Junge Wellensittich-Dame hält den Kopf schief, hat sie Schmerzen?

Kennst du schon unsere Facebook Gruppe? Wellensittich und Sittich Club
hier klicken...

Das Wellensittich.net Team!
  • Hallo, ich bin neu hier und habe direkt ein Problem.
    Erstmal die allgemeine Situation: Ich habe gestern zwei Wellensittiche "gebraucht" gekauft ( :D ), die laut Vorbesitzer etwa sieben Wochen alt sind. Ein Weibchen und ein Männchen, ich nenne sie Mia und Vincent. Sie kommen aus einer Tierhandlung. Ich habe die beiden vor dem Kauf eine Zeit lang beobachtet und sie wirkten gesund und munter.


    Doch jetzt hält Mia ständig den Kopf nach rechts. Ich beobachte sie jetzt seit zwei Stunden. Manchmal plustert sie sich etwas auf, und zwar häufiger als Vincent. Außerdem zieht sie manchmal ihre unteren Augenlieder hoch, was meines Wissens ein Zeichen für Schmerzen ist.
    Ansonsten verhält sie sich, soweit ich das beurteilen kann, normal. Sie klettert herum, isst und trinkt und kommuniziert mit Vincent.
    Ich dachte auch schon an einen Schlaganfall, einen Tumor... Ihr Gleichgewichtssinn scheint zu funktionieren.
    Aber jetzt mache ich mir natürlich Sorgen und habe mir schon vorgenommen, zum Tierarzt zu gehen. (Wobei ich jetzt nicht weiß, ob das so gut ist, da sie sich hier ja noch nicht einmal richtig eingelebt hat und ich sie ja auch nicht unnötig stressen möchte.)


    Es ist eigentlich absurd. Man bereitet sich monatelang darauf vor, informiert sich und hat dann trotzdem direkt ein Problem. Naja, was würdet ihr mir raten? Morgen zum Tierarzt? Abwarten? Oder sonst irgendetwas tun?
    Ich bin total unsicher und froh über jede Antwort! :)

  • Mache doch erst einmal ein Bild von der Dame,dann können wir vielleicht helfen.

  • Hui, ich musste erstmal warten, bis die still sitzt. Ich hoffe mal, dass die Fotos aussagekräftig genug sind.
    Das sind jetzt natürlich nur Momentaufnahmen. Sie KANN den Kopf definitiv auch gerade halten, nur tut sie es eben eher selten...

  • Ich würde das mal 2-3 Tage beobachten und dann eventuell zu einem vogelkundigen Tierarzt gehen.

  • Dieses Thema enthält 6 weitere Beiträge, die nur für registrierte Benutzer sichtbar sind, bitte melden Sie sich an um diese lesen zu können.