Sammelthread: Klickertraining

  • So, ich erkläre jetzt einfach mal den ersten Schritt und ergänze dann vielleicht immer wieder mal etwas ;) .
    Ganz zu Beginn des Klicker-Trainings muss man die Wellis auf den Klicker konditionieren, sie müssen also lernen, dass ein "klick" heißt, dass sie gerade etwas gut gemacht haben.
    Dazu nimmt man den Klicker und ein Leckerlie (z.B. Kolbenhirse), klickt ein Mal und hält dem Welli sofort das Leckerlie hin (es muss wirklich schnell gehen!) und lässt ihn ein Mal daran knabbern. Das wiederholt man dann noch einige Male, so lernen die Wellis, dass ein "klick" bedeutet, dass sie ein Leckerlie bekommen.


    Meiner Erfahrung nach kapieren sie diesen Schritt wirklich sehr schnell :) . Man muss allerdings aufpassen, dass sich kein anderer Welli dazwischen drängelt und dem Welli, der eigentlich gerade dran ist das Leckerlie klaut, bei so etwas dürfen sie auf keinen Fall Erfolg haben! Am Besten geht man dagegen an, indem man den Welli bei solch einem Verhalten ignoriert, ihn aber klickt und belohnt, wenn er sich nicht einmischt, sondern auf seinem Platz sitzt.
    An sich sollen die Wellis immer nur ein Leckerlie bekommen, weil es für besonders mutige Schritte einen "Jackpot" gibt, da bekommen sie mehrere Leckerlies ;) . Bei ängstlicheren Wellis ist es allerdings nicht unbedingt soo leicht, dass sie wirklich nur ein Körnchen Kolbenhirse essen, da sie sich nur an größere Kolbenhirsestückchen ran trauen.

    LG von Charlotte und ihren Schnuffelchen, sowie ihren Schnuffelchen im Herzen (s. Bild ;) )! :love:

  • Dieses Thema enthält 173 weitere Beiträge die nur für registrierte Benutzer sichtbar sind, bitte registrieren Sie sich oder melden Sie sich an um diese lesen zu können.