec oder einem anderen Spot-on. Aber verschiedene Milbenarten haben unterschiedliche Entwicklungsstufen und daran muss man die Häufigkeit und den Abstand der Behandlung anpassen. Räudemilben behandelt man 2-3 mal hintereinander, Luftsackmilben dagegen 5x.
    Einsprühen würde ich den Vogel selber auf gar keinen Fall.