Flugunfall

  • Hallo zusammen,


    Ich brauche mal Hilfe. Vor ein paar Minuten ist eine meiner Welli Damen die Snow aus dem Vogelzimmer entwischt und in einem anderen Raum den sie nicht kennt voll gegen die Scheibe geflogen und dann auf dem Boden gelandet. Wir haben Sie aufheben können und erstmal zurück in den Käfig gesetzt. Leider sieht es nicht gut aus, sie blutet an der Wachshaut/Schnabel und ist total benommen. Jetzt ist sie auf ihren Liebllingsplatz geklettert und sitzt dort nun. Sie wankt und schließt öfter die Augen. Ob sie noch fliegen kann kann ich nicht sagen von einem Ast auf nen anderen ist sie vorher hingeflattert.
    Foto mag ich jetzt auch keins machen um sie nicht zusätzlich zu stressen. Sie war noch nie bei einem Tierarzt, ich denke das ich frühestens morgen zu einem vogelkundigen Tierarzt kann.
    Keine Ahnung ob man so schnell einen Termin bekommt...
    Kann ich noch irgendwas tun?

  • Ich würde den Vogel jetzt komplett in Ruhe lassen und auf jeden Fall keine Wärmebestrahlung.


    Blutet sie stark? Ohne Blutstiller müsstest du sie - wenn sie stark blutet - zu einem Tierarzt bringst, ansonsten die Blutung mit nem Blutstiller zum Stillstand bringen.
    Ansonsten würde ich keinen Transport heute zum TA machen.
    Vögelchen separieren, Käfig am besten halb abdecken und Hirse und Trinken rein und morgen früh nach der Kleinen schauen.


    Alles Gute!

  • Dieses Thema enthält 13 weitere Beiträge die nur für registrierte Benutzer sichtbar sind, bitte melden Sie sich an um diese lesen zu können.